Fragestellung: Scharia


Mit Widersprüchebehandlung ist der erste wesentliche Schritt einmal getan...

Jeder Muslim sollte es auf eigene Faust tun und nicht andere Internetseiten kopieren!

Zitat: http://home.arcor.de/gerkan/widerspk.htm#vor

Widersprüche sind vielmehr ein Schlüssel und eine Aufforderung zu einem tiefergehenden und umfassenderen Verständnis der Offenbarung. Sie zeugen von der Unmöglichkeit, der Offenbarung mit einem einfachen verschulten Lernen gerecht zu werden. Sie zeugen von der Notwendigkeit, sich mit Verstand, Herz und Seele in die Auseinandersetzung mit der Offenbarung zu stürzen und so zu einer eigenen Überzeugung zu finden und dem Allmächtigen so nicht nur mit dem äußerlichen Befolgen seiner Gebote, sondern auch mit dem Innersten des Herzens und mit erkennendem Verstehen demütig zu dienen.
@Zaf-ad
Ein super Statement! Ist das von dir?
Siehe Link!
Zitat:

Zitat:
Denkblockaden, die nur auf therapeutischem Weg überwunden werden können!


Deine Antwort ist ein weiterer Beweis meiner Aussage (ich sammel die Mittlerweile). Schade das du es selbst nicht siehst. Aber was sag ich denn, genau das sag ich ja! Du kannst es nicht sehen, weil du dich weigerst darüber nachzudenken! Das nennt sich eine Denkblockade!
Zitat:

Nur, weil ich mir keine Bilder von dummen Nazis angucken


Der Satz an sich ist schon hoch interessant! Du implementierst automatisch , das es sich bei einem "Skin head" (Kahlkopf) um den Ausdruck einer politischen Gesinnung handelt? Muß gar nicht sein! Die Schwester meines Schwagers hat z.B. keine Haare von Geburt an (und die kann auch schon mal sexy sein)! Warum tust du das? Weil du eine Entschuldigung suchst! Eine andere Erklärung warum du in dieser Richtung nicht denken magst/kannst.

Versuch mal eine Autoanalyse! Glaub mir, ich will dir nichts böses. Ich will dir nur helfen!

Zitat:
Glaube mir, wenn du gute Argumente hast, dann glaube ich dir.
Diese Argumente hast du jedoch nicht.


Das sind ganz ausgezeichnete Argumente, die jeden Mann, der nicht in diesem Denkkäfig sitzt sofort überzeugen! Ich hab ja auch das Experiment beschrieben, kannst du sofort machen. Du kommst definitiv auf das gleiche Ergebniss!

Aber du kannst ja mal ein paar Gegenargumente bringen! Wenn du kannst!

Bis dahin noch ein paar Gedanken! Erotische Ausstrahlung ist nichts weiter wie nonverbale Kommunikation! Wenn das Weibchen Paarungsbereitschaft kommuniziern will, dann tut sie das ja wahrscheinlich schon seit eingen 100 Jahren unabhängig von der tatsächlichen Empfängnissbereitschaft! Dennoch gibt es auch die tatsächliche Empfängnisbereitschaft, die durch den weiblichen Körper signalisiert wird! Es soll sogar noch heute männliche Exemplare geben, die in der Lage sind diesen Zustand auch ohne Fieberthermometer zu erkennen (als ich noch jung war, hab ich die beneidet). Aber die überwiegende Mehrheit kann das nicht, deswegen muß Frau dieses Anliegen in irgend einer Art kommuniziern. Das Ablegen von Kleidern kann z.B. teil dieser Kommunikation sein, muß aber nicht! Zwischen Striptease und ausziehen liegt ein himmelweiter unterschied. Frau kann so etwas auch direkt kommunizieren. "Magst f...." Das schließt in jedem Fall Mißverständnisse aus (soll aber nicht so romantisch sein)!

Vielleicht war ja wirklich mal vor 1400 Jahren offenes Haar ein eindeutiges Angebot! Dann haben die Interpreten der Sure das nur verwechselt und falsche Schlüsse gezogen. Heute ist es das mit Sicherheit nicht mehr!


Ok, ich lass dir deine Meinung!
Ich und alle, die ich kenne, stehen nicht auf Skinheadfrauen.
Frag mal deine Verwandte, ob sie sich als Skinhead bezeichnen würde, denn wenn man von Skinheads spricht, meint man Nazis.

Zitat:
deiner Argumentation kann ich nur zustimmen.

Dass erläutere mal bitte .

Zitat:
Der Koran erwähnt genau das Gleiche! Frauen, die nach einem Ehemann suchen, dürfen ihre Reize mehr zur Schau stellen, als verheiratete, ohne sich direkt zu entblössen!

Wo steht das?
Um nochmal auf das Hände abhacken zu kommen.
Es werden vier Zeugen benötigt, um die Sraftat zu bestätigen.
Außerdem darf er nicht bestraft werde, wenn er aus Hunger oder sonstigen Lebensnotwendigen Umständen gestohlen hat.
Die Starfe schreckt auf jeden Fall vom Diebstahl ab und wurde SEHR SEHR selten durchgeführt.

Unter dem Kalifen Umar gab es sogar eine Zeit, in der es den Menschen so gut ging, dass kein Zakah ausbezahlt werden musste.
@Pax

Zitat:
Ich und alle, die ich kenne, stehen nicht auf Skinheadfrauen.
Frag mal deine Verwandte, ob sie sich als Skinhead bezeichnen würde, denn wenn man von Skinheads spricht, meint man Nazis.


Sorry, dann war das wohl ein Mißverständnis. Ich meinet jedenfalls nicht Skinhead, sonder einfach Kahlköpfig.



Zur selbsterfahrung hier ein paar Bilder mehr:
http://www.katsurth.com/kat_surth_model_portfolio.html

Ich würd mich da an deiner Stelle nicht so sehr dran aufhängen! Ist schließlich nur ein unbedeutender Teilaspekt (Antithese) meiner Theorie! Die wesentliche Teilaussage ist, das Haare für sich genommen nicht erotisch sind.

Gruß Heiko
_________________
Man kann eine Lebenssituation erst dann beurteilen, wenn man sie verändert hat!
Kleine Anmerkung von mir:
Ulf Gerkan schreibt regelmaessig in der de.soc.weltanschauung.isalm
Er schlaegt sich dort tapfer mit wirklichen Hohlkoepfen rum. Leider wird dort in den letzten Monaten kaum noch konstruktives gepostet.

Gruss
Martin
Zitat:
Zitat:
deiner Argumentation kann ich nur zustimmen.

Dass erläutere mal bitte .


Ich will mich nicht anmassen, über deine Denkfähigkeit zu urteilen, aber zumindest in diesem Bereich zeigst du offen, dass der Begriff "Skinhead" für dich direkt und sofort mit "Nazi" in Verbindung besteht, welches ein "Schwarz-Weiss" Denken fördert, das sog. "entweder - oder".

Es wäre gut, wenn man sich mehr an das "Sowohl - als auch" Prinzip halten würde.

Ein Beispiel: Wie würdest du entscheiden?

Zitat:
Stell dir vor...

Du fährst in einer wilden, stürmischen Nacht. Es regnet heftig, als du an einer Bushaltestelle vorbeifährst, und du siehst drei Leute, welche auf den Bus warten:

1. Eine alte Frau, die aussieht, als würde sie bald sterben.

2. Ein alter Freund, der dir einmal das Leben gerettet hatte.

3. Der perfekte Partner, von dem du schon immer geträumt hast.

Welche/n würdest du auswählen, obwohl dir sehr wohl bewusst ist, dass du nur einen Mitfahrer aufnehmen kannst?


Zitat:
Zitat:
Der Koran erwähnt genau das Gleiche! Frauen, die nach einem Ehemann suchen, dürfen ihre Reize mehr zur Schau stellen, als verheiratete, ohne sich direkt zu entblössen!

Wo steht das?


Ich hab es bestimmt irgendwo gelesen, aber natürlich bin ich dir den Beleg schuldig. Sobald es mir wieder einfällt, poste ich den Vers, ok?

Selam!
Zitat:

Ich hab es bestimmt irgendwo gelesen, aber natürlich bin ich dir den Beleg schuldig. Sobald es mir wieder einfällt, poste ich den Vers, ok?


Hallo,

den Beleg würde ich sehr gerne sehen.
Danke, dass du nachsiehst.
Zum Glück werden keine Zinsen für diese Schuld bemessen.
_________________
mfG M.M.Hanel

Warning: touch(): Utime failed: Operation not permitted in /www/htdocs/w0103691/includes/template.php on line 159