Fragen an die Muslime


Selam aleyküm,

ich verstehe euch überhaupt nicht...... was soll das hier werden?

Wieso könnt ihr nicht einfach mal versuchen RICHTIG zu lesen, was der Gesprächspartner wirklich geschrieben und schlussendlich gemeint hat?

Dann würdet ihr nämlich merken, dass ihr im Grunde eueres Herzens garnicht soweit voneinander entfernt seid!


Unsere Geschwister werden zur Zeit geradezu abgeschlachtet und ihr habt nichts besseres zu tun, als euch BEWUSST misszuverstehen.

Ist das ISLAM?

selam von der traurigen
Umay
_________________
* Mein Herz ruft ALLAH ALLAH,
mein Nefs schreit yallah yallah ....*

* Der Heuchler sucht nach Fehlern;
der Gläubige nach Entschuldigungen.*
Aleykum Selam Umay!

Hättest m.E. viel früher eine Reaktion zeigen müssen, seit langen beobachte ich in diesem Thread/Forum Beleidigungen, die es als solche garnicht geben sollte/dürfte..

Ich für meinen Teil lese richtig, drehe und wende, will sogar manches gelesene garnicht wahrhaben, ignoriere teilweise
ABER ERGO:


p.s Meine Brüder und Schwestern werden nicht erst seit ein paar Tagen abgeschlachtet, dieses multimediale Ereignis geschieht seit sehr...sehr langer Zeit!
_________________
....
La elahe ella ALLAH
Selam ve hayirli * liebe Amalia,


ich bin schon mal in Erscheinung getreten (anderer Tread);
hätte natürlich jedesmal meinen Senf dazu geben können.... aber ist das wirklich nötig bei Erwachsenen?
Und mit reaktiven Anschuldigungen ist es auch nicht getan oder (wie so mir, so ich dir; du aber auch....!)?

Da fängt es ja schon an (--> "Ich nicht.....") ... du bist mit deinen Aussagen ebenso uneinsichtig und provozierend, wie Hanel oder Zaf- Ad!

Ihr seht einfach nur eure Wahrheit und wollt auch nur diese gelten lassen.
Welche Bedeutung Resulullah (s.a.v.) für einen hat oder haben sollte, kann man auch anders darstellen. Ihr jedoch gebt eure Meinung wieder, blockt die andere ab und prescht weiter ohne nach links und nach rechts zu sehen....


selam aleyküm
Umay

Ps:
Ja, da hast du recht, wir leben aber in der Gegenwart!
Die Vergangenheit können wir nicht ändern, wohl aber die Zukunft!

PPS:
Ja, ich habe auch Fehler und das nicht zu kanpp!
_________________
* Mein Herz ruft ALLAH ALLAH,
mein Nefs schreit yallah yallah ....*

* Der Heuchler sucht nach Fehlern;
der Gläubige nach Entschuldigungen.*
M.M. Hanel hat folgendes geschrieben:
Die oben angesprochene Führung bezieht sich nicht auf "göttliche Rechtleitung" - denn es ist Gott, der rechtleitet und in die Irre gehen läßt - sondern auf die Regelung des diesseitigen Gemeinschafts- und Soziallebens. Also die weltliche Führung.


Ich halte fest: Gott ist zuständig für die Rechtleitung, Mohammed für die weltliche Führung.

Was zum. . .

Dann gibt es 2 Götter? Beide für unterschiedliche Funktionen auf Ewigkeiten hin zuständig?

Nein, mein Gott ist der Gott aller und hat 1. die göttliche Rechtleitung in der "Hand" und 2. die weltliche Führung ebenso in der "Hand". (und 3. Er hat sowieso alles in der Hand) und das auch ohne den Koran. Doch mit dem Koran ist es einfacher.

Hanel, offensichtlicher geht es nicht, wie du die Führung Allahs aufteilst und die weltliche Führung einem verstorbenen, in dieser Hinsicht nicht mehr nötigem Mann in die HAnd geben willst.

Das liegt näher am transzendenten Wesen.

Zitat:
Kindchen, Kindchen - differenziertes Denken war noch nie die Stärke von Extremisten.


Das verbitte ich mir. Hör auf damit und sammle dich, so wie es Amalia vorgeschlagen hat.

*kopfschüttel*


@ Umay: selam!

Solche Sachen müssen einmal besprochen werden. Einmal besprochen werde ich mich nur noch um den Frieden kümmern.
Ich hab nicht vor, mein ganzes Leben mit solchen Diskussionen zu verbringen.
Wa salam!
Sanada hayirli * Umay!

Zitat:
Ihr seht einfach nur eure Wahrheit und wollt auch nur diese gelten lassen.
Welche Bedeutung Resulullah (s.a.v.) für einen hat oder haben sollte, kann man auch anders darstellen. Ihr jedoch gebt eure Meinung wieder, blockt die andere ab und prescht weiter ohne nach links und nach rechts zu sehen....


Ich gehe davon aus, dass dieses Ihr sich wieder auf Zaf-Ad und mich bezieht.

Nimms mir nicht übel, aber mir ist bis auf weiteres die Lust vergangen.

vesselam.
_________________
....
La elahe ella ALLAH
Salam Zaf Ad,

Zitat:
Ich hab nicht vor, mein ganzes Leben mit solchen Diskussionen zu verbringen.

Diskutieren ueber religioese Dinge erscheint mir oft wie eine Sisyphus Arbeit, denn in aller Regel redet/postet man ohne Hoffnung auf Einsicht von der anderen Seite.
Darum geht es mir persoenlich aber schon lange nicht mehr.

Es geht mir vielmehr darum in oeffentlichen Forum zumindest ein gewisses Gleichgewicht herzustellen. Um zu vermeiden, dass die Publikation von falschen Behauptungen unwidersprochen im virtuellen Raum stehenbleibt und so womoeglich von naiven Lesern fuer bare Muenze genommen wird.

Leider gelingt das keineswegs immer, sondern nur in entweder unmoderierten Foren / Newsgroups oder in solchen, deren Administratoren eine freie, liberale Grundhaltung haben. (Lob an Deas an dieser Stelle!) Ein interreligioeses Forum wie dieses ist dafuer natuerlich eine ideale Plattform und somit ein extremes Positivbeispiel, da es ja schon in der Anlage kritische Diskussionen foerdert.

http://www.forum.islamiat.de ist dagegen ein typisches Negativbeispiel. Hier haben sich die Moderatoren sogar selbst soweit radikalisiert, dass selbst die kleinste Kritik am othodoxen Islam sofort geloescht wird.
Liest man manche Beitraege so meint man einen Vorgeschmack darauf zu bekommen, wie ein Leben ohne Meinungsfreiheit waere.
Schrecklich!

w.s.
Martin
Selam liebe amalia,

Zitat:
Ich gehe davon aus, dass dieses Ihr sich wieder auf Zaf-Ad und mich bezieht.


Nein, das hast du falsch verstanden!

Ich habe doch zuerst geschrieben:
"du bist mit deinen Aussagen ebenso uneinsichtig und provozierend, wie Hanel oder Zaf- Ad!"

Sprich, ich schliesse Bruder Hanel ebenso mit ein, wie Bruder Zaf- Ad und dich, meine liebe Schwester (mich natürlich auch!).

Das meinte ich z. B. mit richtig lesen und verstehen.

Ich bin nicht der Feind von dir und Zaf- Ad, ich meine es auch nicht feindlich. Wirklich nicht!


Insallah wird dir die Wochenend- Pause gut tun.

selam aleyküm
Umay
_________________
* Mein Herz ruft ALLAH ALLAH,
mein Nefs schreit yallah yallah ....*

* Der Heuchler sucht nach Fehlern;
der Gläubige nach Entschuldigungen.*
Zitat:
@ Umay: selam!

Solche Sachen müssen einmal besprochen werden. Einmal besprochen werde ich mich nur noch um den Frieden kümmern.
Ich hab nicht vor, mein ganzes Leben mit solchen Diskussionen zu verbringen.



Aleyküm selam Zaf- Ad,

ja, man kann und soll viele Dinge ansprechen, nur geht es immer wieder um das "wie" dabei!

Menschen neigen aber leider dazu, ihre Fehler nur bei anderen zu sehen (sehen zu wollen).
Doch der Bruder ist der Spiegel des Bruders und so ist der Fehler immer zuerst bei einem selber zu suchen!

selam aleyküm
Umay
_________________
* Mein Herz ruft ALLAH ALLAH,
mein Nefs schreit yallah yallah ....*

* Der Heuchler sucht nach Fehlern;
der Gläubige nach Entschuldigungen.*
Das ist die wahre Umay, die ich kenne!

Selamün Aleyküm Umay.

Ich muss mich bei dir entschuldigen.

Du hast recht. Wir sollten friedlicher miteinander umgehen und auch für möglich halten, dass es nunmal andere Sichten gibt.

Du stiftest (wenigstens in mir) den Frieden!

Ich habe genügend Fehler bei mir, wieso also bei anderen suchen?



Ich danke Allah für diese Erinnerung!

Wa salam liebe Umay!
@Mpoetschik alias Martin:

Das was du ansprichst ist doch gerade das Thema der Psychoanalyse, nicht?