Krank


Lieber Gast,

Du schreibst, das Du Deine Behandlung nicht mehr bezahlen kannst - das ist in der heutigen Zeit ein grosses Problem. Es gibt aber eine Lösung: Du stellst gegen den bisherigen Kostenträger -Krankenkasse- eine Strafanzeige wegen unterlassener Hilfeleistung. Wenn Du einen behandelnden Arzt hast, mit dem Du Dich gut verstehst und der Dir eine Kopie der Kassenanweisung bezüglich genehmigter Behandlungen überlässt, hast Du alle notwendigen Beweismittel dafür. Eine Kopie der Strafanzeige sendest Du der Kasse zu und kündigst an, diese auch in`s Internet zu stellen - und nach 3 bis 6 Wochen erklärt sich die Kasse aus Angst vor dem Skandal bereit, aus "Kulanzgründen" Deine Behandlung weiter zu führen......

Ansonsten: Es gibt bundesweit zu den verschiedensten Krankheiten Selbsthilfegruppen - die Leute dort trösten sich nicht nur gegenseitig, sondern haben eine Menge praktischer Tips auf Lager, wie man mit pragmatischen und psychosozialen Schwierigkeiten besser fertig wird. Über`s Internet lassen die sich erreichen, am Besten mit einem Suchbegriff in Google.

Liebe Grüsse
-Thomas-
ich habe einen bekannten, der ist profi in naturheilkunde, und medizin, vileicht liegt es an irgent einer überproduktion von homonen, oder anderen stoffen, villeicht ist es etwas was deine ärzte übersehen. nicht jede lösung muss teuer sein, lass dir helfen, vileich hängt es auch mit etwas zusammen was dir passiert ist, ein schock oder so. wichtig ist, du musst essen und ich glaube es stort keinen, wen du dich hier öffnest. deinen kummer ablässt, ich höre zu und der rest auch, aber versuch auch andere ärzte, die schul medizin ist heut zu tage einfach im eimer, du schafst das schon.
also weiter musste kurtze pause einlegen. wichtig istes für mich zu wissen welche syntome es sind, ich leite sie an mein medizinisches personal namens familie weiter, vom psychologen bis zum heilpraktiker ist alles dabei. es ist auch wichtig, das du mit leuten redest, mit verwanten oder freunden oder so, lass dich nicht hängen. und lass dir nicht allen müll verschreiben, der dich noch kränker macht, ich hab nen onkel, der wegen bluthochdruck tabletten nemen sollte, jetzt ist seine leber voll hinüber obwohl er weder rgeraucht, noch übermäßig getrunken hat.
lieber gast, ich habe gefragt, und könnt dir villeicht helfen.aber nur, wenn du die hilfe annimmst. sie ist rellativ kosten günstig, und du kannst sie locker zu hause durchfüren. haben deine ärzte schon bullemie ausgeschlossen? schreib mir ne nachricht, wenn ich dir helfen soll.