Das Schweigen Europas zur Lage Palästinas


Satan ist eine Symbolik - steht für das Ungute im Menschen.
Wir malen uns gern Bilder im Kopf - und weil es aus uns kommt, machen wir daraus eine Gestalt. Damit wir uns daran festhalten können.

Hiob - www.ursulaHomann.de/DieHiobsfrageIstImmerNochVirulent/kap004.html
Umstände prägen menschen also prägt mann ein geldstück mit der selben prägung aber mit unterschiedlicher hitze kann es passieren das etwas schief geht !
http://uri-avnery.de/magazin/artike.....mp;menuid=4&topmenu=4

Ein einseitiger Krieg

Uri Avnery
(Aus dem Englischen: Ellen Rohlfs, vom Verfasser autorisiert)

http://uri-avnery.de
erstellt am 08.07.2006
_________________
mfG M.M.Hanel
http://www.freace.de/artikel/200607/120706b.html

Terror in Palästina

Israel bombardiert Wohnhaus
12.07.2006

Wie beispielsweise Aljazeera am Mittwoch berichtete
http://english.aljazeera.net/NR/exe.....C61-A7AA-020740351AE3.htm ,
wurden bei Angriffen des israelischen Militärs im Gaza-Streifen 23
Menschen getötet.

Nach israelischer Darstellung galt die Bombardierung des dreistöckigen
Hauses am nördlichen Rand von Gaza dem seit 10 Jahren "meistgesuchten" -
offensichtlich die Umschreibung für den Versuch seiner Ermordung -
Muhammad Daif. Während Daif Berichten zufolge verletzt wurde - was von
der Hamas wiederum bestritten wird - wurden in dem Haus nach Auskunft
von Ärzten 9 Menschen getötet. Dabei handelte es sich demnach um einen
örtlichen Anführer der Hamas, "Nabil Abu Selmeya", dessen Ehefrau und 7
Söhne und Töchter im Alter zwischen 4 und 18 Jahren. 23 weitere Menschen
wurden verwundet.

Ein Sprecher des israelischen Militärs sagte, das Treffen Daifs mit "Abu
Selmeya" sei ein klares Indiz dafür, daß die Bewohner als "menschliche
Schutzschilde" benutzt werden sollten. Wenn das israelische Militär auch
schon vor der Bombardierung dieser Ansicht war - und davon ist bei einem
dreistöckigen Gebäude zweifellos auszugehen - so handelt es sich hier
ganz offensichtlich um ein erneutes schweres Kriegsverbrechen, da hier
ganz bewußt eine große Zahl ziviler Opfer, darunter zahlreiche Kinder -
in Kauf genommen wurden.

Bemerkenswert sind hier sicherlich auch Berichte
<http://english.aljazeera.net/NR/exeres/3C80E353-C73D-4DA9-BD36-E008EFD69E2A.htm>
_________________
mfG M.M.Hanel
Beide Seiten haben den falschen Weg gewählt und jetzt ist auch noch der Libanon dran .

Langsam reicht es wirklich.
Vielleicht sollten einige europäische Länder Israel den Krieg erklären, sie wenigstens aber nicht mehr unterstützen.
Israel den krieg erklären?
Ich wünschte manch Europäer würde zum Nahost-Konflikt tatsächlich etwas mehr schweigen, anstatt solchen verbalen Unsinn auszuscheiden.
Europa und die UN sind immer schnell bei der Stelle, um in der Eskalation eine schnelle "Waffenruhe" zu fordern. Wenn es dann aber darum geht, die Sicherheit Israels zu garantieren ist gewöhnlich Ruhe im Karton und Israel wird mit den Psychopathen von Hamas, Fatah und Hisbollah alleine gelassen.
Und deshalb: Europa, Klappe halten!
Das Schlimme an der ganzen Sache ist, daß es hier auch um ein Geschäft der Rüstungsindustrie geht.
Denn wer stellt schon etwas her, was nicht in Gebrauch gehen soll - und dafür gibt es viel , viel, viel Geld - da werden moralische Bedenken oft ausgeschalten.

Zudem, wie es auch oft in der ZeitenSchrift in älteren Exemplaren ausgeführt wird, beherrscht die Rüstungsindustrie der USA das Land - kein Gesetz gegen Waffen wird es geben, solange diese Lobby so stark ist - aber auch weltweit gibt es eine Konkurrenz der Waffenindustrie. Wie auch heute berichtet wurde in der www.sz-online.de

Auch der Spiegel hat einen Artikel über den Krieg in die Zeitung gesetzt - so in etwa: keinen falschen Pazifismus aufkommen lassen - der Krieg wäre gerecht von einem M. Küntzel - vielleicht ist er noch auf der Seite zu finden.

Wenn es um Geld und Macht geht, wer fragt da noch nach dem Leid der Bevölkerung ?

Jeder Führer der Länder und Staaten in dieser Welt geht nur nach seinem Kopf , seinen Gedanken, seinen Ideen - Ethik und Moral - da gibt es einen Federstrich durch - und im Großen und Ganzen - es wird neues Karma geschaffen - aus der Unkenntnis, was die Menschen sich damit für die weitere Zukunft antun.

Es wird nicht aufhören und ich höre schon die Posaunen der Untergangstheoretiker - die Apokalypsereiter in ihr Horn blasen -

aber - wenn wir es in der Hand haben, warum passiert dann nichts ?

Nun frage ich alle, die da sagen: wir sind Gott - wo bleiben wir ?
www.spiegel.de/politik/debatte/0,1518,428093,00.html
Ganz ernst gemeint, war das mit dem Krieg nicht!

Aber eine Unterstützung Israels muss gestoppt werden, da nicht die Hizbollah, sondern zum größten Teil Unschuldige getötet werden.
Hallo Gabriele,

ein sehr interessanter Artikel, vielen Dank fuer den Link!

Niemand kann in Frieden leben wenn sein Nachbar es nicht will!

Gruss Heiko

Warning: touch(): Utime failed: Operation not permitted in /www/htdocs/w0103691/includes/template.php on line 159