100% Borderliner


Hallo Zuzi!

Klar: ich habe aber immer gesagt: "Falls das stimmt" und gefragt: "Woher hast Du die Diagnose?" ich habe sie nicht gestellt.

Zuzi, ich habe schon mehrere Borderliner therapiert, ich bin kein Laie.

Ich schrieb Sarah Merkmale, damit sie sich ein Bild machen kann, ob das so stimmt.

Und nein, das lässt sich nicht so klar am Alter festmachen, die Entwicklung jedes Menschen ist anders. Den 100% Borderliner gibt es eben so wenig wie den 100% Depressiven. Das Ganze ist ein Gradnetz, das wir über Menschen spannen um sie Einschätzen zu können. Bereits damit kommen Menschen in Schubladen und ins Schubladendenken. Wer die ganzheitliche Schau hat, der braucht das Gradnetz nicht. Davon gibt es leider nur sehr wenige. Also weiterhin Schubladendenken. Es gibt immer Dinge, die nicht in die Schublade passen. Und in drei Kliniken werden drei Diagnosen gestellt, die sich meist sehr unähnlich sind (Voraussetzung: die Nachfolgekliniken bekommen keine Einsicht in vorige Akten). So sind Menschen nun mal. Sie glauben zu wissen, wissen aber sehr sehr wenig.

Trotzdem Danke: Sarah, Du passt in keine Schublade der Welt!

Gruß Martin