Sogenannter "Heiliger Krieg" :/


Zitat:
Wie sinnig diese Liste ist hatten wir ja schon...

Indien, wo immer mal wieder Christen Opfer von Anschlägen werden ist recht weit hinten, Saudi-Arabien, wo fast nichts vorgefallen ist auf Platz 3. Nach welchen Kriterien wird diese Liste erstellt?


Hier die Bewertungskritierien:

http://www.opendoors-de.org/verfolg.....ltverfolgungsindex/index/

Und die ausführlichen Erläuterungen zu den einzelnen Ländern:

http://www.opendoors-de.org/verfolg.....index/erlaueterungen_wvi/

Dass die überwältigende Mehrheit weltweit wegen ihres Glaubens verfolgte Menschen Christen sind, ist schlicht und einfach Tatsache. Und zwar nicht nur auf Grund der absoluten Zahl, sondern auch in Relation - es sind nämlich mehr als 10% aller Christen Repressionen und Verfolgung ausgesetzt, ein derartiger Prozentsatz wird von keiner anderen Religion erreicht. Es ist zwar schlimm, auf der anderen Seite eine Bestätigung der Worte Jesu Christi, der jedem Verfolgung vorausgesagt hat, der ihm nachfolgt.

Hier ein Link zu einem Bericht aus einer religiös neutralen Qualitätszeitung:

http://diepresse.com/home/panorama/...../index.do&selChannel=
also als die sonst friedliebenden Buddhisten im früheren Afghanistan und auch früheren Indien von einfallenden Gotteskriegern dahingemetzelt wurden, beriefen die sich im Wesentlichen auf den auf den Koran. In Sure 9-5 steht es ja auch ganz unverblümt wie im anderen thread beschrieben, was der Koran zum Umgang mit (falsch verstandenen) Götzendienern zu tun ist. (sobald der Vertrag erfüllt ist). Dabei spielt es lediglich eine Rolle, dass die "Ungläubigen" nicht von ihrem Glauben ablassen bzw. Mohhamed nicht als ihren Prophet und Allah nicht als ihren Gott anerkennen.

aber nochmal für alle die Sure:
Wenn nun die Schutzmonate abgelaufen sind, dann tötet die Götzendiener, wo immer ihr sie findet, ergreift sie, belagert sie und lauert ihnen aus jedem Hinterhalt auf! Wenn sie aber bereuen, das Gebet verrichten und die Abgabe entrichten, dann laßt sie ihres Weges ziehen! Gewiß, Allah ist Allvergebend und Barmherzig.

und Sure 4-89
Sie möchten gern, daß ihr ungläubig werdet, wie sie ungläubig sind, so daß ihr (alle) gleich seiet. Nehmt euch daher von ihnen keine Vertrauten, bevor sie nicht auf Allahs Weg auswandern! Kehren sie sich jedoch ab, dann ergreift sie und tötet sie, wo immer ihr sie findet, und nehmt euch von ihnen weder Schutzherrn noch Helfer.

Und ein Allah, der allvergebend und allbarmherzig ist, jedenfalls nur solange man ihm folgt, ist wirklich nicht gerade die Form von Freiheit, die sich ein selbstbestimmter Mensch vorstellt.

Warning: touch(): Utime failed: Operation not permitted in /www/htdocs/w0103691/includes/template.php on line 159