Psychotherapeut besuchen


Liebe Prinzessin,

es kann immer eine gute Sache sein, einen Psychotherapeuten zu besuchen, wenn man weiter kommen will.

Ich kann Dir aber noch etwas anderes vorschlagen: Visualisiere Dein Kind. Stell Dir vor, wie sie aussieht, stell Dir vor, was sie macht, gib ihr einen Namen. Mach dies regelmäßig. Rede in Deinen Gedanken mit ihr, frage sie, was sie macht, weshalb sie so früh gegangen ist und was sie von Dir jetzt noch braucht.

Eine solche Visualisierungsübung kann sehr hilfreich sein. Deine Trauer findet eine Form. Und vielleicht läßt sich wirklich noch etwas lösen.

Wenn nicht: such Dir eine gute Psychotherapeutin.

Viel Kraft, viel Liebe

wünscht Dir Inanna