Der Zorn Gottes


Hi Leute,

irgendwie hat der Alte Jahwe doch schwere Probleme mit sich selbst.
Ich bin ein eifersüchtiger und Jähzorniger Gott - sind seine Attribute.

Es ist vielleicht eine Untersuchung wert, wie oft das Wort - Zorn - im Alten Testament auftaucht.

Es gibt den Film - Tornado, der Zorn Gottes. Irgendwie auch die verborgene Tora der Juden und ihr Gott Jahwe.

Worte wie Zornesröte oder Du alter Zornteufel kenne ich so beim Nachdenken.

Auch bei den Geboten an Moses fehlen Worte wie - Liebe - doch gänzlich. Im Grunde sind die Gebote nur - Law&Order - für sein geknechtetes Volk Israel als absolutes Eigentum.

Blutige Opfer stehen an der Tagesordnung - das Heuopfer von Abel hat er verschmäht, das Tieropfer von Kain hat er angenommen!

Jesus war sein nächstes Blutopfer für diesen beleidigten Gott. Auch irgendwie eine gestörte Vater-Sohn-Beziehung.

Bin gespannt wie oft das Wort - Zorn - im AT erscheint?

Ich kenne es nicht - denn ich bin ganz Lieb!

Eure Lovesoul
Ich glaube mal Gottes Zorn ist groß !
Sehe doch einer mal das Gewitter an oder der Regen das sind Zeichen das Gott gleichzeitig traurig und erzürnt ist was wir mit diesen Planeten machen!
Warum kämpfen die Menschen nur und zetteln Kriege an! Das ist doch nut Sinnloses Blut vergießen! Aber das ist nun mal die Handlung der Menschen was soll da Gott machen eigentlich nix wenn die Menschen so doof sind mal nett ausgedrückt und sich gegenseitig abschlachten. Wir sehen doch jeden tag in den Nachrichten in Irak 10 Tote Soldaten man warum kann Irak denn Krieg nicht sein lassen! Und die ganzen Bomben Anschläge im Flugzeigen und weiß ich so kann das nicht weiter gehen! So wird uns Gott nie verzeihen^^
@Lovesoul

Na, dann pass mal auf, bei soviel Gotteslästerung, dass er nicht zornig auf Dich wird!

Zitat:
Bin gespannt wie oft das Wort - Zorn - im AT erscheint?


Dann bin ich aber mal gespannt, auf Dein Ergebnis.

Engeljani

PS: Könnte es sein, dass Du in einem anderen Forum schreibst, wo man weniger höflich miteinander umgeht?

Zitat:
Ich kenne es nicht - denn ich bin ganz Lieb!


Das klingt wie Mißtöne und kommt mir doch sehr bekannt vor.
_________________
Edel sei der Mensch, hilfreich und gut. (Goethe)
Hallo Pharao,
Zitat:

Sehe doch einer mal das Gewitter an oder der Regen das sind Zeichen das Gott gleichzeitig traurig und erzürnt ist was wir mit diesen Planeten machen!
Das ist aber deine ureigene Interpretation, die aus einer ängstlichen Position erfolgt! Ich liebe Gewitter und würde nie auf die Idee kommen, die als Zorn Gottes anzusehen! Das sind Naturgewalten, schön und gewaltig, alles andere ist Aberglaube.

Warum sollte Gott zornig sein? Bist du zornig, wenn zwei Ameisenvölker krieg miteinander führen? Oder wenn es auf dem Ameisenhügel nicht so läuft wie es soll? Gott heißt: "Eine Macht größer als wir selbst!"

"Du sollst dir kein Bildniss machen!" heißt es in den heiligen Büchern! Das bedeutet, versuche nicht dir vorzustellen wie Gott aussieht, oder was Gott denkt oder was Gott fühlt! Wenn wir das wüßten oder auch nur wissen könnten, dann wäre Gott nicht Gott!

Gruß Heiko
_________________
Man kann eine Lebenssituation erst dann beurteilen, wenn man sie verändert hat!
Hallo Heiko,

folgendes nicht ganz ernst gemeint und mit einem Augenzwinkern!

Zitat:
Das ist aber deine ureigene Interpretation, die aus einer ängstlichen Position erfolgt! Ich liebe Gewitter und würde nie auf die Idee kommen, die als Zorn Gottes anzusehen! Das sind Naturgewalten, schön und gewaltig, alles andere ist Aberglaube.

da allerdings ist keine natuerliche Reaktion. Natuerlicher Weise haben alle Lebewesen Angst vor Gewitter.
Beobachte kleine Kinder und deine Haustiere.

Zitat:
Warum sollte Gott zornig sein? Bist du zornig, wenn zwei Ameisenvölker krieg miteinander führen? Oder wenn es auf dem Ameisenhügel nicht so läuft wie es soll?

Naja, haette ich die Ameisen selbstgebastelt und nun gehen sie aufeinander los, so waere das schon aergerlich.

Wie wir ja immer wieder hier lesen koennen, ist Gott ja der Erziehungsberechtigte fuer die Menschen (alleinerziehend).
Und wenn die Mist bauen, dann sagt das unser aller Vater halt, indem er Blitze und Donner schickt.
Bei schwereren Vergehen kann das auch mal ein Zunami oder Tornado sein.

Opfergaben helfen oft ihn zu beschwichtigen.
Hier auf Java laesst Gott oefter mal einen Vulkan ausbrechen, wenn er mies gelaunt ist.
Um das zu verhindern werden regelhaesig Tiere geopfert.
Soll helfen! Der wissenschaftliche Beweis, dass Opfer (auch Menschenopfer) helfen unseren geliebten Vater Gott zu beschwichtigen, ist zwar bisher nicht erbracht worden, aber der Gegenteilige auch nicht. Also sind preventive Opfergaben sicherlich legitim.
Und das Kochen von Missionaren durch die Ureinwohner Papuas (als Opfergabe) mag vieleicht sogar eine loebliche Tat gewesen sein, wurde doch so eine gewisse Zeit verhindert, das aus stolzen und gluecklichen Ureinwohnern Sklaven, Alkoholiker und Bettlern werden.

Das ist Aberglaube?
Unsinn, es gibt doch nur einen Gott an den alle glauben.
Das dieser ein und der selbe mal als Vater, als Allah, als Meeresgott, als Gott des Vulkans, Manitou oder Gott des Donners und Rockn'Rolls bezeichnet wird ist ja wohl nebensaechlich.
Und das ein alleinerziehender Vater mal kollerisch ueberreagiert ist doch mensch-...aehhh....goettlich.

Gruß Martin
@Engeljani Gotteslästerung? Hä ich verehre Gott und läster nicht über ihn ich sage nur die Wahrheit wie die Menschheit wirklich ist und wenn euch das nicht passt ist es mit egal.
UND HÖRE AUF MICH ALS Gottes LÄSTERER ZUERKLÄREN!

@HeikoG warum sollte Gott zornig sein ich kann es dir sagen weil, wir Menschen seinen Planeten kaputt machen mit den ganze Abgassen von Autos das hatte Gott bestimmt nicht gewollt das so was passiert.

@ mpoetschik endlich habe ich mal einen gefunden der mich nicht als Gotteslästerer erklärt ichabe auch angst wenn ein Gewitter ist aber ich glaube immer daran das es gottes Zorn über uns Mensche ist.

> Wie wir ja immer wieder hier lesen koennen, ist Gott ja der Erziehungsberechtigte fuer die Menschen (alleinerziehend).
Und wenn die Mist bauen, dann sagt das unser aller Vater halt, indem er Blitze und Donner schickt.
Bei schwereren Vergehen kann das auch mal ein Zunami oder Tornado sein.<

Seht ihr das ist Gottes Zorn! Von wegen Gewitter sind was schönes^^
@pharao

machst du denn auch brav deine Opfergaben, um ihn zu besaenftigen, wenn du vor Gott was verbrochen hast?

Du weist ja, je groesser das Verbrechen desto groesser solte die Opfergabe sein.
Vor allem Vermoegensgegenstaende sind hier relevant.

Bei Geldueberweisungen als Opfergabe (heutzutage sehr populaer!) kann ich dir gerne ein Opferkonto per PM nennen.

LG
Martin
Ja das du ich^^
Ich bete mein gott an das er mir verzeicht.
Aber wenn es dachnach geht da verzeicht Gott denn Menschen überhupt nicht verzeichen. Weil es die menschen überhaupt nich mehr gut mache könnten das diedie Lieben Erde angedan haben^^
Also Leute betet alle zu Gott das er euch verzeicht.Aber ich kann mir schon verstellen das gott einzeln leuten verzeicht^^
@Parao
Beten alleine hilft nicht Pharao (ist zu billig).
Du musst Opfergaben bringen.
Das tuen alle Suenderlein!
Ueberall auf der Welt.


LG
Martin
Die Münze in der Kasse klingt, die Seele in den Himmel springt! Halleluja!

Hallo Ihr Lieben,

und das liegt alles an dem Elektrosmog! Hat mir am Sonntag ein sehr gebildeter Mann erklärt, der sogar die Energiesparlampen wieder aus der Fassung gedreht hat und Glühlampen verwendet. Ein Gehirn funktioniert nämlich nicht mehr so gut, wenn es Elektrosmok ausgesetzt wird.

Martin ich glaube es war alles Umsonst! Die Menschen lernen ehedem nichts, egal wie man sich müht! Ich glaube ich werde mich wieder meinem alten Hobby widmen und meine Gaben und mein Wissen lediglich zur Bekehrung einiger ausgewählten weibliche Exemplare der primitiven Urbevölkerung verwenden! Beam me up, Scotty!

Gruß Heiko
_________________
Man kann eine Lebenssituation erst dann beurteilen, wenn man sie verändert hat!

Forum -> Gott