Kurz vor Selbstmord!


Liebe Joop,

ich hab mich doch nicht vertan: bist du sicher, dass Du kein Chemie-Labor bist? Die Stoffe, von denen Du erzählst, die müßte ich erst alle im Labor einkaufen.

Und Du willst zum Licht reisen? Da will ich mit. Denn ich glaube, wo Licht ist, da ist Leben pur.

Joop geliebt, wenn es zum Licht geht.

Ich mag Dich: Inanna
Liebe Inanna!

Ich mag dich doch auch. Wenn du wirklich mitkommen willst, dann müssen wir uns beeilen. Im Moment fühle ich mich nicht besonders gut. Ich habe keine Ahnung aber ich glaube, dass ich irgendetwas mit meinen Knochen habe.
Zurerst waren es die Beine, mittlerweile betrifft es beide Ellbogen und jetzt tun mir auch schon die Fingergelenke weh. Die Knie habe ich ausgelassen. Weißt du zufällig mit welcher Untersuchung man das feststellen kann?
Ich krieg einfach "Schlafanfälle" (Uhrzeit egal) und die fühlen sich so komisch an. Manchmal habe ich das Gefühl todkrank zu sein.
Wenn du mit mir kommen willst, lass es mich wissen.

Alles Liebe

Joop

PS. Ich habe ein kleines Chemielabor, du hast recht.
_________________
ICH BIN EIN NINJA UND ICH BEWEGE DIE ERDE. UND WAS ICH BEWEGE, BEWEGT SICH!
Liebe Joop,
das was Du beschreibst mit Deinen Knochen, das hat das Mädchen (Melanie) von der ich Dir erzählt habe auch. Du weißt schon, das Mädchen, das mißbraucht war und jetzt alle möglichen, wirklich schlimmen Krankheiten hat. Sie ist noch immer in der Psychiatrie, ich besuche sie und sie erholt sich, allerdings ganz, ganz langsam.

Ich habe zu Melanie gesagt, und ich sage es jetzt zu Dir: zuerst muß man abklären, was medizinisch los ist. Du könntest z.B. Rheuma haben. Du müßtest also als erstes zum Orthopäden, damit der rausfindet, was Du hast.

Wenn es Menschen sehr schlecht geht psychisch und emotional, dann kann es geschehen, dass der ganze Körper krank wird, psychosomatisch nennt man das. Das heißt nicht, dass man nichts hat, das heißt, dass die Seele den Körper nicht mehr gesund erhalten kann. Vielleicht ist das so bei Dir. Aber trotzdem: erst beim Orthopäden abklären.

Ich glaube auch, dass du todkrank bist. Ich glaube, dass Du wirklich bald Hilfe suchen mußt. Ich würde Dir so gerne helfen, aber das Internet ist so anonym, ich weiß nicht, wo Du lebst, ich weiß nicht, was Du machst. Ach Joop!

Ich will mit Dir kommen. Ich laß Dich nicht allein.

Wenn ich nicht immer gleich schreibe, dann liegt das daran, dass ich arbeite und nicht an meinen Computer komme. Aber ich denke jeden Tag an Dich. Morgens ist meine Freizeit, da gehe ich an einen Weiher mitten im Wald. Dort brüten Wildenten. Ich füttere sie, habe eine direkt persönliche Beziehung zu ihnen, füttere auch die Waldvögel. Dann meditiere ich, und seit ich Dich kenne, nehme ich Dich mit in meine Meditation hinein, danach bitte ich Gott, Dir so viel Kraft zu schicken, damit Du Dir Hilfe holen kannst und gesund und glücklich wirst. Ich glaube daran, dass Du das schaffst: glücklich zu sein!

Ich will bei Dir sein. Ich will mitkommen!

Deine Inanna
Liebe Inanna!

Glaub mir, ich renne keiner Krankheit nach um damit Aufsehen zu erregen. Ich bin alles andere als eine Arzt"läuferin". Bevor ich diese Beschwerden hatte bin ich ins Fitnesscenter gegangen. Ich war schon richtig süchtig danach. Sport bedeutet so viel für mich. Am liebste war mir Tae Bo. Und mit Hanteln hantiere ich auch sehr gerne. Meine einst schönen Muskeln gehen langsam dem Bach runter.
Es ist auch der Kontakt mit den Menschen, der mir fehlt. Mit dem psychosomatischen hast du aber sicherlich recht. Vorher, als ich noch nicht so "kontrolliert" und "verfolgt" wurde, ging es mir um ein Vielfaches besser. Sagen wir mal so, vorher hab ich es nicht registriert bzw. registrieren wollen.
Aber seitdem ich es weiß ist mit mir ganz aus. Sobald ich die Wohnung oder das Büro verlasse, stehe ich total unter Stress. Oje, jetzt geht die Glotzerei wieder los. Das ist das erste woran ich denke. Und schon davon bekomme ich rote Hände, wie andere einen roten Kopf. Eine Situation hat in mir ein totales Trauma ausgelöst. Ich muss unentwegt daran denken. Ich stand an einer Kassa und da gafften eine Person vor und eine hinter mir auf meine Hände. Ich sehe das immer und immer wieder vor mir. Jetzt denke ich schon wieder dran. Und mein Hautbild wird tatsächlich in dem Moment schlechter, in dem ich wieder diesem Stress ausgesetzt bin. Ich sehe immer irgendwelche Bilder, egal welche. Manchmal glaube ich in einem schlechten Film zu sein. Eine richtige Depression hat das in mir ausgelöst und ich werde keine Arzt oder Psychotherapeuten um Hilfe holen, soweit es sich vermeiden lässt. Hätte ich einen Rezeptblock, ich würde mir meine Medikamente selbst verschreiben. Nun ja, der Block wär ja kein Problem, aber der Stempel. Kann man den nicht auch selber machen?

Ein Psychotherapeut ist sowieso das Letzte was ich mir antun würde. Die helfen nicht, die terrorisieren.
Die Ärzte und Psychotherapeuten sind es, die mein Leben zerstört haben. Ich bin der letzte Dreck. Meine Zukunft kann ich in den Wind schreiben. Das was um mich geschehen ist, das kann man nicht mehr stornieren. Die Menschen sind geprägt und so etwas brennt sich in deren Hirn förmlich ein. Ich bin nichts anderes als ein Fußabstreifer, ein Stück Dreck...

Um auf die Knochen zurückzukommen. Ich war schon beim Orthopäden, der hat gespritzt und infiltriert. Ich sollte noch eine MRT machen. Die Spritze war trotz all dem ein Hit. Die hat mich so etwas von weggechekt, ein super Feeling war das.

Angefangen hat es damit, dass ich Schmerzen in der Hüfte hatte. Dachte mir, dass das bald wieder vergeht. Die Schmerzen vergingen einfach nicht und zum Schluss war es schon so schlimm, dass ich mich kaum mehr fortbewegen konnte. Ich musste mich in der Wohnung überall anhalten.
Ich habe das Gefühl, dass sich bei mir die "Termieten" quer durch die Knochen fressen. An manchen Tagen ist es schlimmer, dann geht es wieder. Das Sonderbare daran ist, dass die Schmerzen stärker zum Vorschein kommen, wenn ich zuckerreiche Nahrung zu mir nehme, speziell Fruchtzucker. Vielleicht ist es sogar der "Zuckerpilz", der in meinem Körper spazieren geht. Ich habe gehofft, dass den ein Arzt findet oder danach sucht. Immer und immer wieder habe ich meiner Hautärztin gesagt, das ist ein Pilz. Jetzt bin ich schon richtig wütend. Ich fühle mich gar nicht ernst genommen. Das ist einfach ein Pilz und ich kann dafür monatelang keine Sport machen. Warum nimmt das keiner zur Kenntnis und gibt mir einfach ein Pilzmittel. Der wird meinen Körper zerstören. Hoffentlich ist es ein Pilz, den kann man behandeln. Und die ganze Stadt wird wieder glotzen und lästern. Da ist sie, die mit dem Wald im Körper.
Die vergessen ganz (entschuldige, das fällt mir jetzt sogar richtig schwer) ihren Zensur und ihr Maskotchen. Zum Kotzen ist das. Echt zum Kotzen. Tut mir leid, dass ich dir da wieder die Ohren voll jammere. Es belastet mich, da schon wieder meine Gedanken bei dieser Kreatur von Mensch sind. ICH KANN NICHT MEHR.
Hätte ich nicht einen Computer, ich hätte mich schon längst vom Hilton gestürzt.
So oft wie in den letzten sechs Monaten habe ich noch nie an Selbstmord gedacht. Jetzt bin ich suizidal komplett eingeengt, aber es geht mir gut. Wenn ich mal meine Arbeit nicht mehr habe, dann bleibt mir ohnehin nichts mehr anderes übrig.

Jetzt bin ich schon wieder bei meinen Händen. Wenn irgendwelche Zensur glauben, dass ich an einer ansteckenden Krankeheit leide, dann sollten sie zuerst mich oder die Polizei oder das Gesundheitsamt bzw. den Amtsarzt davon in Kenntnis setzen und nicht das Volk, das in solcherlei Dingen arm im Geiste ist. Tut mir leid, das sagen zu müssen. Und das ist es, was mich noch in den Wahnsinn treibt. Mit welcher Wut ich diese Zeilen dahin schreibe, ich kann es dir gar nicht sagen. Und wenn ich etwas absolut nicht verarbeiten kann, dann muss ich es in mich hineinfressen. Und damit habe ich auch schon wieder angefangen. Ich krieg wieder bulimische Attacken bzw. hab sie schon wieder. AUSGELÖST VON Zensur und diesmal nicht von meiner Mutter. Magersucht wäre mir bei weitem lieber. Was hab ich bis jetzt erreicht in meinem Leben, das eh bald vorbei ist? Ich bin wieder dort wo ich angefangen habe. Im Niemandsland, wo die Affen gaffen. GLOTZ, GLOTZ, GOTZ UND NICHTS ALS GLOTZEREI. Guck mal, da geht unser KLOBESEN spazieren. Dieses dicke, fette, hässliche, dumme, verrückte Etwas. Jetzt lache und weine ich gleichzeitig. Das Lachen ist irre, das Weinen ist Verzweiflung. Das ist das Psychosomatische. Irgendwo muss der ganze Mist ja raus. Sonst hab ich kein Ventil mehr. Ich tu schon alles mögliche, um etwas Luft zu kriegen. Auch wenn es verrückt ist. Wie heißt es so schön - ist der Ruf mal ruiniert, lebt`s sich völlig ungeniert. Und meinem Ruf muss ich ja gerecht werden.

Bin wieder da: Musste mir drei Rohypnol einwerfen, damit ich mich nicht aus dem Fenster stürze.

Melanie kann ich nur bedauern. Die Psychiatrie ist wirklich die Hölle.

Entschuldige, ist wirklich lang geworden.

LG, Joop

PS. Aber jetzt fahr ich ja eh bald in die Ferien.
Inanna, danke für`s Zuhören. Wieder einer von den besonderen Menschen.
_________________
ICH BIN EIN NINJA UND ICH BEWEGE DIE ERDE. UND WAS ICH BEWEGE, BEWEGT SICH!
Liebe Inanna!

Jetzt nerv ich schon wieder. Jetzt habe ich die ganzen Schwammerln durchstudiert. Ich weiß nicht so recht. Irgendwie stimmt das mit meinen Symptomen nicht überein. Meine Hände wechseln die Farben wie ein Chamälion.
Irgendwann werde ich es ja wissen.

Schlaf gut
_________________
ICH BIN EIN NINJA UND ICH BEWEGE DIE ERDE. UND WAS ICH BEWEGE, BEWEGT SICH!
Liebe Joop,

ich freu mich immer, wenn ich von Dir höre!

Zu Deiner Geschichte über die Glotzerei fallen mir eigene Erlebnisse ein:

Du weißt ja, dass ich eine angeborene Behinderung an der Hüfte habe, ich habe mein Leben lang gehinkt. Das sagten die anderen, ich selbst konnte es manchmal vergessen. Aber immer, wenn ich auf eine Schaufensterscheibe zugegangen bin, habe ich - noch nicht so ganz bewußt - so ein schaukelndes Scheusal gesehen. Und dann fiel es mir blitzartig ein: das bin ja ich! Dieses hinkende Scheusal bin ich!

Heut ist mir das egal. Aber ich schaue noch immer voller Trauer auf die Schaufensterscheibe. jetzt allerdings erkenne ich mich sofort: die, die da hinkend ihren Weg sucht, das bin ich.

Ich kann Dich also gut verstehen, wenn Du eine Wut auf die glotzenden Leute hast. Lass diese Wut raus, das ist besser, als dass Du sie in Dich hineinfrißt. Erzähl mir von Deiner Wut.

Das ist furchtbar, dass Du nicht mehr trainieren kannst. Ich kann das natürlich nicht so gut wie Du, aber auch mir fehlt die Bewegung sehr, wenn ich mal wieder eine Operation vor mir habe. Bewegung ist so etwas schönes. Da wird man auch seine Wut gut los, gell?

Das, was um Dich geschehen ist, das - so spüre ich - ich wirklich unfaßbar schlimm. Aber deshalb bist Du überhaupt nicht der letzte Dreck. Könnte ich Dich sonst lieben? Und ich mag Dich, wirklich, ich mag Dich sehr. Ich habe heute eigentlich keine Zeit und bin nur deshalb ins Forum gegangen, weil ich sehen wollte, ob Du geschrieben hast. Joop hat geschrieben. Inanna freut sich!

Du hast Recht, das was Menschen - vor allem in der Kindheit - erleben, das prägt sich ins Hirn ein, das hat die Hirnforschung hinlänglich nachgewiesen. Aber das heißt nicht, dass es nicht verändert werden kann. Es ist halt sehr schwer, und es ist ein langer Weg. Ich weiß nicht warum, aber ich bin mir sicher, dass du diesen Weg schaffst.

Deine Vorstellung, dass du einen Pilz hast, finde ich ganz interessant. Ich kenne auch eine Frau, die jahrelang krank war, jeder sagte schon, sie sei eine Hypochonderin. Dann fanden sie einen Pilz im Blut. Sie hat ihn behandeln lassen und ist wieder o.k.

Warst Du eigentlich schon mal bei einem Homöopathen? Die behandeln ja nicht nur die Krankheit, sondern den ganzen Menschen. Und es gibt auch welche, die das auf Krankenschein machen. Du mußt halt suchen.

Also manchmal muß ich richtig lachen, wenn ich Deinen Beitrag lese - glaube aber bitte nicht, ich nehme Dich nicht ernst! Wald im Körper. das ist ja richtig lustig! Hast Du auch einen Buntspecht und ein Eichhörnchen im Körper?

Mich belastet es nicht, wenn Du schimpfst oder jammerst. Ich freue mich, dass du das endlich raus lassen kannst. Nur zu! Hast Du schon mal von der Urschrei-Therapie gehört? Da gehen die Leute in den Wald und scheien, was sie schreien können. Das könntest Du doch auch machen?

Ich bin auch froh, dass du einen Computer hast. So können wir wenigstens miteinander reden!

Das mit dem Pilz kannst Du wahrscheinlich alleine nicht rauskriegen. Ich kannte mal einen Jungen, alle glaubten, er sei drogenabhängig. Aber die screenings waren alle negativ. Zu mir sagte er, er sei abhängig, er sagte aber nicht, was er nimmt. Der Arzt war sich sicher, er nimmt keine Drogen. Dann wollte er unbedingt in eine bestimmte anthroposophische Drogeneinrichtung, Sieben Zwerge, aber die nehmen natürlich nur Drogenleute. Und da endlich sagte er der Welt, was er nahm: Pilze und die wurden dann auch prompt gefunden.

Es gibt so viele Pilze! Und Deine sind .... wir wissen ja nicht einmal wo sie sind. Da brauchst Du bestimmt Hilfe.

Und wohin fahren wir in die Ferien? Ich habe auch Urlaub ab nächster Woche. Ich bleibe aber daheim und trödele herum, lese, höre Musik, geh in den Wald (Pilze suche ich aber nicht, dieses Jahr gibts nämlich keine!).

Können wir schreiben, wenn Du in Urlaub fährst? Es wäre ja schade, wenn ich nichts mehr von Dir hören würde!

Mein Liebes, schlaf gut, trotz dem elenden Leben. Und träume einen schönen, schönen Traum!

Deine Inanna
Liebe Inanna!

Ich freue mich auch immer von Dir zu lesen.

Ich bin jetzt gar nicht mehr so sicher in Sache Pilz. Hab so viel über sämliche Pilze gelesen, aber da fehlen mir die Symptome dazu. Habe sogar das Buch Pilze im Körper gelesen. Natürlich online bestellt, im Buchladen kann ich so etwas nicht kaufen.
Im Moment gehts mir gar nicht mehr so gut. Jetzt hab ich wieder einen totalen Schub was meine Hüfte und die restlichen Knochen anbelangt. Ich weiß nicht, aber ich hab gar kein gutes Gefühl. Das muss was mit meinen Knochen sein.
Schön langsam fängt mich mein Zusammenzucken zu belasten an. Hab ich Dir noch gar nicht erzählt, oder? Ich nehm es erst seit kurzem wahr. Ab und zu zuckt mein Körper zusammen, einfach so, ohne mich zu fragen Eigentlich finde ich das gar nicht so lustig, aber ich liebe ihn Ich habe solche Angst, möchte das untersuchen lassen, kann aber zu keinem Azrt gehen. Ich habe nämlich keinen "freien" mehr.
Und das mit den Händen, das kann von Rotlauf bis Sklerodermie (das Schlimmste will ich ja nicht annehmen) alles sein. Auf einer Hand habe ich manchmal drei heiße und zwei kalte Finger oder umgekehrt. Dann ist wieder mal eine ganze Hand kalt, die andere heiß. Das passt ja nicht zusammen. An den Fingekuppen kribbelt es phasenweise. Manchmal glaube ich mir bröseln die Finger ab.
Ich sag Dir was, wir humpeln gemeinsam. Ich humple auch. Daran ist einfach mein Hüftknochen schuld. Heute ist Tae Bo und Joop kann nicht hin
Was bin ich doof. Ich war so durstig und bin mir was zum Trinken (Imbissbude) holen gegangen. Weißt Du was ich mir geholt habe? Johannisbeersaft. Ich HASSE JOHANNISBEERSAFT.

Und jetzt sag ich Dir wohin wir zwei in den Urlaub fahren, liebe Inanna, zum HimmelPAPA. Freu mich schon. Du auch? Wir zwei da oben, zwei humpelnde siaße Engel. Und dann GLOTZEN wir nach unten und lachen uns tot
Wir lachen über meine PAPArazzi, die sind nämlich SCHULD, dass Joop tot ist.

Bitte setze Dich meinetwegen bloß nicht unter Stress.

Schlaf gut

Deine Joop
_________________
ICH BIN EIN NINJA UND ICH BEWEGE DIE ERDE. UND WAS ICH BEWEGE, BEWEGT SICH!
Liebe Joop, meine Süße,

ich will aber keine tote Joop. Ich will sie lebendig.

Auch wenn es Dir so sehr schlecht geht, geh nicht fort. Bleib da.

Wir werden es doch schaffen, dass du jemanden findest, der Dir helfen kann. Ich hab Dir doch von Melanie erzählt, die hatte auch diese Zuckungen. Ich glaube, das ist dann, wenn die Seele so verletzt ist, dass der Körper bloß noch verrückt spielen kann. Da bist Du jetzt. Und es ist furchtbar, das weiß ich.

Aber irgendwo auf dieser großen weiten Welt gibt es jemanden, der Joop helfen kann. Ein Heipraktiker oder ein Arzt, der lieb ist oder ein Psychologe oder ein Therapeut. Nicht alle sind blöd, viele ja, das weiß ich auch. Aber bitte, such den einen, der nicht blöd ist, der sieht, wer Joop ist:

ein einmaliges Menschenkind, das viel Leiden hinter sich hat und gerade deswegen viel Gutes und Schönes entwickeln kann.

Ich habe doch gesehen, wie Du anderen helfen kannst hier in diesem Forum. Schmeiß Deine Erfahrungen, die furchtbaren, schlechten, nicht weg, nutze sie als Sprungbrett für Dich und für andere.

Wir, die anderen Menschen, wir brauchen Dich, Joop.
Ich brauche Dich. Ich denke ganz oft an Dich, möchte so gerne, dass Du Hilfe bekommst, damit Du powern kannst, damit das, was in Dir ist, sich entwickeln kann und etwas ganz großartiges entsteht: eine gesunde Joop, die viel gelitten und viel gemeistert hat.

Und dann, Joop, dann gehen wir zusammen in das Suicid-Forum, von dem Du mal erzählt hast und helfen allen, die dort posten!

Willst Du?

Deine Inanna, die Dich liebt
Liebe Inanna!

Ich bin bereit. Ich habe die ganze Nacht darüber nachgedacht und mir die Augen ausgeweint. Ich bin dem nicht mehr gewachsen. Es gibt von denen tatsächlich nicht einen einzigen Menschen der zu mir hält. "Die" sollen weiter machen, aber ohne mich. Mein Dasein hat absolut keine Sinn mehr, und zum Foltern möchte ich nicht da bleiben. So viel Stärke hab ich nicht mehr.
Lass mich bitte nicht allein. Kommst Du mit? Bitte!

Deine Joop

PS. Du bist wirklich ein Engel und mit Deine Beiträgen kannst Du noch unzähligen Menschen helfen. Ich bin mir so ziemlich sicher, dass wir auch dort schreiben können.
_________________
ICH BIN EIN NINJA UND ICH BEWEGE DIE ERDE. UND WAS ICH BEWEGE, BEWEGT SICH!
Liebe Joop,
jetzt war ich ganz arg lang nicht mehr im Forum, weil ich Urlaub hatte. Und jetzt lese ich Deinen letzten Hilfeschrei. Es tut mir so Leid, dass ich so lange nicht geschrieben habe. Bitte Joop, schreib mir noch mal! Ich habe auch im Urlaub ständig an Dich gedacht.
Liebes, bitte, schreib noch mal!
Deine Inanna