Üble Nachrede


Ein Nachbar hatte über Künzelmann schlecht geredet und die Gerüchte waren bis zu Künzelmann gekommen. Künzelmann stellte den Nachbarn zur Rede.

"Ich werde es bestimmt nicht wieder tun", versprach der Nachbar. "Ich nehme alles zurück, was ich über Sie erzählt habe".

Künzelmann sah den anderen ernst an. "Ich habe keinen Grund, Ihnen nicht zu verzeihen" erwiderte er. "Jedoch verlangt jede böse Tat ihre Sühne."

"Ich bin gerne zu allem bereit." sagte der Nachbar zerknirscht.

Künzelmann erhob sich, ging ins sein Schlafzimmer und kam mit einem großen Kopfkissen zurück. "Tragen Sie dieses Kissen in Ihr Haus, das hundert Schritte von meinem entfernt steht." sagte er.

"Dann schneiden Sie ein Loch in das Kissen und kommen wieder zurück, indem Sie unterwegs immer eine Feder nach rechts, eine Feder nach links werfen. Dies ist der Sühne erster Teil."

Der Nachbar tat, wie ihm geheißen. Als er wieder vor Künzelmann stand und ihm die leere Kissenhülle überreichte, fragte er: "Und der zweite Teil meiner Buße?"

"Gehen jetzt wieder den Weg zu Ihrem Haus zurück und sammeln Sie alle Federn wieder ein."

Der Nachbar stammelte verwirrt: "Ich kann doch unmöglich all die Federn wieder einsammeln! Ich streute sie wahllos aus, warf eine hierhin und eine dorthin. Inzwischen hat der Wind sie in alle Himmelsrichtungen getragen. Wie könnte ich sie alle wieder einfangen?"

Künzelmann nickte ernst: "Das wollte ich hören! Genau so ist es mit der üblen Nachrede und den Verleumdungen. Einmal ausgestreut, laufen sie durch alle Winde, wir wissen nicht wohin. Wie kann man sie also einfach wieder zurücknehmen?"
_________________
"Die Trübsale dieser Welt gehen vorüber, und was uns bleibt, ist das, was wir aus unserer Seele gemacht haben." Shoghi Effendi
*Hallo*

Ich würde grob schätzen, dass ungefähr 60% aller Menschen die ich kenne schlecht über andere herziehen. Ich finde es sehr irritierent, dass es so normal ist über jemanden der nicht anwesen ist schlecht zu sprechen.

Was macht ihr in so einer Situation? Oder macht iht sogar mit?

*sternschnuppe*
_________________
*************************************
Wenn Du eine Sternschnuppe siehst, wünsch Dir was und denk an mich!
*************************************
sternschnuppe hat folgendes geschrieben:
*Hallo*

Ich würde grob schätzen, dass ungefähr 60% aller Menschen die ich kenne schlecht über andere herziehen.


Hallo liebe Sternschnuppe ,

hm...wirklich nur 60 % ?
Von "Übler Nachrede" kann sich meiner Erfahrung nach eigentlich kaum jmd freisprechen!
So traurig dies auch ist....
Ich glaube, es gibt sehr wenige Menschen, die nicht hin und wieder über Nicht- Anwesende schlecht reden (auch wenns nur kleinere "Lästereien" sind)!

Liebe Grüsse
Umay
_________________
* Mein Herz ruft ALLAH ALLAH,
mein Nefs schreit yallah yallah ....*

* Der Heuchler sucht nach Fehlern;
der Gläubige nach Entschuldigungen.*
Zur Unterhaltung einer Party trägt niemand so viel bei wie diejenigen, die gar nicht da sind.
Audrey Hepburn

Es ist echt schlimm, aber ich glaube, ich kenne wirklich niemanden, der noch nie über einen anderen hergezogen ist......
_________________
Das Heute gehört ihnen,
aber die Zukunft gehört uns!
ja ich habe das auch schon gemacht und hinterher denke ich warum habe ich mich dazu hinreissen lassen es ist einfach leichter,"interessanter über jemand etwas schlechtes zu sagen- auch wenn es stimmt -und ich denke es hat damit zu tun ,dass wir mit dieser Handlungsweise unsere eigene Schlechtigkeit Unzulänglichkeit Bosheit relativieren wollen. der mensch kann nicht gut genug über den menschen denken kant wenn wir alle etwas mehr mit liebevoller achtsamkeit mit uns selbst und als folge davon mit den anderen umgehen
ich wollte schon einen thread dazu erstellen

ich rede leider viel zu oft schlecht über andere...ich versuche es mir immer zu unterdrücken, weil ich genau weiß wie sinnlos es ist. aber ich lasse mich immer wieder dazu verführen. auch, weil manchmal kein gesprächsthema da ist. da ist sowas der perfekte lückenfüller.
wie kann ich sowas in zukunft unterlassen?!