Hilfe, ein 15-jähr. Schüler ist verliebt in mich (25)


Hallo Leute, ich weiß überhaupt nicht, wo ich anfangen soll, also ein Schüler (kleiner Bruder einer Freundin) ist total in mich verliebt. Wir verbringen alle öfter mal unsere Freizeit, und dabei ist mir aufgefallen, daß er in mich verknallt ist. Frage, wie soll ich damit umgehen? Ich habe einen Freund, würde also nichts mit ihm anfangen, aber ich möchte ihm auch nicht wehtun! Er ist ja manchmal wirklich süß, aber halt er 15 ! (Ok, alle die jetzt meinen, daß das noch so ein kleiner Bubi ist - täuschen sich! Er ist ca. 1,80 m groß, leichter Bartwuchs, tiefe Stimme, und wird auch schon öfter für 18 Jahre gehalten!) Was soll ich machen? Das blöde ist, er schwärmt anscheinend schon seit 2 Jahren für mich! Und er ist richtig süß! Aber ich bin halt 10 Jahre älter!
Ja, keine leichte Frage. Aber was denkst du? Ich meine du solltest gar nichts machen, dich vielleicht ein wenig fernhalten von ihm (soweit das möglich ist) und ihm halt immer wieder zeigen oder einfließen lassen, wie sehr du deinen Freund liebst, damit er sich nicht irgendwelche Hoffnungen macht. ( Oder ist es so, dass es dir auch ein wenig gefällt, dass er für dich schwärmt?)
Wenn du genug Abstand hälst, wird er vielleicht von selber merken, dass es sinnlos ist und sich dann doch auch irgendwann einem Mädchen in seinem Alter zuwenden. Liebe oder auch Schwärmerei lässt sich nun mal leider nicht steuern
Also ich versuche schon manchmal ihm aus dem Weg zu gehen, obwohl ich ehrlich zugeben muß, daß es mir auch sehr schmeichelt einen Verehrer zu haben. Und er sucht ja auch meine Nähe, versucht zur selben Zeit im Training zu sein wie ich, schaut wann ich von der Arbeit nach Hause fahre u.s.w. ... ist freundlich, lustig, wir haben den gleichen Humor, gleichen Geschmack ... Also wenn ich keinen Freund hätte, und er etwas älter wäre, dann wäre er der perfekte Freund. Aber ich habe und liebe nunmal meinen Freund, und er ist zu jung. Obwohl, ich bemerke in letzter Zeit, daß ich immer häufiger zu ihm sehe ... ach manno, was soll ich machen? ich bin total durcheinander!
ja schau der ist zu jung egal wie er optisch aussieht vielleicht bist auch ein wenig in ihm verkanallt?auf jeden Fall solltest du sagen das er zu klein ist und das du einen Freund hast fertig
Hallo Jaz,

Ja, das kann ich gut verstehen. Wenn wir ehrlich sind, schmeichelt es uns allen, einen Verehrer zu haben.
Bist du mit deinem jetzigen Freund schon länger zusammen? Ich frage nur deshalb, weil es ja oft so ist, dass sich dann ein wenig der Alltag einschleicht und einen dann so ein "Flirt" doch auch wieder etwas Prickelndes/Neues ist. Trotzdem versuchen cool zu bleiben, denn alles Neue wird auch einmal wieder Alltag und ich denke es ist wirklich nur Schwärmerei. Versuche einfach wieder etwas Spannung/ neues Leben in deine jetzige Beziehung zu bringen.

LG,
Kiki
Hallo Kiki,
ich bin schon 10 Jahre mit meinem Freund zusammen, er hat mir auch schon einen Antrag gemacht, aber ich will noch nicht heiraten. Dafür fühle ich mich einfach noch zu jung! Und ja, es stimmt, der Alltag hat sich wirklich eingeschlichen. Wenn ich so meinen Freund beobachte, dann ist es so: er kommt später heim als ich, ich koche noch für ihn, (wir wohnen zusammen - also kein Dankeschön!) und abends spielt er am PC.

Und bei meinem Verehrer ist es wirklich anders! Wenn wir uns sehen, dann lächelt er mich an, fragt wie es mir geht, fragt nach meiner Arbeit, nach meiner Lieblingsmusik, Lieblingsfächer in der Schule etc. (die Liste könnte ich beliebig verlängern!).

Aber ich will mich eigentlich nicht auf ihn einlassen. Obwohl, ich habe letzte Nacht schon von ihm geträumt! Bin ich verrückt? Er ist doch 15 ! Das ist noch zu jung! Heute hab ich ihn schon die ganze Zeit auf unserem Cliquenbild angesehen! Und er ist wirklich hübsch! Nein, nein, nein - ich dreh noch durch! Hast du nicht irgendeinen Rat für mich, damit ich ihn vergesse?
Jaz
Also Jaz, 10 Jahre ist heutzutage kein Altersunterschied. Aber zwischen 15 und 25 ist ein Reifeunterschied... wobei dann mal so hypothetisch zu fragen wäre: Stell`Dir vor Du lässt Deinen jetzigen Freund sausen und bist mit Deinem Verehrer 10 Jahre lang zusammen..- und die Gewohnheit hat sich eingeschlichen.. Dann biste in 10 Jahren genausoweit wie jetzt - und dann ?
Ich weiß schon ... <seufz> ... eigentlich habt ihr alle recht. Und wenn ICH nicht in dieser Situation stecken würde, dann würde ich mir auch sagen "Mädel konzentrier' dich mal lieber auf deinen Freund!" ... aber irgendwie ertappe ich mich selber ständig bei dem Gedanken, wie es wohl wäre, so mit ihm ... ! Und zu Kiki ... ich bin schon seit 10 Jahren mit meinem Freund zusammen. (Ich habs vorhin schn mal geschrieben, aber meine Netzverbindung ist leider grad mal zusammengebrochen!) Was soll ich nur machen? Auf Abstand gehen ist schwer, denn wir haben zweimal zusammen Training, und außerdem möchte ich ja ab und zu meine Freundin sehen ... <seufz> ... und ihn! Was soll ich nur tun?
..ne Woche Entspannungsurlaub, weit weg, wo Hund`und Katz`sich "Gute Nacht" sagen... wo um 8.00 Uhr abends die Bürgersteige hochgeklappt werden....im tiefsten Bayer, im plattesten Friesland - und vorallem ALLEINE....
Liebe Jaz

Zitat:
Hast du nicht irgendeinen Rat für mich, damit ich ihn vergesse?


Nein, habe ich leider nicht. Da du ihn ja öfters siehst, wird das mit dem Vergessen wohl schwer.
Aber frage dich doch einfach mal, was du in ihm siehst. Am Anfang ist immer alles prickelnd und schön, das war ja mit deinem jetzigen Freund bestimmt auch so. Aber nach einer gewissen Zeit beginnt immer der Alltag. Hast du deinem jetzigen Freund schon mal gesagt , was dich an ihm stört? Habt ihr schon mal darüber geredet? Vielleicht solltet ihr das mal tun. Er weiß ja vielleicht gar nicht, was dich stört. Ich habe die Erfahrung gemacht, wenn man Männern (sorry, liebe Männer) nicht direkt sagt, sondern vielleicht nur durch die Blume andeutet , was einen stört, merken sie es nicht. Also ich kann nach bis jetzt 19 Ehejahren(und 3 Kindern)mit allen Hochs und Tiefs (aber immer noch glücklich) nur sagen: reden, reden reden... Und wenn ihr dann merkt, dass vieles vielleicht nur noch Gewohnheit ist und ihr euch vielleicht sogar gar nicht mehr wirklich liebt, dann die Konsequenz ziehen. Nicht erst nach einer Heirat.
Ich denke einfach, dein Schwarm verkörpert für dich all das, was du momentan bei deinem Freund vermisst, dass heisst aber nicht, dass du mit ihm glücklicher wärst.
Ich weiß, dass ist momentan bestimmt nicht einfach für dich - rede mit deinem Freund über eure Beziehung und dann schau weiter. Das ist leider alles, was ich dir raten kann.

Alles LIebe für dich!
Kiki