Sogenannter "Heiliger Krieg" :/


Salam Ines,
Zitat:
aus Sicht der Muslime handelte es sich um Befreiungsaktionen. Sie haben keine Völker bekriegt sondern tyrannische Herrscher. Es hat keine Blutbäder gegeben. Es ist einfach eine Tatsache, dass es einer Handvoll arabischer Reiter innerhalb von wenigen Jahrzehnten gelungen ist, eine Gebiet, das von Andalusien bis nach Persien reichte, zu erobern. Die Muslime sahen sich dabei aber keineswegs als Eroberer sondern als Befreier und aus Originaldokumenten, die heute noch einsehbar sind, wird deutlich, dass die Befreiten das ebenso sahen. Die Völker waren froh über die muslimischen Befreier

Das ist - möglicherweise - richtig für die zitierte Zeit des 2. Kalifen. Ich vermute sehr, dass es von anderen Seiten auch andere Darstellungen gibt - über die Zeit des Propheten selbst gibt es solche.
Dass es global so gewesen wäre, dass es sich bei muslimischen Eroberungen um 'Befreiungsaktionen' handelte und die 'Befreiten' froh darüber gewesen wären, ist wohl eine äußerst einseitige 'Sicht'.

Zitat:
Übrigens habe ich von den ersten Muslimen gesprochen. Dass auch die Sultane und Kalifen irgendwann der Korruption und Tyrannei anheimfielen, bestreite ich keineswegs.

In dem von mir zitierten Fall ging es darum, dass sich Sultane mit ihrer vernünftigen und menschlichen Sicht und Handlungsweise gegen die muslimische 'Geistlichkeit' durchsetzen mussten. Leider gab es davon nicht so viele, wie sich die 'Betroffenen' wohl gewünscht hätten - die in Indien verübten Massaker an und Massenversklavungen von 'Ungläubigen' finden kaum ein Beispiel in der Geschichte und wirken leidvoll bis in die Gegenwart nach...

Worum es mir aber geht, sind nicht irgendwelche Schuldzuweisungen, was irgendwann einmal von irgendwem vielleicht begangen worden ist oder auch nicht, sondern dass der Begriff des Jihad in der Geschichte des Islam nicht bei Allen, überall und zu allen Zeiten ein und derselbe war - gerade auch, weil es im Islam sympathischerweise keine unfehlbare Lehrinstanz gibt - es also immer problematisch ist zu sagen "So und nicht anders muss Dieses oder Jenes verstanden werden!"

Wa salam
Hallo Wu,

Es hieß und heißt zwar, dass der Glaube mit Feuer und Schwert verbreitet werden soll aber das kann man auch anders deuten, nämlich mit geistlicher und körperlicher Anstrengung.
Das "Feuer des Geistes" und das "Schwert des Körpers".
Und nicht mit echtem Feuer und echten Schwertern, denn das ist MORD!
_________________
JCIV: Jüdisch-Christlich-Islamischer Verein
Shalom für Juden, Pax für Christen, Selam für Moslems, Peace für Bahá'ís und Frieden auf Erden!
Ja, JCIV,

genau so meinte ich's ja - man kann das so verstehen, man kann es auch wörtlich
verstehen, und man kann es vermutlich auch noch auf 99 andere Arten verstehen,
und für alle gibt's Anhänger - aber niemand kann letztlich eindeutig klarstellen
"Dies ist die verbindlich richtige und jenes eine eindeutig falsche Interpretation."
Hallo Wu,

Wie die 99 Namen Gottes.
_________________
JCIV: Jüdisch-Christlich-Islamischer Verein
Shalom für Juden, Pax für Christen, Selam für Moslems, Peace für Bahá'ís und Frieden auf Erden!
99 Namen Gottes? Gab`s da nicht mal eine tibetanische Legende, nachdem die Welt aufhört zu existieren, wenn ein Mensch die 999.999.999.999.999.999.999.999.999. Milliarden Namen Gottes aufgeschrieben hat.........?
Hallo Thomas,

Ich kenne nur den Begriff der 99 Namen Gottes (aus dem Talmud).
_________________
JCIV: Jüdisch-Christlich-Islamischer Verein
Shalom für Juden, Pax für Christen, Selam für Moslems, Peace für Bahá'ís und Frieden auf Erden!
...die gibt's glaub' ich im Koran auch

Die tibetische Legende stammt glaub' ich von einem amerikanischen Science-Fiction-Autor
Hallo Wu,

Ich glaube auch.
_________________
JCIV: Jüdisch-Christlich-Islamischer Verein
Shalom für Juden, Pax für Christen, Selam für Moslems, Peace für Bahá'ís und Frieden auf Erden!
TV-Tipp:

heute 22.30 in WDR: Der Richter und der Fanatiker.
Eine Doku über die Diskussion zwischen einem (arabischen)
Richter und einem gefassten al-Qaida-Terroristen.
Hallo Wu,

Danke für den Tipp.
_________________
JCIV: Jüdisch-Christlich-Islamischer Verein
Shalom für Juden, Pax für Christen, Selam für Moslems, Peace für Bahá'ís und Frieden auf Erden!

Warning: touch(): Utime failed: Operation not permitted in /www/htdocs/w0103691/includes/template.php on line 159