Koran Analyse


Friede Martin!

Zitat:
Ich, oder irgendjemand anders muss nur beweisen das ein einziger widerspruch oder fehler im AlQuran vorhanden ist, schon ist klar, das es sich nicht um das unverfaelschte Wort Gottes handelt.


Nein, eben schwerer dadurch.

Ich sagte schon, Widersprüche basieren auf Verständnisfehler. Manche denken nicht einmal im Traum daran, dass sie Fehler begehen könnten (manchmal ich auch) und werden eines besseren belehrt.

Ich erinnere dich nur an die Diskussion zwischen dir und Amalia (über die Embryologie). Für sie war's kein Widerspruch, für dich schon.

Desweiteren sind die meisten Widersprüche, die ich bis jetzt angeschaut habe, Verständnis- oder Aufnahmefehler.

Aber das mit der 19 ist etwas physikalisches. Entweder stimmt es, oder nicht, da gibts keine Subjektivität wie bei den "Widersprüchen", sondern nur Objektivität. Entweder ist der Koran Gottes Wort oder nicht! Und das gilt zu beweisen. Für mich wurde es durch die 19 bewiesen.

Die Statistik im Koran ist auch etwas physikalisches: http://www.geistigenahrung.org/fpost76468.html#76468

Angesichts dieser Tabelle bleibt dem Menschen nichts anderes übrig als folgende zwei Punkte zu erfüllen:


1) Entweder beweisen, dass in den Rechnungen ein Fehler existiert oder...

2) ...sich dem höchsten Wesen ergeben (Gottergebener werden) - Muslim werden.


Wa salam!
Zitat:
Ich denke nicht an Einschraenkungen, sondern um wissenschaftliche Erklaerungen.

hast du nicht geschrieben man solle bestimmte Stellen streichen? Bin mir ziemlich sicher dass es so ist und sowas nennt man Zensur ... Einschränkung

Selbst hier führen Kleinigkeiten zu ellenlangen Diskussionen glaubst du ein Fundi lässt sich von einer wissenshaftlichen Erklärung beeindrucken? Bei den Taliban waren die Naturwissenschaften sogar verboten also was soll das bringen?

Zitat:
Viele Menschen glauben, sie waeren nicht beeinflussbar.
Waere es so, braeuchte man keine Einschraenkung in der Werbung fuer Zigaretten.

das sollte man nicht miteinander verbinden selbstverständlich sind Einschränkungen in vielen Bereichen des Lebens unumgänglich in Deutschland haben wir -glücklicher weise- ein strenges Waffenrecht trotzdem kommt man jeder Zeit an eine Waffe wenn man sie denn wirklich haben will genau so ist es mit Drogen usf. Alles eine Frage des Willens ein Verbot ist nur wirksam wenn die Person die es befolgen soll die Bereitschaft dazu hat es zu befolgen ansonsten lässt sich jedes Verbot umgehen

das kann man natürlich mit Druckmitteln unterstützen "wenn du das tust kommst du ins Gefängnis" so verbindet man das Verbot mit dem Freiheitwillen und es klappt (bei den meisten) trotzdem ist der Wille entscheidend

Zitat:
Tatsaechlich ist es aber so, das der Mensch sehr leicht beeinflussbar ist. Das ist jedem Soziologen und Psychologen sonnenklar. (Siehe auch Massenverhalten nach LeBon)


Selbstverständlich der Mensch ist sehr beeinflussbar und es ist immer wieder auffällig dass sich der Mensch am schwersten von den Meinungen und Ansichten lösen kann die ihm eingetrichtert wurden daran halten sie (man/)man oft fest wie Ertrinkende am Treibgut und deswegen wird dein Vorhaben sollte es denn jemals umgesetzt werden eifach ins Leere laufen niemand wird sich um diese Koran-Version kümmern die jenigen die sich darum kümmern haben sie nicht nötig

Zitat:
Freiheit war nie eine Intention einer Religion.
Freiheit und Religion widersprechen sich sogar.
In extremster Form trifft das auf den orthodoxen Islam zu.


Auch das ist richtig aber alle Negativa die wir in der Spiritualität beobachten (zumindest die die sich negativ auf andere auswirken) kann man auf unfreiheit zurückführen und äußere Unfreiheit beruht auf geistiger Unfreiheit das Problem wird sich von aussen nicht lösen lassen

Zitat:
Wenn wir in die Geschichte des Islams blicken, so sehen wir den Prozess einer Versteinerung einer ehemals recht innovativen Religion.
Es ist eine Tragoedie sondergleichen zu sehen, was aus einer ehemals modernen Interpretation des Christentums mit der Zeit wurde.


Die Versteinerung konnte nur wegen Isolation bestehen die Zeiten der Isolation sind für den Islam jetzt vorbei alles wird globale alles vernetzt sich der Islam wird mehr und mehr anderen Einflüssen ausgesetzt die nicht ohne Wirkung bleiben werden aber sowas braucht Zeit immer mit der Ruhe

wenn die Geschischichte eins beweist dann dass Fehlentwicklungen nie lange bestehen das Imperium Romanum war wohl das beste Staatssystem was es bisher gegeben hat dann wurde es dekadent und brauch schließlich zusammen

Zitat:
Tut es aber. Die Kriege in Palestina, die Anschlaege wie 9/11 tun weh.


Sicher tun sie dass aber hier hilft wieder der Blick in die Geschichte mit wie vielen Menschenleben hat Europa seine Entwicklung bezahlt? Es waren Abermillionen Kulturrevolution in China ... Millionen ... die Kolonisierung Amerikas ... Abermillionen ... derzeit kommen wir noch gut weg

im Moment passiert was in der Geschichte schon immer passiert zwei Gegensätze treffen aufeinander dadurch entsteht Reibung und wenn man realistisch ist lässt sich sowas nicht vermeiden und wenn es noch so schlimm ist es lässt sich nicht vermeiden

Zitat:
Solange sich daraus keine Option zum Schaden der Allgemeinheit ableiten lassen, ist das ok.
Dies trifft aber auf viele Passagen nicht zu.


Die Gewalttätigen stellen im Koran sind tatsächlich ein Problem und hier lasse ich ohne weiteres mit mir handeln aber auch hier wird eine Zensur nicht die Lösung bringen

wahrscheinlich müssen wir uns einfach mit der Entwicklung abfinden

Zitat:
Urspr. Einstellung: Du glaubst du brauchst kein neues Auto.
Schaue dir die Vorzuege dieses neuen Autos an, uns sooo billig mit 0% Finanzierung,...nur diesen Monat,...usw...
Einstellungen von Menschen werden staendig kontrolliert veraendert. Mache dir da nichts vor.
Neue. Einstellung: Och, eigentlich ist mein Auto schon zu alt, besser ich nutze die Gelegenheit.


Wie gesagt natürlich lassen sich Menschen beeinflussen ich glaube auch der Koran tut es an vielen stellen zum negativen aber trotzdem ist immer noch die Bereitschaft dem Negativen zu folgen entscheidend und woher diese Bereitschaft in der islamischen Welt stammt (bitte keine Diskussion ob ich richtig oder falsch liege nehmts bitte bitte einfach so hin) ist mir tatsächlich ein Rätsel es muss eine Gesellschaftspsychologische-Entwicklung sein die dazu geführt hat (wer hätte es gedacht) aber leider hat diese stattgefunden und das lässt sich auf die Schnelle nicht ändern

man sieht es ja ... die Hisbollah hat sich die Vernichtung Israels zur Aufgabe gemacht und sie lässt lieber das ganze Land kaputt bomben als diesen Standpunkt aufzugeben die Entwicklung hat stattgefunden und jetzt muss man sie ausbaden ich sehe keine Lösung

Phan
_________________
Korinther 4,21

Was wollt ihr? Soll ich mit dem Stock zu euch kommen oder mit Liebe und sanftmütigen Geist?
Friede Zaf-Ad!

Zitat:
Ich sagte schon, Widersprüche basieren auf Verständnisfehler. Manche denken nicht einmal im Traum daran, dass sie Fehler begehen könnten (manchmal ich auch) und werden eines besseren belehrt.

Ausser Gott, der macht keine Fehler (glauben wir).

Zitat:
Ich erinnere dich nur an die Diskussion zwischen dir und Amalia (über die Embryologie). Für sie war's kein Widerspruch, für dich schon.

Amalia schrieb dort:
Zitat:
Alles weitere geht leider über mein Wissen hinaus....
ich erkenne an der Aussage des heiligen Al Quran nichts falsches.Du aber schon.
http://www.geistigenahrung.org/ftopic20902-35.html

Offensichtlich ist, das Amalias Nichterkennen des Widerspruches mit fehlendem Fachwissen zu tun hat. Haette sie dieses, wuerde sie auch sie vermutlich den Widerspruch erkennen.

Zitat:
Desweiteren sind die meisten Widersprüche, die ich bis jetzt angeschaut habe, Verständnis- oder Aufnahmefehler.

Vieleicht, er wie geschrieben. Ein einziger offensichtlicher Fehler reicht!

Zitat:
Aber das mit der 19 ist etwas physikalisches. Entweder stimmt es, oder nicht, da gibts keine Subjektivität wie bei den "Widersprüchen", sondern nur Objektivität.

Richtig, ob deshalb aber sofort auf einen Beweis fuer die Goettlichkeit geschlossen werden kann, bezweifel ich.

Zitat:
Entweder ist der Koran Gottes Wort oder nicht! Und das gilt zu beweisen. Für mich wurde es durch die 19 bewiesen.

Und was ist, wenn trotz 19er Code der voller Fehler ist?
2 Moeglichkeiten:
1. Du versucht alle Fehler durch Ueberinterpretationen in Wahrheit zu verbiegen.
2. Du erklaerst alle Fehler zu Mysterien, bei denen die Menschheit noch nicht reif genug sind, diese zu wirklich verstehen.
3. Beliebige Mischung aus 1. und 2.
4. Du ueberlegst ob dieser 19er Code wirklich ein Gottesbeweis ist.

Wa Salam!
Hallo Phan,

Zitat:
hast du nicht geschrieben man solle bestimmte Stellen streichen? Bin mir ziemlich sicher dass es so ist und sowas nennt man Zensur ... Einschränkung


Nein, das nennt man zunaechst Revision oder Redigation (durch einen Lektor) Redundanzen werden so ebenso vermieden wie widerspruechliche Aussagen.
Dieses ist deshalb keine Zensur, weil keine Inhalte veraendert werden.
Auch eine Revision oder Redigation des Quran wuerde die essentiellen Inhalte, welche fehlerlos sowie intern (innerhalb des Qurans) und extern (z.B. im Abgleich mit den Naturwissenschaften) widerspruchslos sind, belassen.

Zitat:
Selbst hier führen Kleinigkeiten zu ellenlangen Diskussionen glaubst du ein Fundi lässt sich von einer wissenshaftlichen Erklärung beeindrucken? Bei den Taliban waren die Naturwissenschaften sogar verboten also was soll das bringen?

Ein solcher redigierter Quran wuerde zunaechst per se von ihnen abgelehnt (aehnlich der Lutherbibel). Aber die Zeit wird zeigen, welche Version sich durchsetzen wird.
Ich glaube in 50 Jahren verkuemmert die Taliban zu nicht mehr als einer lokalen folkloristische Attraktion ohne jeden Einfluss.

Zitat:
...und deswegen wird dein Vorhaben sollte es denn jemals umgesetzt werden eifach ins Leere laufen niemand wird sich um diese Koran-Version kümmern die jenigen die sich darum kümmern haben sie nicht nötig


Ich kann zwar nicht in die Zukunft sehen, aber ich glaube das ein redigierter Quran schon eine hohe Attraktivitaet besitzt. Und zwar einfach deshalb, weil durch ihn keinerlei Widerstaende mehr entstehen.
Nimmt man diesen redigierten Quran als Kernstueck eines neuen liberalisierten Islams, so gewinnt dieser Islam ebenfalls schnell an Attraktivitaet, da er ueberall in der westlichen Welt widerstandsfrei gelebt werden kann.

Zitat:
Auch das ist richtig aber alle Negativa die wir in der Spiritualität beobachten (zumindest die die sich negativ auf andere auswirken) kann man auf unfreiheit zurückführen und äußere Unfreiheit beruht auf geistiger Unfreiheit das Problem wird sich von aussen nicht lösen lassen

Ich denke schon. Der Mensch ist a priori ein Wesen das Einfaches dem Komplexen vorzieht. Statisches dem Dynamischen, Vorschriften den Individualentscheidungen und Frieden dem Krieg.
Alle diese Punkte werden durch einen liberalisierten Islam besser erfuellt als durch den Orthodoxen.
Hier sehe ich eine hohe Attraktivitaet.

Zitat:
Die Versteinerung konnte nur wegen Isolation bestehen

Nein, das gegenteil ist der Fall.
Erst durch die Kommunikation mit der nichtislamischen Welt versteinerte der Islam. Wenn durch die Kommunikation mit der Aussenwelt Fehler in der eigenen Religion erkannt werden, muessen Verbote und Doktrien (Zement) erlassen werden, um den Glauben zu sichern.
Genau das ist passiert.

Ohne Kontakt mit der Aussenwelt (Isolation) passiert keine Versteinerung, denn es fehlt jeder Anlass hierfuer.

Zitat:
die Zeiten der Isolation sind für den Islam jetzt vorbei alles wird globale alles vernetzt sich der Islam wird mehr und mehr anderen Einflüssen ausgesetzt die nicht ohne Wirkung bleiben werden aber sowas braucht Zeit immer mit der Ruhe

Eben, hier genau ist die Chance fuer den liberalen, reformierten Islam.

Zitat:
wenn die Geschischichte eins beweist dann dass Fehlentwicklungen nie lange bestehen das Imperium Romanum war wohl das beste Staatssystem was es bisher gegeben hat dann wurde es dekadent und brauch schließlich zusammen

Leider ist das kein Beweis und zudem falsch.
Denn z.B. die orthodoxe katholische Kirche besteht immer noch.
Ebenso wie faschistoide Staatsformen, Folter, Zerstoerung von Kultur und Wissen, usw. usf. Nichts ist zusammengebrochen.

Zitat:
Sicher tun sie dass aber hier hilft wieder der Blick in die Geschichte mit wie vielen Menschenleben hat Europa seine Entwicklung bezahlt? Es waren Abermillionen Kulturrevolution in China ... Millionen ... die Kolonisierung Amerikas ... Abermillionen ... derzeit kommen wir noch gut weg

Phan, das ist Unsinn!
Du kannst doch nicht Morde in der Geschichte gegen die in der heutigen Zeit aufrechnen. Die kulturellen Vorraussetzungen haben sich total veraendert. Warum diese Rueckwaertsgewandheit? Was soll das?

Zitat:
...im Moment passiert was in der Geschichte schon immer passiert zwei Gegensätze treffen aufeinander dadurch entsteht Reibung und wenn man realistisch ist lässt sich sowas nicht vermeiden und wenn es noch so schlimm ist es lässt sich nicht vermeiden

Doch, mit Vernunft und Wissen! Und der Weg dorthin zeichnet sich klar ab.
Noch nie haben prozentual zur Gesamtbevoelkerung so wenige Menschen ihr Leben durch Kriege verloren, wie in der Gegenwart.
Kriege werden entweder aus Dummheit (Palestina) oder aus wirtschaftlichen Interessen (Irak) gefuehrt. Erstere Kathegorie ist dann zum Aussterben verurteilt, wenn jede Art von Ideologien als solche erkannt wird und von der Gemeinschaft entsprechende Gegenmassnahmen in Form von Aufklaerung ergriffen werden. (Bildung!)

Zitat:
Wie gesagt natürlich lassen sich Menschen beeinflussen ich glaube auch der Koran tut es an vielen stellen zum negativen aber trotzdem ist immer noch die Bereitschaft dem Negativen zu folgen entscheidend und woher diese Bereitschaft in der islamischen Welt stammt (bitte keine Diskussion ob ich richtig oder falsch liege nehmts bitte bitte einfach so hin) ist mir tatsächlich ein Rätsel

Mir nicht. Ich halte das fuer sonnenklar!

Zitat:
es muss eine Gesellschaftspsychologische-Entwicklung sein die dazu geführt hat (wer hätte es gedacht) aber leider hat diese stattgefunden und das lässt sich auf die Schnelle nicht ändern

Ja, leider!

Zitat:
man sieht es ja ... die Hisbollah hat sich die Vernichtung Israels zur Aufgabe gemacht und sie lässt lieber das ganze Land kaputt bomben als diesen Standpunkt aufzugeben die Entwicklung hat stattgefunden und jetzt muss man sie ausbaden ich sehe keine Lösung

Keine kurzfristige, wohl aber eine langfristige. Und an der muessen wir jetzt anfangen zu arbeiten.

LG
Martin
Hallo Phan,

Zitat:
hast du nicht geschrieben man solle bestimmte Stellen streichen? Bin mir ziemlich sicher dass es so ist und sowas nennt man Zensur ... Einschränkung


Nein, das nennt man zunaechst Revision oder Redigation (durch einen Lektor) Redundanzen werden so ebenso vermieden wie widerspruechliche Aussagen.
Dieses ist deshalb keine Zensur, weil keine Inhalte veraendert werden.
Auch eine Revision oder Redigation des Quran wuerde die essentiellen Inhalte, welche fehlerlos sowie intern (innerhalb des Qurans) und extern (z.B. im Abgleich mit den Naturwissenschaften) widerspruchslos sind, belassen.

Zitat:
Selbst hier führen Kleinigkeiten zu ellenlangen Diskussionen glaubst du ein Fundi lässt sich von einer wissenshaftlichen Erklärung beeindrucken? Bei den Taliban waren die Naturwissenschaften sogar verboten also was soll das bringen?

Ein solcher redigierter Quran wuerde zunaechst per se von ihnen abgelehnt (aehnlich der Lutherbibel von der orthodoxen kath. Kirche). Aber die Zeit wird zeigen, welche Version sich durchsetzen wird.
Ich glaube in 50 Jahren verkuemmert die Taliban eh zu einer lokalen folkloristische Attraktion ohne jeden Einfluss.

Zitat:
...und deswegen wird dein Vorhaben sollte es denn jemals umgesetzt werden eifach ins Leere laufen niemand wird sich um diese Koran-Version kümmern die jenigen die sich darum kümmern haben sie nicht nötig

Ich kann zwar nicht in die Zukunft sehen, aber ich glaube das ein redigierter Quran schon eine hohe Attraktivitaet besitzt. Und zwar einfach deshalb, weil durch ihn keinerlei Widerstaende mehr entstehen.
Nimmt man diesen redigierten Quran als Kernstueck eines neuen liberalisierten Islams, so gewinnt dieser Islam ebenfalls schnell an Attraktivitaet, da er ueberall in der westlichen Welt widerstandsfrei gelebt werden kann.

Zitat:
Auch das ist richtig aber alle Negativa die wir in der Spiritualität beobachten (zumindest die die sich negativ auf andere auswirken) kann man auf unfreiheit zurückführen und äußere Unfreiheit beruht auf geistiger Unfreiheit das Problem wird sich von aussen nicht lösen lassen

Ich denke schon. Der Mensch ist a priori ein Wesen das Einfaches dem Komplexen vorzieht. Statisches dem Dynamischen, Vorschriften den Individualentscheidungen und Frieden dem Krieg.
Alle diese Punkte werden durch einen liberalisierten Islam besser erfuellt als durch den Orthodoxen.
Hier sehe ich eine hohe Attraktivitaet.

Zitat:
Die Versteinerung konnte nur wegen Isolation bestehen

Nein, das Gegenteil ist der Fall.
Erst durch die Kommunikation mit der nichtislamischen Welt versteinerte der Islam. Wenn durch die Kommunikation mit der Aussenwelt Fehler in der eigenen Religion erkannt werden, muessen Verbote und Doktrien (Zement) erlassen werden, um den Glauben zu sichern.
Genau das ist passiert.
Ohne Kontakt mit der Aussenwelt (Isolation) passiert keine Versteinerung, denn es fehlt jeder Anlass hierfuer.

Zitat:
die Zeiten der Isolation sind für den Islam jetzt vorbei alles wird globale alles vernetzt sich der Islam wird mehr und mehr anderen Einflüssen ausgesetzt die nicht ohne Wirkung bleiben werden aber sowas braucht Zeit immer mit der Ruhe

Eben, hier genau ist die Chance fuer den liberalen, reformierten Islam.

Zitat:
wenn die Geschischichte eins beweist dann dass Fehlentwicklungen nie lange bestehen das Imperium Romanum war wohl das beste Staatssystem was es bisher gegeben hat dann wurde es dekadent und brauch schließlich zusammen

Leider ist das kein Beweis und zudem falsch.
Denn z.B. die orthodoxe katholische Kirche besteht immer noch.
Ebenso wie faschistoide Staatsformen, Folter, Zerstoerung von Kultur und Wissen, usw. usf. Nichts ist zusammengebrochen.

Zitat:
Sicher tun sie dass aber hier hilft wieder der Blick in die Geschichte mit wie vielen Menschenleben hat Europa seine Entwicklung bezahlt? Es waren Abermillionen Kulturrevolution in China ... Millionen ... die Kolonisierung Amerikas ... Abermillionen ... derzeit kommen wir noch gut weg

Phan, das ist doch Unsinn!
Du kannst doch nicht Morde in der Geschichte gegen die in der heutigen Zeit aufrechnen. Die kulturellen Vorraussetzungen haben sich total veraendert.

Zitat:
...im Moment passiert was in der Geschichte schon immer passiert zwei Gegensätze treffen aufeinander dadurch entsteht Reibung und wenn man realistisch ist lässt sich sowas nicht vermeiden und wenn es noch so schlimm ist es lässt sich nicht vermeiden

Doch, mit Vernunft und Wissen! Und der Weg dorthin zeichnet sich klar ab. Noch nie haben prozentual zur Gesamtbevoelkerung so wenige Menschen ihr Leben durch Kriege verloren, wie in der Gegenwart.
Kriege werden entweder aus Dummheit (Palestina) oder aus wirtschaftlichen Interessen (Irak) gefuehrt. Erstere Kathegorie ist dann zum Aussterben verurteilt, wenn jede Art von Ideologien als solche erkannt wird und von der Gemeinschaft entsprechende Gegenmassnahmen in Form von Aufklaerung ergriffen werden. (Bildung!)

Zitat:
Wie gesagt natürlich lassen sich Menschen beeinflussen ich glaube auch der Koran tut es an vielen stellen zum negativen aber trotzdem ist immer noch die Bereitschaft dem Negativen zu folgen entscheidend und woher diese Bereitschaft in der islamischen Welt stammt (bitte keine Diskussion ob ich richtig oder falsch liege nehmts bitte bitte einfach so hin) ist mir tatsächlich ein Rätsel

Mir nicht. Ich halte das fuer sonnenklar!

Zitat:
es muss eine Gesellschaftspsychologische-Entwicklung sein die dazu geführt hat (wer hätte es gedacht) aber leider hat diese stattgefunden und das lässt sich auf die Schnelle nicht ändern

Ja, leider!

Zitat:
man sieht es ja ... die Hisbollah hat sich die Vernichtung Israels zur Aufgabe gemacht und sie lässt lieber das ganze Land kaputt bomben als diesen Standpunkt aufzugeben die Entwicklung hat stattgefunden und jetzt muss man sie ausbaden ich sehe keine Lösung

Keine kurzfristige, wohl aber eine langfristige. Und an der muessen wir jetzt anfangen zu arbeiten.

LG
Martin
Zitat:
Amalia schrieb dort:
Zitat:
Alles weitere geht leider über mein Wissen hinaus....
ich erkenne an der Aussage des heiligen Al Quran nichts falsches.Du aber schon.
http://www.geistigenahrung.org/ftopic20902-35.html

Offensichtlich ist, das Amalias Nichterkennen des Widerspruches mit fehlendem Fachwissen zu tun hat. Haette sie dieses, wuerde sie auch sie vermutlich den Widerspruch erkennen.



Darf ich? mit einer Umkehrung antworten?

Offensichtlich ist, das Mpoetschik's Nichterkennen des Koranverses mit fehlender Rechtleitung zu tun hat. Hätter er dieses, würde er auch vermutlich den Koranvers (an)erkennen.
_________________
....
La elahe ella ALLAH
Hallo Amalia
Ich antworte dir im entspr. Thread...

LG
Martin
Zitat:
Nein, das nennt man zunaechst Revision oder Redigation (durch einen Lektor) Redundanzen werden so ebenso vermieden wie widerspruechliche Aussagen.
Dieses ist deshalb keine Zensur, weil keine Inhalte veraendert werden.
Auch eine Revision oder Redigation des Quran wuerde die essentiellen Inhalte, welche fehlerlos sowie intern (innerhalb des Qurans) und extern (z.B. im Abgleich mit den Naturwissenschaften) widerspruchslos sind, belassen.


Für Menschen die den Naturwissenschaften zugetan sind und sie als Wertemaßstab betrachten mag es eine Revision sein meine Maßstäbe sind ganz andere und würde es als Zensur empfinden letztenendes wolltest du meinen schönen Bibelvers auch streichen und datt läuft halt nich

[quote]Ein solcher redigierter Quran wuerde zunaechst per se von ihnen abgelehnt (aehnlich der Lutherbibel von der orthodoxen kath. Kirche).[/quLeider ist das kein Beweis und zudem falsch. ote]
Was ich ablehne ist eine Einschränkung des Selbstbestimmungsrechts du weisst schlicht und ergreifend nicht welchen Sinn bestimmte Stellen im Koran haben du weisst es nicht du kannst recht haben oder auch nicht aber was liegt daran wenn du es machen willst tus was streite ich überhaupt darüber?

Die Lutherbibel war von anfang an sehr begehrt zumindest im einfachen Volk

Zitat:
Aber die Zeit wird zeigen, welche Version sich durchsetzen wird.


Alter ... "aufwachen"

Zitat:
Ich glaube in 50 Jahren verkuemmert die Taliban eh zu einer lokalen folkloristische Attraktion ohne jeden Einfluss.


Damit wollte ich lediglich darauf hinweisen dass manche Menschen eine andere Haltung zu Naturwissenschaften haben und du sie auf diesem Weg also nicht erreichen wirst ...



Zitat:
Ich kann zwar nicht in die Zukunft sehen, aber ich glaube das ein redigierter Quran schon eine hohe Attraktivitaet besitzt. Und zwar einfach deshalb, weil durch ihn keinerlei Widerstaende mehr entstehen.
Nimmt man diesen redigierten Quran als Kernstueck eines neuen liberalisierten Islams, so gewinnt dieser Islam ebenfalls schnell an Attraktivitaet, da er ueberall in der westlichen Welt widerstandsfrei gelebt werden kann.


Jeder mit ein wenig Menschenkenntnis (sorry nimms nicht persönlich) kann hier nur mit dem Kopf schütteln

Zitat:
Ich denke schon. Der Mensch ist a priori ein Wesen das Einfaches dem Komplexen vorzieht. Statisches dem Dynamischen, Vorschriften den Individualentscheidungen und Frieden dem Krieg.


Der Mensch an sich ist unendlich komplex was nach aussen hin einfach aussieht hat oft einen sehr komplexen Hintergrund in dem man sich verlieren kann

Zitat:
Alle diese Punkte werden durch einen liberalisierten Islam besser erfuellt als durch den Orthodoxen.
Hier sehe ich eine hohe Attraktivitaet.


Mag sein aber unterhalte dich noch mal mit echte Fundis darüber da platzt dein Traum wie eine Seifenblase

Zitat:
Nein, das Gegenteil ist der Fall.
Erst durch die Kommunikation mit der nichtislamischen Welt versteinerte der Islam. Wenn durch die Kommunikation mit der Aussenwelt Fehler in der eigenen Religion erkannt werden, muessen Verbote und Doktrien (Zement) erlassen werden, um den Glauben zu sichern.


Dabei ignorierst du die in einer Gesellschaft ablaufenden Prozesse geh mal in ein Dorf irgendwo in Anatolien oder zu anderen relativ isolierten Völkern da läuft seit Jahrunderten alles gleich versuch mal diese Strukturen zu ändern


Zitat:
Eben, hier genau ist die Chance fuer den liberalen, reformierten Islam.

Immer mit der Ruhe

Zitat:
Leider ist das kein Beweis und zudem falsch.

Dann hätte ichs nicht geschrieben

Zitat:
Denn z.B. die orthodoxe katholische Kirche besteht immer noch.

Weil sie sich wandelt würde sie immernoch versuchen die selbe Macht auszuüben würde der Vatikan in Trümmern liegen





Zitat:
Ebenso wie faschistoide Staatsformen, Folter, Zerstoerung von Kultur und Wissen, usw. usf. Nichts ist zusammengebrochen.



Zitat:
Phan, das ist doch Unsinn!
Du kannst doch nicht Morde in der Geschichte gegen die in der heutigen Zeit aufrechnen. Die kulturellen Vorraussetzungen haben sich total veraendert.


Ich rechne nicht auf ich stelle lediglich eine Verbindung her die eine klare Sprache spricht "läuft ganz gut"

Zitat:
Warum diese Rueckwaertsgewandheit? Was soll das?

SORRY!

Wir werden wohl nicht übereinkommen weil wir von völlig verschiedenen Standpunkten aus arbeiten einen Versuch ist dein Vorhaben ja wert ich halt mich jetzt da raus

Phan
_________________
Korinther 4,21

Was wollt ihr? Soll ich mit dem Stock zu euch kommen oder mit Liebe und sanftmütigen Geist?
Zitat:
Für Menschen die den Naturwissenschaften zugetan sind und sie als Wertemaßstab betrachten mag es eine Revision sein meine Maßstäbe sind ganz andere und würde es als Zensur empfinden

Nun, wer den Naturwissenschaften nicht zugetan ist, hat trotzdem keine Wahl. Ihre Gesetze gelten fuer jeden Menschen, egal ob er ihr zugetan ist oder nicht.

Zitat:
Was ich ablehne ist eine Einschränkung des Selbstbestimmungsrechts du weisst schlicht und ergreifend nicht welchen Sinn bestimmte Stellen im Koran haben du weisst es nicht du kannst recht haben oder auch nicht

Wenn wirklich niemandem eine bestimmte Stelle klar ist und auch niemals in der Geschichte klar war (Gibt's so eine Stelle?), so koennte man die vieleicht sogar stehenlassen als Mysterium....ich halte aber so eine Annahme fuer relativ unrealistisch.

Zitat:
Damit wollte ich lediglich darauf hinweisen dass manche Menschen eine andere Haltung zu Naturwissenschaften haben und du sie auf diesem Weg also nicht erreichen wirst ...

Niemand kann sich den Naturwissenschaften entziehen, man mag sie ignorieren, aber sie sind immer da. Das ist selbst einem Schimpansen klar.

Zitat:
Jeder mit ein wenig Menschenkenntnis (sorry nimms nicht persönlich) kann hier nur mit dem Kopf schütteln

Warum so phantasielos?
Warum glaubst du wohl haben Sekten heutzutage so einen Zulauf?
Wer hier den Kopf schuettelt hat weder Ahnung von Psychologie, Marketing oder allgemeiner Menschenfuehrung.

Zitat:
Der Mensch an sich ist unendlich komplex was nach aussen hin einfach aussieht hat oft einen sehr komplexen Hintergrund in dem man sich verlieren kann

Beschaeftige dich mal etwas mit Massenpsychologie.
Du wirst staunen, wie einfach Menschen als Masse zu manipulieren sind.
Der Urvater der Massenpsychologie LeBon hat einmal geschrieben "Die Masse denkt mit dem Rueckenmark und handelt rein instinktiv.
Das ist nix mehr mit komplexen Hintergrund in dem man sich verlieren kann.

Zitat:
Mag sein aber unterhalte dich noch mal mit echte Fundis darüber da platzt dein Traum wie eine Seifenblase

Bevor man mit einem "Fundi" vernuenftig reden kann, braucht dieser eh erstmal eine therapeutische Behandlung eines guten Psychaters.
Danach duerfte eine Unterhaltung durchaus fruchtbar sein.

Zitat:
Dabei ignorierst du die in einer Gesellschaft ablaufenden Prozesse geh mal in ein Dorf irgendwo in Anatolien oder zu anderen relativ isolierten Völkern da läuft seit Jahrunderten alles gleich versuch mal diese Strukturen zu ändern

Warum sollte ich das? Es duerfte sich um hoechst vitale, essentiell wichtige Prozesse handeln, die deshalb in keinster Weise versteinert sind.

Zitat:
...einen Versuch ist dein Vorhaben ja wert ...

Den Versuch werde ich nicht starten. Dazu fehlen mir die Kompetenzen und Qualifikationen.

LG
Martin
Zitat:
Den Versuch werde ich nicht starten. Dazu fehlen mir die Kompetenzen und Qualifikationen.


Gott segne dich
_________________
Korinther 4,21

Was wollt ihr? Soll ich mit dem Stock zu euch kommen oder mit Liebe und sanftmütigen Geist?