Beziehung mit einem verheirateten Mann?


hallo!

Ich habe da ein Problem: Ich habe mich in einen verheirateten Mann verliebt und finde das schon irgendwie komisch, da ich ja erst 16 bin.
Totzdem wünsche ich mir nichts sehnlicher, als ihm meine Liebe zu gestehen.
Doch ich habe Angst und frage mich, wie er wohl reagieren würde.

Ich weiß nicht, was ich machen soll! Ich könnte mir jedoch schon eine Beziehung mit ihm vorstellen, wobei seine Frau nichts davon mitbekommt. Und ab 16 ist es gesetzlich ok, mit einem erwachsenen Mann ins Bett zu gehen.
Doch ich frage mich ernsthaft, ob ich ihn wirklich mal ansprechen sollte. Aber was soll ich überhaupt sagen?
_________________
Der Glaube ist nicht der Anfang, sondern das Ende alles Wissens.
Wünsche sind die Vorboten unserer Fähigkeiten.
(Goethe)
Hallo indigo,
Zitat:

Totzdem wünsche ich mir nichts sehnlicher, als ihm meine Liebe zu gestehen.
Doch ich habe Angst und frage mich, wie er wohl reagieren würde.

Du wirst ihn damit in Versuchung führen!
Entweder er erliegt der Versuchung und hat mit dir Sex oder er widersteht und rettet seine Ehe! Was auch immer passiert, am Ende wird es dir nicht gefallen!

Auch glaube ich, das du Liebe mit Schwärmerei verwechselst!

Hat der Mann Kinder?

Die heiligen Bücher raten: "Du sollst nicht ehebrechen!"
Ich rate "Laß es!"
Es kommt nichts gutes dabei raus, weder für Dich noch für Ihn! Ihr mehret nur das Leid dieser Welt!

Gruß Heiko
_________________
Man kann eine Lebenssituation erst dann beurteilen, wenn man sie verändert hat!
Naja, wenn es nur um das Leid in der Welt ginge, wäre das nicht wirklich tragisch, da es so viele andere Menschen auf der welt gibt, die viel viel mehr zum Leid in der Welt beitragen.

Jetzt wo du es sagst, glaube ich, dass es vielleicht doch nur Schwärmerei ist, aber dann wäre es doch gar nicht so schlimm, wenn es dann nicht so läuft wie ich es mir vorgestellt habe. Außerdem ist es nicht sicher, ob er dann wirklich nur Sex will!

Ja, er hat Kinder und zwar drei.
_________________
Der Glaube ist nicht der Anfang, sondern das Ende alles Wissens.
Wünsche sind die Vorboten unserer Fähigkeiten.
(Goethe)
Liebe Indigo,

ich hab mich wohl falsch ausgedrückt, es geht natürlich um dein Leid, sein Leid, das Leid der drei Kinder und der Ehefrau und Mutter!

Nicht jeder Mann ist fähig einer 16 jährigen Versuchung zu Widerstehen! Wenn er widersteht, kriegst du ein deutliches: "Nein, laß mich in frieden!" und wenn er nicht widersteht, hab ihr irgendwann Sex und er deine Achtung verspielt! Mal im ernst, was würdest du von einem Mann halten der seine Familie zerstört nur um die vielleicht flüchtige Liebe einer anderen Frau zu erwidern?

Es gibt so viele ledige Männer auf der Welt, die jetzt gerade nach dir suchen, nimm dir einen von denen! Es muß ja nicht Liebe auf den ersten Blick sein, da streiten sich die Geister ohnehin, ob das gut ist. Lieber zweimal und genauer hinschauen, Diamanten sehen ganz schlicht und unscheinbar aus, wenn man sie findet.

Gruß Heiko
_________________
Man kann eine Lebenssituation erst dann beurteilen, wenn man sie verändert hat!
Hallo Indigo,

wärst du wirklich glücklich als die Frau im Schatten? Als zweite Wahl? Wärst du glücklich mit dem Gedanken, eine Familie zu zerstören? Und möchtest du nur die Geliebte sein, oder irgendwann seine Frau?

Wenn du ihn irgendwann nur für dich haben möchtest, wirst du Probleme haben. Männer die verheiratet sind und noch eine Geliebte haben, sind meistens nicht bereit auf eine zu verzichten. Sie genießen das Bild der heilen Familie zu präsentieren. Das Gefühl, wenn sie nach Hause kommen und mit warmen Essen und von Kinderlärm willkommen geheißen zu werden.

Sollte er sich, falls du seine Geliebte wirst, sich mal von seiner Frau trennen, ändert es auch was daran, dass ihr bis dato keinen Alltag ausprobiert habt. Das ihr vielleicht gut im Bett zueinander passt, aber nicht im Alltag.

Ich glaube, dass du in keinem Fall dauerhaft glücklich werden kannst mit diesem Mann.

Und denkst du nicht, dass er glücklich ist mit seiner Frau und seinen Kindern?

Viele Grüße