Fragestellung: Scharia


Zitat:
Zum Glück werden keine Zinsen für diese Schuld bemessen.




War auf einem Trip in Zürich für's Wochenende...

Ich werde mich sobald wie möglich auf die Suche machen.
Also... heute gehe ich mal an die Arbeit
schon gefunden:

(Was nun) die älteren Frauen (betrifft), die nicht mehr auf Heirat hoffen können, so trifft sie kein Vorwurf, wenn sie ihre Tücher ablegen, ohne ihre Zierde zur Schau zu stellen. Aber wenn sie sich dessen enthalten, ist das besser für sie. Und Gott ist Allhörend, Allwissend. [24:60]
Hallo,

hab was sehr interessantes für Euch. Hier gibt es ein Museum, in dem im Moment islamische Kunst gezeigt wird. Ich fand nicht nur die Gebrauchsgegenstände und Kacheln sehenswert. Es gab Skulpturen von Frauen, die tanzten, Frauenbüsten usw.

Einige dieser Frauen waren nur sehr leicht verschleiert, andere wiederum bis auf nur kleine Augenschlitze total vermummt.

Diese Skulpturen waren aus den verschiedensten Epochen und das hat mir gezeigt, dass diese Diskussion wohl doch nicht so neu ist, wie ich dachte.

Ich kann nur jedem Raten auch mal in eine islamische Kunstausstellung zu gehen.

Liebe Grüsse
Bobo
Zitat:
Der Koran erwähnt genau das Gleiche! Frauen, die (NICHT mehr) nach einem Ehemann suchen, dürfen ihre Reize mehr zur Schau stellen, als verheiratete, ohne sich direkt zu entblössen!

Wie gesagt, ein Glück, dass für diese Schuld keine Zinsen bemessen werden, denn sie kann niemals abgetragen werden.

Bevor aber wiede das grosse Staunen und endlose Diskussion ausbricht, erlaube ich mir jetzt darauf hinzuweisen, dass meines Erachtens auch hier wieder das berühmte NICHT fehlt(e), was JEDE Aussage in ihr Gegenteil verkehrt.
Für manche allerdings (nicht) der Rede wert.
_________________
mfG M.M.Hanel
Hallo,


Zitat:
(Was nun) die älteren Frauen (betrifft), die nicht mehr auf Heirat hoffen können, so trifft sie kein Vorwurf, wenn sie ihre Tücher ablegen, ohne ihre Zierde zur Schau zu stellen. Aber wenn sie sich dessen enthalten, ist das besser für sie. Und Gott ist Allhörend, Allwissend. [24:60]


Älter ist man nach heutigem Verständniss bereits ab 25.

http://www.n-tv.de/685119.html

Nach damaligen wird das auch so gewesen sein, bei einer durchschnittlich Lebenserwartung von unter 40 Jahren! Da hatte eine 25 Jährige rein Mathematisch den Zenit ihres Lebens bereit um einiges überschritten!

Gruß Heiko
_________________
Man kann eine Lebenssituation erst dann beurteilen, wenn man sie verändert hat!
Zitat:
Bevor aber wiede das grosse Staunen und endlose Diskussion ausbricht, erlaube ich mir jetzt darauf hinzuweisen, dass meines Erachtens auch hier wieder das berühmte NICHT fehlt(e), was JEDE Aussage in ihr Gegenteil verkehrt.


Nein, ich mein(t)e es so.

(Was nun) die älteren Frauen (betrifft), die nicht mehr auf Heirat hoffen können, so trifft sie kein Vorwurf, wenn sie ihre Tücher ablegen, ohne ihre Zierde zur Schau zu stellen. Aber wenn sie sich dessen enthalten, ist das besser für sie. Und Gott ist Allhörend, Allwissend. [24:60]

Der Sinn des Verses besteht ja darin, dass diejenigen Frauen, die auf keine Heirat mehr hoffen können (Schwerpunkt liegt beim Können und ebenso beim hoffen), ja immer noch auf der Suche sind.

Da sie keine Heirat hatten, so müssen sie sich nun "anbieten" (hoffe, nicht zu "wirtschaftlich" formuliert). So gibt es kein Vorwurf, wenn sie ihre Bedeckung teilweise ablegen (ohne sich zu entblössen).

Meiner Meinung nach klar, oder?

Oder tut man sich so schwer dran?

Zitat:
Älter ist man nach heutigem Verständniss bereits ab 25.


In der Türkei gilt auch die Schwelle 25 (kulturell gesehen).

Audhu billahi mina shaytani rajiim -
O Gott - ich danke Dir, dass Du mich nicht zu einer Frau gemacht hast, die sich über ihre Reize und deren Zurschaustellung anbieten muss!

Und Gott - verzeih mir, dass ich nicht anders kann, als die Frauen wegen ihrer Reize zur Ehe zu nehmen - aber was kann ich dafür - Du hast mich ja so gemacht.

Vaschtoscht?
Audhu billahi mina shaytani rajiim -

O Allah - bewahre mich vor törichtem Denken und deren Vertretern.

So?
_________________
mfG M.M.Hanel
Dankst du Gott, dass Er dich vom Koran fernhält?

Bewahre Gott mich vor solchen Einstellungen!

(jetzt siehst du wie sinnlos solche Beiträge in der obigen, verfassten Art sind)

Ich hab ja bereits erwähnt (implizit angedeutet), dass ein "anbieten" falsch verstanden werden kann...

nun denn...

wämer öppis wür versueche zverschtoh, denn würs weniger sinnloses zügs gä!

Aus "Leiden des jungen Werther":

Und ich habe, mein Lieber, wieder bei diesem kleinen Geschäft gefunden, daß Mißverständnisse und Trägheit vielleicht mehr Irrungen in der Welt machen als List und Bosheit. Wenigstens sind die beiden letzteren gewiß seltener.
Hallo zusammen,

habe mir die Beiträge nicht wirklich durchgelesen, möchte nur anmerken, dass ich mich mit meinen 25 Jahren weder in Deutschland, noch in der Türkei alt/ älter fühle!


Sura 24; Aya 60 sagt lediglich aus, dass die älteren Damen (in der heutigen Zeit würde ich auf Frauen ab 60 aufwärts tippen) von den üblichen Geboten (Regeln für Kleidung und Schmuck) weitesgehend ausgenommen sind. - Die Annahme ist aber, dass sie nicht mehr heiraten wollen/ werden/ etc..

Dennoch sind auch sie zur Zurückhaltung aufgefordert, da sie ja auch eine Vorbildfunktion für jüngere Menschen tragen.

Nach diesem kurzem Einwurf bin ich auch wieder weg.....

Die junge Umay grüsst euch alle!
_________________
* Mein Herz ruft ALLAH ALLAH,
mein Nefs schreit yallah yallah ....*

* Der Heuchler sucht nach Fehlern;
der Gläubige nach Entschuldigungen.*

Warning: touch(): Utime failed: Operation not permitted in /www/htdocs/w0103691/includes/template.php on line 159