Hab von einem "vertikalen" Meer geträumt


Ich wollte von einem Berg einen Kopfsprung ins Meer machen, aber als ich sprang war war die Wasseroberfläche komischerweise nicht mehr horizontal wie im Schwimmbad, sondern wurde plötzlich "vertikal", das Wasser "haftete" vertikal an dem Berg so dass ich beim Kopfsprung ins Wasser durch das ganze Meer düste und den Boden nie erreichen konnte - irre interessant. Ein super Traum sag ich euch!
_________________
"Alle Religionen lehren, daß wir einander lieben und unsere eigenen Fehler herausfinden sollten, bevor wir uns erkühnen, die Fehler anderer zu verdammen, und daß wir uns nicht über unseren Nächsten erheben dürfen." -- Abdul-Baha
Wow!

Zitat:
So hast du nun den Tropfen des Lebens geopfert und dafür das Meer Dessen, Der das Leben spendet, gewonnen. Das ist das Ziel, nach dem du gefragt hast. So Gott will, wirst du es erreichen.
(Baha'u'llah, Die sieben Täler, Vier Täler)


Herzlichen Glückwunsch, friend! Willkommen im größten Meer!

Alles Liebe von Yojo
_________________
"Es ist die Sehnsucht Gottes an diesem Tage, alle Menschen als eine Seele und einen Körper zu betrachten" (Bahá'u'lláh)
Großartige Kombination
Zitat:
Wenn sich ein Mensch an diesem Tage erhebt und in völliger Loslösung von allem, was in den Himmeln und auf Erden ist, Ihm, dem Tagesanbruch der heiligen Offenbarung Gottes, seine Liebe zuwendet, wird er wahrlich befähigt, durch die Kraft eines der Namen des Herrn, seines Gottes, alle erschaffenen Dinge zu unterwerfen. Wisse und sei gewiß, daß die Sonne der Wahrheit an diesem Tage einen Glanz über die Welt verbreitet hat, wie ihn vergangene Zeiten niemals sahen. O Menschen, laßt das Licht seiner Herrlichkeit auf euch scheinen und gehört nicht zu den Nachlässigen! (Baha'u'llah, Aehrenlese)


Noch Fragen ?
_________________
"Es ist die Sehnsucht Gottes an diesem Tage, alle Menschen als eine Seele und einen Körper zu betrachten" (Bahá'u'lláh)
Wunderschön Yojo! Das kannte ich nicht.
_________________
"Alle Religionen lehren, daß wir einander lieben und unsere eigenen Fehler herausfinden sollten, bevor wir uns erkühnen, die Fehler anderer zu verdammen, und daß wir uns nicht über unseren Nächsten erheben dürfen." -- Abdul-Baha