Heiraten? Warum nicht?


Hallo!

Ich bin 23 Jahre alt und schon fast 3 Jahre mit meinem Freund zusammen (im Januar 2007). Wir lieben uns sehr, das ist absolut keine Frage. Seit 2 1/2 Jahren wohnen wir auch zusammen. Wir haben auch schon oft über das Thema Heiraten und Familie gründen usw. gesprochen. Ich weiß nur nicht, wieso bis jetzt nichts passiert ist.

Vor einigen Monaten wollte ich die Initiative ergreifen und ihm einen Antrag machen. Doch als ich leichte andeutungen zu dem Thema gemacht habe, hat er mir gaz klar gesagt, dass er nicht will und auch in den nächsten Jahren nichts ändern möchte.

Ich weiß einfach nicht, was ich davon halten soll. Einerseits erzählt er mir von traumhaft schönen Orten, an denen man eine Hochzeit feiert könnte und zeigt mir wunderschöne Trauringe. Andererseits gibt er mir ganz klar zu verstehen, dass nichts passieren wird. Ich weiß einfach nicht mehr weiter. Ich hab es auch satt ständig mit ihm zu diskutieren. Aber ich möchte einfach wissen, wo dran ich bin und ob ich an einer gemeinsamen zukunft glauben soll oder nicht.
Hallo Linda!

Also wenn du wissen willst, woran du bist, dann ist es am besten du fragst ihn ganz direkt. Sonst wirst du es wohl nie erfahren. So was solltet ihr in einem Gespräch klären.

LG
Kiki
Klingt nach einer Beziehung auf Probe seinerseits. Menschen sollten keine Versuchsobjekte sein. Tiere auch nicht.

Ich würde das Deinerseits ihm klarer machen, dass Du kein Versuchsobjekt sein möchtest. Eine Beziehung ist keine Arbeitsstelle. Es geht um ein menschliches Herz.



Gruß Martin
Hallo Martin und Kiki!

Danke für eure Antworten und Ratschläge.

Es ist ja nun nicht so, dass ich noch nie mit ihm geredet hab. Ich habe nur manchmal das Gefühl, dass er nicht versteht wie ich mich fühle. Natürlich möchte ich ihn zu nichts zwingen. So bin ich nicht. Ich will einfach nur wissen, wo dran ich bei ihm bin. Ich verstehe nicht, warum er mir nichts konkretes sagt. Mehr möcht ich doch gar nicht, oder ist das zu viel verlangt?
Liebe Linda!

Nein, das ist nicht zu viel verlangt.

Hast du das Gefühl er hält dich nur hin?

Vielleicht ist er aber einfach noch nicht so weit eine so weitreichende Entscheidung zu treffen. Das muss ja auch genau überlegt sein. Wenn es das ist, soll er es dir ganz klar sagen. Du musst das dann auch akzeptieren und ihm die nötige Zeit lassen.

LG,
Kiki
Ich möchte ihn zu nichts drängen. Und zwingen kann und werde ich ihn auch nicht. Ich hab nur das Gefühl, dass er vielleicht Angst hat etwas in seinem Leben zu verpassen. Aber er kann es mir sagen. Ich erschlag ihn deshalb ja nicht.
Liebe Linda!

Zitat:
Aber er kann es mir sagen. Ich erschlag ihn deshalb ja nicht.


Na Gott sei Dank!

Aber im Ernst. Du kannst ihm einfach nur sagen, wie wichtig es dir ist klare Antworten zu bekommen, dass du auch kein Problem damit hast, wenn er sich jetzt noch nicht auf Heirat festlegen will, sondern einfach nur Bescheid wissen willst. Das wäre ja nur fair.
Wenn er mit dir nicht darüber reden will, dann kannst du wohl nichts machen. Du musst dann halt für dich überlegen, was Du willst. Das kannst nur du selbst entscheiden

LG
Kiki
Da hast du wohl recht. Ich hab im Moment wohl keine andere Wahl als abzuwarten Reden werd ich aber trotzdem mit ihm. Muss ich ja, wenn ich endlich Klarheit haben will. Bin mal gespannt ob es was bingt.
@ Kiki

Die Frage ist nur, was ist die "nötige Zeit"? Reichen 3 Jahre denn nicht? Wer sagt Linda, dass dann 6 Jahre Reichen? Oder 9 Jahre? Und was, wenn dann ein "Nein" kommt?
Hallo Martin!

Eine gute Frage. Das können aber nur die Betroffenen selbst wissen.
Es ist schwer etwas zu beurteilen wenn man nicht weiß wie intensiv die Beziehung ist, die Personen und Lebensumstände kennt. Daher bin ich immer der Meinung, das müssen die Betroffenen selbst klären in einem Gespräch. Deshalb habe ich auch zu Linda gesagt, dass sie dann eben überlegen muss, was sie will, wenn von ihm keine Antwort kommt. Das kann nur sie alleine entscheiden.

Zitat:
Reichen 3 Jahre denn nicht? Wer sagt Linda, dass dann 6 Jahre Reichen? Oder 9 Jahre? Und was, wenn dann ein "Nein" kommt?

Was ist, wenn er jetzt Ja sagt und nach 3, 6 oder 9 Jahren kommt die Trennung.
Also Sicherheit hat man nie, egal ob verheiratet oder nicht.

LG
Kiki