Islam, Religion des Friedens?


Hallo Kogo

Du sagst: "...aber ich glaube daran das Gott uns menschen als einziges lebewesen in diesem universum mit einem geist beschenkt hat..."

Wenn sich auf der Erde Mikroben bis hin zu Markoorganismen mit übergroßem Großhirn entwicken konnten, dann ist das andernortes genau so möglich.

Das wäre, wie wenn ein Sandkorn an einem kilometerlangen Strand behauptet, es wäre das einzige hier.
Hi Kogo,

nur kurz:
Zitat:

du musst echt lernen den ganzen beitrag anderer zu lesen und zu verstehen.

Habe ich,. Ich habe alle Beiträge gelesen. Du auch? Du bist auf meine andren Punkte nicht eingegangen.

Zitat:
...solange du das nicht kannst lass deine bemerkungen es gäbe nur einen Gott und die menschen würden ihn verschieden auslegen oder so...ich weiß auch das er nur einen Gott wirklich gibt...den Gott der Bibel und Tora!


Was soll man immer beweisen. Beide sehen in Gott den Einzigen Gott, den Schöpfer des Himmels und der Erde, der barmherzig ist. Ist doch das gleiche.

Wir Christen leben nach Jesu Lehren. Im Koran ist Jesus zwar nicht als Sohn Gottes anerkannt, aber als Großer Prophet, und Messias.

Wichtig sind doch die Lehren von Jesus, also der Inhalt.

Zitat:
du musst ihn net annehmen das stört mich net


Schön, dass es dich nicht stört, aber ich hatte dir doch schon geschrieben, dass ich auch nach der Bibel lebe und ich bin auch Christin. Aber sollte mich das hindern auch in anderen Büchern wahre Wort zu erkennen? Man muss immer offen sein und bereit zu lernen.

Hast du die Bibel ganz gelesen, ich meine wirklich ganz?, Hast du den Koran ganz gelesen? Wenn Nein, sollte man sich kein wirkliches Urteil über etwas bilden, das man nicht wirklich kennt.

Zitat:

und der einzige grund weswegen ein mensch so schreibt als wäre der teufel hinter ihm her wäre entweder das er einfach ein hektischer mensch ist oder das er nicht will das die falsche information von menschen gelesen wird bevor er den falschen verfasser korrigiert hat...


Was ist richtige Information, was falsch? Das liegt immer im Betrachter selbst. Ich nehme an, dass du dich zu denen zählst, die korrigieren müssen, da sie richtig liegen.

Aus der Bergpredigt von Jesu: (Mat.7, 1-5)

1 «Urteilt nicht über andere, damit Gott euch nicht verurteilt.
2 Denn so wie ihr jetzt andere verurteilt, werdet auch ihr verurteilt werden. Und mit dem Maßstab, den ihr an andere legt, wird man euch selber messen.
3 Du regst dich auf über die kleinen Schwächen deines Bruders und erkennst nicht deine eigene, viel größere Schuld.
4 Du sagst: 'Mein Freund, komm her! Ich will dir die Augen für deine Fehler öffnen!' Dabei bist du blind für deine eigene Schuld.
5 Du Heuchler! Kümmere dich zuerst um deine Fehler, dann versuche, deinem Bruder zu helfen. (Verse 3-5 wörtlich: Was aber siehst du den Splitter im Auge deines Bruders, den Balken in deinem Auge aber nimmst du nicht wahr? Oder wie wirst du zu deinem Bruder sagen: Erlaube, ich will den Splitter aus deinem Auge ziehen; und siehe, der Balken ist in deinem Auge? Heuchler, entferne zuerst den Balken aus deinem Auge. Dann wirst du klar sehen und kannst den Splitter aus dem Auge deines Bruders ziehen.)


Liebe Grüße
Kiki
@Kiki,


Der Matius 7:1-5 ist eine von vielen wünderschöne Predigt vo Jesus, du hast wirklich passende Verse in diesem Thema ausgesucht.

Ich habe für dich einige Verse aus den Koran ausgesucht

Al-Ma'idah (The Table Spread)

5:82 Du wirst sicherlich finden, daß unter allen Menschen die Juden und die Götzendiener die erbittertsten Gegner der Gläubigen sind. Und du wirst zweifellos finden, daß die, welche sagen: "Wir sind Christen", den Gläubigen am freundlichsten gegenüberstehen. Dies, weil unter ihnen Gottesgelehrte und Mönche sind und weil sie nicht hoffärtig sind.

An-Nahl (The Bee)

16:125 Rufe auf zum Weg deines Herrn mit Weisheit und schöner Ermahnung, und streite mit ihnen auf die beste Art. Wahrlich, dein Herr weiß am besten, wer von Seinem Wege abgeirrt ist; und Er kennt am besten jene, die rechtgeleitet sind.

Friede mit Dir

Alles Liebe und Gute!
_________________
When you told me that God is One..than walk beside of me and be my friend!
@kiki...

Aus der Bergpredigt von Jesu: (Mat.7, 1-5)

1 «Urteilt nicht über andere, damit Gott euch nicht verurteilt.
2 Denn so wie ihr jetzt andere verurteilt, werdet auch ihr verurteilt werden. Und mit dem Maßstab, den ihr an andere legt, wird man euch selber messen.
3 Du regst dich auf über die kleinen Schwächen deines Bruders und erkennst nicht deine eigene, viel größere Schuld.
4 Du sagst: 'Mein Freund, komm her! Ich will dir die Augen für deine Fehler öffnen!' Dabei bist du blind für deine eigene Schuld.
5 Du Heuchler! Kümmere dich zuerst um deine Fehler, dann versuche, deinem Bruder zu helfen. (Verse 3-5 wörtlich: Was aber siehst du den Splitter im Auge deines Bruders, den Balken in deinem Auge aber nimmst du nicht wahr? Oder wie wirst du zu deinem Bruder sagen: Erlaube, ich will den Splitter aus deinem Auge ziehen; und siehe, der Balken ist in deinem Auge? Heuchler, entferne zuerst den Balken aus deinem Auge. Dann wirst du klar sehen und kannst den Splitter aus dem Auge deines Bruders ziehen.)

naja erstmal wollte ich mich entschuldigen das ich nicht auf alle deine aussagen eingegangen bin...das sieht so ignorant aus...aber ich habe diese wirklich auch gelesen und verstanden...is nicht so als wäre es an mir vorbei...

jesu bergpredigt ist das einzige was mich hier in diesem thread wirklich überzeugt hat^^ wieder mal...deswegen...sch*** drauf^^ is mir egal welche religion richtig falsch gut böse oder sonst irgendwas ist.^^ ich glaube an die bibel...das ist für mich wichtig...

@dnukman. keine lust mehr zu diskutieren^^...natürlich kannst du auf diesen thread von mir noch antworten das ist dein gutes recht...aber ich schließe mich nach dieser aussage hier aus dem thread aus^^:

Al-Ma'idah (The Table Spread)

5:82 Du wirst sicherlich finden, daß unter allen Menschen die Juden und die Götzendiener die erbittertsten Gegner der Gläubigen sind.

ich denke jeder kann hier raus lesen das eine nicht freundliche haltung gegenüber juden besteht...was meine größte sorge ist...ich mag juden sehr...
cyall

denkt daran wenn der "heilige krieg" der fundamentalisten ausbricht
Hallo dnukman!

Zitat:
16:125 Rufe auf zum Weg deines Herrn mit Weisheit und schöner Ermahnung, und streite mit ihnen auf die beste Art. Wahrlich, dein Herr weiß am besten, wer von Seinem Wege abgeirrt ist; und Er kennt am besten jene, die rechtgeleitet sind.


Das ist auch sehr schön und richtig! Wir sollten alle versuchen zuerst an uns selbst zu arbeiten und mit anderen (Andersgläubigen) immer einen fairen und freundlichen Dialog führen.

Friede auch mit Dir!

Kiki
Hallo Kogo!

Zitat:
jesu bergpredigt ist das einzige was mich hier in diesem thread wirklich überzeugt hat^^ wieder mal...deswegen...sch*** drauf^^ is mir egal welche religion richtig falsch gut böse oder sonst irgendwas ist.^^ ich glaube an die bibel...das ist für mich wichtig...


Ist okay Kogo. Manchmal vergisst man sich halt ein bißchen.

Wenn für dich die Bibel der richtige Weg ist, dann ist das doch prima. Es ist schön, dass du deinen Weg gefunden hast.
Jeder sollte seinen Weg finden, aber auch akzeptieren und tolerieren, dass es für andre einen andren Weg geben kann, ohne dies zu werten.

Liebe Grüße
Kiki
Zitat:
O ihr streitenden Völker und Geschlechter der Erde! Wendet euer Angesicht
der Einheit zu und laßt euch vom Glanz ihres Lichtes bescheinen. Versammelt
euch, und beschließt um Gottes willen, alles auszurotten, was die Quelle des
Streites unter euch ist. Dann werden die Strahlen dieses mächtigen
Lichtkörpers die ganze Erde umhüllen, ihre Bewohner werden zu Bürgern einer
Stadt werden und auf demselben Thron sitzen. Dieser Unterdrückte hat seit
den frühen Tagen Seines Lebens kein anderes Verlangen gehabt als dieses und
wird auch weiterhin keinen anderen Wunsch als diesen hegen. Ohne Zweifel
verdanken die Völker der Welt, welcher Rasse oder Religion sie auch
angehören, ihre Erleuchtung derselben himmlischen Quelle und sind einem
einzigen Gott untertan. Unterschiede der Regeln und Riten, denen sie
unterstehen, müssen den wechselnden Anforderungen und Bedürfnissen der
Zeitalter zugeschrieben werden, in denen sie offenbart wurden. Alle bis auf
wenige, die aus menschlicher Verderbtheit entstanden, wurden von Gott
verordnet und sind eine Widerspiegelung Seines Willens und Zieles. Erhebt
euch und schlagt, bewaffnet mit der Kraft des Glaubens, die Götzen eurer
leeren Einbildungen in Stücke, die Zwietracht unter euch säen. Haltet euch
an das, was euch zusammenführt und einig macht. Dies ist wahrlich das
erhabenste Wort, das vom Mutterbuch herabgesandt und euch offenbart worden
ist. So bezeugt es die Zunge der Größe an ihrer Stätte der Herrlichkeit.
Baha'u'llah, Ährenlese - Eine Auswahl aus den Schriften Baha'u'llahs

_________________
»Du sollst den Herrn, deinen Gott, lieben von ganzem Herzen, von ganzer Seele und von ganzem Gemüt«
Dies ist das höchste und größte Gebot.
Das andere aber ist dem gleich: »Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst«.
In diesen beiden Geboten hängt das ganze Gesetz und die Propheten
Liebe Grüße zurück Kiki=)
Bye
@Kiki,

Ich finde auch schade, dass wenige Leute über Weltgeschichte von Islam gelesen haben, wie ausführliches Beitrag von Cihan in diesem Thema und auch andere Geschichte von Cordoba – Andalucia in Spanien geschrieben haben.

Cihan
Gast Datum: 09.08.2006, 22:47 Titel: Re: Islam, Religion des Friedens?

Ich werde auch nicht zusehen, solange ich lesen kann, wenn irgend jemand über was ich dran glauben habe, ohne davon Kenntnise oder die Ursache zu verurteilen

Al-Baqara (The Cow)

2:136 Sprecht: "Wir glauben an Allah und was zu uns herabgesandt worden, und was herabgesandt ward Abraham und Ismael und Isaak und Jakob und (seinen) Kindern, und was gegeben ward Moses und Jesus, und was gegeben ward (allen andern) Propheten von ihrem Herrn. Wir machen keinen Unterschied zwischen ihnen; und Ihm ergeben wir uns."

Mein Standpunkt an die Menschen , zitiert von dem Lied geschrieben bei Paul Mc Cartney

We all know that people are the same
wherever you go
there's good and bad in everyone
We learn to live, we learn to give each other
What we need to survive
Together alive


Ich bete an Gott, dass derzeitiger Krieg zu ende zu bringen , wo die unschuldige Menschen und die Kinder zur Zeit in Multikulturstadt Beirut-Libanon leidet, wenn ich über die Tatsache und Bathilfe der Anwohner in Video Clip über www.youtube.com gesehen habe.

Liebe Grüsse
_________________
When you told me that God is One..than walk beside of me and be my friend!
Hallo dnukman,

Zitat:
We all know that people are the same
wherever you go
there's good and bad in everyone
We learn to live, we learn to give each other
What we need to survive
Together alive


Ja, das Lied kenne ich auch. Es ist sehr schön und voller Wahrheit.

Ich bete auch, dass der Krieg in Nahen Osten bald zu Ende ist. Es gibt so viel unnötiges Leid auf beiden Seiten.
Ich bete aber auch darum, dass alle anderen kriegerischen Auseinandersetzungen auf dieser Erde zu Ende gehen, denn nichts ist so sinnlos und unheilbringend wie Krieg. Dazu sollte auch jeder bei sich selbst anfangen und auch immer wieder seine Gedanken kontrollieren. Denn viel dieser "persönlichen Kleinkriege im Alltag" fangen in den Gedanken an und enden dann oft in größeren Kriegen.
Daher finde ich auch den Dialog über alle Glaubens- und Kulturgrenzen hinweg so wichtig. Dass man versucht, sich gegenseitig zu verstehen und zu respektieren. Damit wäre schon ein großer Friedensbeitrag geleistet.

As-Salaam Alaikoum! Der Friede sei mit dir!
Kiki

Warning: touch(): Utime failed: Operation not permitted in /www/htdocs/w0103691/includes/template.php on line 159