Mein Sohn hatte einen tödlichen Unfall


mein Sohn hatte ein tödlich Unfall, seh ich ihn je wieder?
Der körperliche Tod ist nur ein Weg in ein neues Leben - natürlich siehst Dui Deinen Sohn wieder!
Liebe Nayeli!

Du fragtest, ob Du Deinen Sohn je wieder siehst. Das tust Du gerade! Überall wo Du hinsiehst siehst Du Deinen Sohn. Überall ist er für Dich gegenwärtig. Du siehst Deinen Sohn am Tage, Du siehst Deinen Sohn bei Nacht.

Du fragst Dich vielleicht, ob Dein Sohn Dich je wieder siehst. Das tut er gerade! Von überall aus sieht Dich dein Sohn. Du bist immer für ihn gegenwärtig. Er sieht Dich am Tage, er sieht Dich Sohn bei Nacht.

Wie eng die Bindung zu Deinem Sohn ist, ist Dir erst nach dem er ging vollkommen bewusst worden. Ja, es ist oft der Alltag, der uns das außergewöhnliche als profan erleben lässt. Es ist so schade, dass man erst später erkennt, wie man doch ungeachtet wertvolle Zeit verstreichen ließ.

Dennoch ist die Liebe des Menschen sehr auf den Körper fixiert. Wo war die Liebe zu ihm, bevor er gezeugt wurde? Du wusstest noch nicht von seiner Existenz. Aber er war dennoch da, so wie er immer noch da ist. Das menschliche Dasein ist lediglich ein Wimpernschlag in der Ewigkeit. Wir sind Kinder der Unsterblichkeit. Wir gingen aus Gott hervor, leben in Gott geborgen und gehen in Gott ein. Wie lange dieser Zyklus dauert ist aber unterschiedlich.

Es besteht keine Trennung zwischen Dir und ihm. Diese Trennung ist eine Illusion. Dein Schmerz hält Dich in dieser Illusion gefangen. Überkomme sie, indem Du erkennst, dass Du nicht Dein Körper bist. Überkomme sie in dem Du verstehst, dass er nicht sein Körper war. Der Körper vergeht. Die Verbindung der Seelen vergeht nicht, da es eine Trennung von Seelen nicht geben kann!

Sei Dir seiner Gegenwart bewusst. Glaube daran, dass Du einen Einblick in seine Welt bekommen kannst. Bitte darum! Es wird Dir gegeben! Daran besteht kein Zweifel! Gott ist die Liebe und erfüllt jeden Herzenswunsch. Nur mit dem Herzen sieht man richtig, das wesentliche bleibt den Augen verborgen.

In Liebe! Dein Bruder!
liebe Nayeli,

es ist ein thema über dass man nicht so leicht reden kann aber gerne würde ich dir meine erfahrung mitteilen!
mein bruder ist vor drei jahren tötlich verunglückt! natürlich ist ein unterschied was eine mutter fühlt wenn sie ihr kind verliert und was eine schwester fühlt!
doch eins ist gleich die unentliche liebe! ich hab meinen bruder sehr geliebt und lieb ihn auch immer noch! hab mir oft gedanken gemacht und vorwürfe warum ich nicht verhintern konnte was geschehn ist!
doch nichts passiert ohne grund!
ich war wütend, wüdend auf alles!
wie du sicher weißt ist es unbeschreibbar was in einem vorgeht wenn man einen so wichtigen menschen verliert! ich verlor den glauben an alles, an die gerechtigkeit ja sogar zweifelt ich an gott!
ein schwerer fehler!
die erste zeit spürt man sehr dass der verstorbene noch bei einem ist doch es lässt nach nur in bestimmten stuationen fült man es noch ganz stark!
wenn ich sehr stark merke dass mein bruder in meiner nähe ist werd ich aufmerksam und nehm alles um mich herrum besser wahr oft fühl ich dass wenn ich im auto bin! der verstorbene hat eine aufgabe und ich weiß dass mein bruder auf mich aufpasst!
was mir den kummer leichter gemacht hat ist zu denken und zu wissen dass er von allem leiden auf erden erlöst ist! er ist im paradies ihm geht es gut!
man sagt der tod ist nur für die angehörigrn schlimm aber nicht für den sterbenden!
und ich bin mir sicher dass ich ihn eines tages wieder sehn werde! doch bis es soweit ist trag ich ihn fest in meinem herzen! denn meine erinnerung kann mir niemand nehmen! und glaub mir dein sohn wird immer bei dir sein und über dich wachen, denn er liebt dich!

ich wünsch dir viel kraft und alles gute! verlier nicht den glauben an gott denn er ist der einzieger der dir helfen kann!
gottes segen hana