Angstgedanken vor dem Tod


Hallo,

Ich beschäftige mich schon etwas länger mit dem Thema... Tagsüber scheint alles noch ok zu sein, aber abends kommen mir immer die gleichen Gedanken.
Wenn ich sterbe, was passiert dann? Ich habe mir schon oft so einiges vorgestellt und dieses Forum hat mir auch oft etwas geholfen aber irgendwann kommen wieder die gleichen Gedanken. Ich stelle mir vor, dass ich in den Himmel komme, aber da dann auch für immer und ewig bleibe. Es wird nie enden. Und dieser Gedanke zertrümmert mich irgendwie. Wo ist der Sinn, wenn ich Ewigkeiten auf die Erde herabschaue... Jeden Abend mache ich mir über diese Problem und andere Gedanken. Außerdem habe ich wirklich schreckliche Angst davor, jemanden zu verlieren der mir wichtig ist. Beispielweise meine Eltern, meine Schwester.... Ich kann mich nicht damit abfinden und es könnte ja jeden Tag passieren, durch irgendetwas!

Gruß, Philipp
In solchen Fällen ist die richtige Religion die Antwort!

Und es gibt auch nur eine die richtig ist!

Doch welche, dass solltest du selbst herausfinden...
Denn da gibt es den Sinn.

Schau dir mal einige Bücher über das Leben nach dem Tod an....

Bespilsweise das Tibetische Totenbuch...
Oder das Totenbuch im Islam. Die sind beide gerade neu herausgekommen, wirklich interessant!
Hallo Ihr Lieben,
hier mein Beitrag zu diesem Thema.

Zitat:
"Sterben, das ist, als würde man bald in die Ferien fahren. Ich freue mich schon unheimlich." Elisabeth Kübler-Ross


Nach dem Tod meines Mannes, fiel mir ein Buch dieser Sterbeforscherin in die Hände - "Über den Tod und das Leben danach".
Vom Gefühl her wußte ich immer, das mein Mann jetzt "über mir auf einer Wolke sitzt und mit den Beinen baumelt". Ein tiefes Urvertrauen, das es mehr gibt, als nur ein Grab auf dem Friedhof.

Über Leben und Wirken dieser berühmten Psychaterin kannst Du z.B. bei Wikipedia nachlesen. Ihre Bücher kann ich gut empfehlen.

Engeljani
_________________
Edel sei der Mensch, hilfreich und gut. (Goethe)
Mh…..
Ich stelle mir auch oft die Frage was nach denn Tot kommt aber immer wenn ich soweit bin und danach drüber nachdenke nicht mehr da zu sein bekomme ich Angst und suche mir eine Antwort wie es nach denn Tot weiter geht! Gibt es mich noch wie ist das Gefühl wenn es mich nicht mehr gibt diese Frage macht mich immer traurig und hoffe das es da oben einen Gott gibt! Der mich in seinen Himmel nimmt..
Hallo Philipp,

ich weiß genau, wie sie sich anfühlt: die Angst vor der Unendlichkeit. Sollte es sie wirklich geben nach dem Tod...

Auch ich mache mir seit einiger Zeit wieder sehr viele Gedanken über den Tod, das Sterben. Stelle mir vor, in welchem Augenblick ich sterbe und steigere mich in dunkle Gedanken hinein. Ich hatte schon mal so eine Phase mit acht Jahren. Meine Oma starb und ich verlor irgendwie meine Unbekümmertheit im Leben.
Ich lebe so gern und ich habe viel Spaß. Doch mir fehlt dieses Urvertrauen, was andere Menschen zu haben scheinen. Inzwischen habe ich drei Kiner, bin voller Liebe , aber im gleichen Maße voller Angst. Ich möchte meine Kinder immer begleiten. Bin noch auf der Suche nach Gedanken, Büchern, spirituellen Beispielen, die mir helfen den Tod als "Freund" und nicht als ständigen drohenden Begleiter zu sehen. Wie macht man das nur?

Gruß, Franziska
hallo bin grad seit paar minuten neu hier und ganz ehrlich bin ich froh euch gefunden zu haben hier im netzt denn mir gehts genauso ihr nimmt mir ja jedes wort ausm mund auch ich beschäftige mich gedanklich damit was denn danach ist,habe schon eine rückführung hinter mir die sehr spannend war auch in der esotherik beschäftige ich mich damit aber der begleiter angst davor ist immer bei mir habe auch das buch von BERNHARD JAKOBY gelesen AUCH DU LEBST EWIG geschichten und erlebnisse von NAHTOD ERFAHRENDE auch sehr interessant das buch.Man bin ich froh nicht alleine damit zu sein.
lieben gruß
sönke
hallo bin grad seit paar minuten neu hier und ganz ehrlich bin ich froh euch gefunden zu haben hier im netzt denn mir gehts genauso ihr nimmt mir ja jedes wort ausm mund auch ich beschäftige mich gedanklich damit was denn danach ist,habe schon eine rückführung hinter mir die sehr spannend war auch in der esotherik beschäftige ich mich damit aber der begleiter angst davor ist immer bei mir habe auch das buch von BERNHARD JAKOBY gelesen AUCH DU LEBST EWIG geschichten und erlebnisse von NAHTOD ERFAHRENDE auch sehr interessant das buch.Man bin ich froh nicht alleine damit zu sein.
lieben gruß
sönke
Zitat:
hallo bin grad seit paar minuten neu hier und ganz ehrlich bin ich froh euch gefunden zu haben hier im netzt


Dann möchte ich dich hier wilkommen heißen.

Zitat:
denn mir gehts genauso ihr nimmt mir ja jedes wort ausm mund auch ich beschäftige mich gedanklich damit was denn danach ist,habe schon eine rückführung hinter mir die sehr spannend war auch in der esotherik beschäftige


Da gibt es hier im Forum auch ein paar Esoteriker. Du wirst sicher welche finden

Zitat:
der begleiter angst davor ist immer bei mir habe auch das buch von BERNHARD JAKOBY gelesen AUCH DU LEBST EWIG geschichten und erlebnisse von NAHTOD ERFAHRENDE auch sehr interessant das buch.Man bin ich froh nicht alleine damit zu sein.
lieben gruß
sönke


Bist du sicher das es das richtige für dich ist wenn es dir Angst macht?

LG, Tobias
PhilyWilly

Du brauchst keine Angst zu haben. Mit dem physischen Tod verlierst du die Fähigkeit zu denken und somit über dein Leben zu Reflektieren.
Mann ,GOTT ist pure HERRLICHKEIT;EXTASE....
Das ist die frohe Botschaft!