Therapeut


Liebe Bobo,

ja ich kann diesen Themenabend auch nur sehr empfehlen...

Aber eines möchte ich noch wissen: Bedeutet Dein Hinweis, dass sich die Männer das mal "antun" sollten, dass Du der Meinung bist, dass nur die Männer die Täter sind? Dem ist keinesfalls so. Ich habe 3 Jahre lang als Pädagoge und Therapeut ehrenamtlich eine Gruppe von Männern geleitet, die als Kinder missbraucht worden sind. Ca. 30% der Täter waren Täterinnen und zwar Schwestern, Mütter und in einem Fall eine Nachbarin. Und das ist auch die Dunkelziffer, von der das BKA heute ausgeht (die nachweisbare Zahl ist ca. 15-20%).

Liebe Grüsse

Sucher