Frauen, die auf keine Heirat mehr hoffen können


Zitat:
Bevor aber wiede das grosse Staunen und endlose Diskussion ausbricht, erlaube ich mir jetzt darauf hinzuweisen, dass meines Erachtens auch hier wieder das berühmte NICHT fehlt(e), was JEDE Aussage in ihr Gegenteil verkehrt.


Nein, ich mein(t)e es so.

(Was nun) die älteren Frauen (betrifft), die nicht mehr auf Heirat hoffen können, so trifft sie kein Vorwurf, wenn sie ihre Tücher ablegen, ohne ihre Zierde zur Schau zu stellen. Aber wenn sie sich dessen enthalten, ist das besser für sie. Und Gott ist Allhörend, Allwissend. [24:60]

Der Sinn des Verses besteht ja darin, dass diejenigen Frauen, die auf keine Heirat mehr hoffen können (Schwerpunkt liegt beim Können und ebenso beim hoffen), ja immer noch auf der Suche sind.

Da sie keine Heirat hatten, so müssen sie sich nun "anbieten" (hoffe, nicht zu "wirtschaftlich" formuliert). So gibt es kein Vorwurf, wenn sie ihre Bedeckung teilweise ablegen (ohne sich zu entblössen).

Meiner Meinung nach klar, oder?

Oder tut man sich so schwer dran?

Zitat:
Älter ist man nach heutigem Verständniss bereits ab 25.


In der Türkei gilt auch die Schwelle 25 (kulturell gesehen).

heißt das, etwa, das Kopftuch kann eine Heirat verhindern?
Nun, wie dem auch sei.
Du scheinst viel Ahnung zu haben über die Philosophie des Islams.
Solche Menschen sind mir sehr lieb.
Denn ich lasse mich gerne belehren und ich höre gene zu, ob ich das dann auch umsetze ist eine andere Frage.
Aber ich hätte da mal eine andere Frage.

Ich bin 30 und noch immer nicht verheiratet, obwohl es ja bekanntlich heißt, dass die heirat die Hälfte des Glaubens ausmacht...mir geht es nicht allein so. Ich erkenne das Problem, aber ich kann es nicht ändern. Angenomme ich würde ein Kopftuch tragen und will aber dennoch heiraten, heißt es ich könnte es abnehmen um hoffen zu dürfen dann doch einen Mann abzubekommen?

Ist das nicht paradox?

Ich kenne eine Frau, die der Meinung ist jetzt erst recht ein Kopftuch zu tragen, weil sie jetzt alt ist, sie ist Witwe und hat fünf erwachsene Kinder...wie das?