seltsam wirr


Hallo,

vielleicht habt Ihr eine Ahnung was das zu bedeuten hat...?

Mein Bruder wollte heiraten (er ist längst verheiratet!), ich war am Kisten packen, wie für einen Umzug.
Ich baute gerade den Vogelkäfig auseinander, in diesem Käfig saß aber mein Nymphensittichweibchen Luna ( ), welche schon vor Jahren verstorben ist. Heute Nacht war ich 19 Jahre alt und packte meine Sachen für einen Umzug, wußte aber nicht, wohin ich eigentlich ziehen werde.
Irgendjemand sagte, ich soll kommen, es wäre Zeit. Ich überlegte aber, das ich gar nicht gehen könnte, weil mein Vögelchen jetzt in diesem abgebauten Käfig sitzen würde.
Dann traf ich auf die Hochzeitsgesellschaft, (aber mein Bruder heiratete damals nur im allerengsten Kreis). Die Brautleute saßen etwas unschlüssig rum, ich dachte mir, was ist denn jetzt los...und wo gehen wir eigentlich hin ? Dann fragte ich meine (heutige) Schwägerin, in welcher Stadt sie denn heiraten. Sie sagte mir, sie wüßten noch nicht auf welchem Standesamt. Es war so ein schöner sonniger Tag, aber ich stand im Schatten und alle waren so "gelassen" als ginge sie das alles nichts an, sie wollten doch heiraten und wußten nicht wo ???
Dann fiel mir auf, das Samstag ist. Ich sagte: aber ihr könnt doch gar nicht heiraten, heute ist doch Samstag. Meine Schwägerin meinte: doch, da gibt es ein Standesamt, da geht das, die haben auch Samstags geöffnet....dann klingelte mich der Wecker wach.

Mit 19 Jahren heiratete ich in Gava, das liegt ca. 25 km südlich von Barcelona, an einem Samstag (!"Sondervorstellung").

Naja ziemlich wirr das ganze....was hat das zu bedeuten ? Zeigt doch eigentlich nur, dass ich unsicher bin, so deute ich das mal....

LG
Luna
Liebe Luna,

du hast "den Nagel auf den Kopf getroffen". Nur nichts überstürzen. Alles locker auf dich zukommen lassen. Um Führung bitten. Es wird schon -.

Alles Liebe von Yojo