Das ständige Denken an Selbstmord


Liebe Joop,
ja, das ist wirklich verrückt - Du hast allen Ernstes schon ein Datum für Deinen Selbstmord?

Hol Dir Hilfe! Das ständige Denken an Selbstmord ist ein Zeichen, dass Du alleine nicht mehr weiter kommst, dass Du immer tiefer in die Sackgasse Suicid hineintreibst.

Ich glaube, dass alle sensiblen, denkenden Menschen irgendwann in ihrem Leben sich mit Selbstmord auseinandergesetzt haben. Die Weltliteratur ist ja voll von diesem Thema!

Aber ich glaube auch, dass es eine Phase ist, die man überwinden kann. Viele Menschen, die schon nah vor dem Selbstmord standen, genießen danach ihr Leben aus vollen Zügen. Nimm Dir nicht diese Möglichkeit eines glücklichen Lebens - später.

Und ich bin sicher, dass du das auch schaffen wirst: nicht umsonst hast Du Dir so einen schönen Spruch ausgewählt:
Leuchtende Tage - nicht weinen, dass sie vorüber, sondern lächeln, dass sie gewesen!

Inanna