Hilfe, ein 15-jähr. Schüler ist verliebt in mich (25)


Hallo Kiki und alle anderen,
vielen Dank für Eure Ratschläge, Ermutigungen und daß ihr mir noch immer zuhört! (und mir das Gefühl gebt, nicht bescheuert zu sein!) Ich hab noch mehr Probleme: Mein Freund ist die nächsten Wochen auf Montage unterwegs und ich habe aber noch nicht mit ihm gesprochen! (wm und weil ich mich nicht getraut habe!)

Heute war aber auch wieder Training. Da habe ich IHN wieder gesehen! (soweit isses schon) Jetzt das Problem: Da hat er mir in der Pause doch glatt mein Handtuch rübergetragen zu mir mit den Worten "Hier Schatz" !?!?! Ich hab vor lauter Schreck mein Handtuch fallen lassen und ihn angeschaut "Hä, was?" Aber er ist anscheinend selber darüber erschrocken und es hat ein paar min. gedauert, bis er mich wieder ansehen konnte. Ich bin echt verwirrt! Dazu kommt, daß er mich mal gefragt hat, ob ihn nicht mal zu ihm kommen möchte? ??????

Und sein Kumpel hats auch mitbekommen, also nicht der Spruch ("Schatz"), sondern daß wir immer miteinander lachen und scherzen. Nur, sein Kumpel ist absolut nicht auf meiner Wellenlänge! Nun haben er und sein Kumpel sich anscheinend auch noch gezofft! Warum, kann ich mir denken ... wahrscheinlich weil ich zu alt für ihn bin! (was ich ja auch bin!) Aber trotzdem ärgert mich das etwas (?) ...

Und außerdem bin ich auch etwas enttäuscht, daß wir uns erst wieder nächste Woche sehen, wenns nach mir geht! (wegen prüfungen und er wird 16!) Ich soll auch auf die Party kommen, dann können wir uns früher sehen, aber ich glaube, daß ist keine gute Idee, oder? Ich muß mich schon während unserer Trainingstunden immer zusammenreißen, daß ich ihn nicht ständig ansehe oder ihm hinterherschaue! Ich bin sogar letzte Nacht an seinem Fenster vorbeigelaufen, nur um zu schauen, ob er noch wach ist! (nicht auszudenken, wenn mich jemand gesehen hätte!) Wenn ich jetzt auf die Party gehe, passiert sonst noch was! Hilfe!
Zitat:
Hilfe, ein 15-jähr. Schüler ist verliebt in mich (25)

Na, irgendwie hab' ich das Gefühl, er ist damit nicht ganz allein...
Hallo jaz
nur eine kurze Antwort, da ich gleich zur Arbeit muss.
Geh nicht zur Party! Wenn du dir so unsicher bist und dann in Partylaune würdet ihr beide Euch vielleicht doch zu etwas hinreißen lassen, was ihr nachher bereut (oder du).
Du solltest dich auf jeden Fall erst mal mit deinem Freund aussprechen. Vielleicht klärt sich ja dann alles und ihr könnt euer Beziehung neu beleben. Wenn nicht solltest du trotzdem erst mal deine Gedanken ordnen.
Also erst mal Rückzug und zu dir kommen ud herausfinden, was dir fehlt und was du willst.

Liebe Grüße
Kiki
Sorry, aber Ihr seid Euch im Klaren darüber, dass der Knabe noch dem Jugendschutz untersteht? Ich bin etwas irritiert, wie normal es anscheinend gefunden wird, dass eine ERWACHSENE Frau mit einem Feuer spielt, das ihr ein KIND (rechtlich!) hinhält. Aber hallo...!

Schönen Gruss

Sucher
Nja, aber scheint's nur mehr eine Woche - falls der Schauplatz
Deutschland ist. In Österreich geht der Jugendschutz nur bis 14...
Tja, so kann man es sehen, Wu. In den NL will eine Gruppe ja auch das Alter auf 12 Jahre senken. Scheint alles normal zu sein in dieser Welt.

Schöne Grüsse

Sucher
Hallo Sucher,
ja, das stimmt, im Moment ist er einfach zu jung ... auch wenn er in ein paar Tagen schon 16 wird ... doch Gefühle kann man eben nicht steuern! Er ist nunmal in mich verliebt, und bei mir sieht es so aus, daß ich mich unheimlich zu ihm hingezogen fühle.

Nach 10 Jahren in einer Beziehung fühlt man sich nicht mehr als hübsches Mädchen, eher schon wie ein modernes Haushaltsgerät, das putzen, kochen, aufräumen usw kann. Wenn da nun ein Freund ist, der dich kennt, sich für dich interessiert, dir Komplimente macht, dich zum Lachen bringt, und mit dir flirtet (Hilfe, ich wußte überhaupt nicht mehr, wie das geht!) ... dann sieht die Welt plötzlich wieder heller aus. Du siehst plötzlich wieder ein paar Bäume in der Stadt und du hast Schmetterlinge im Bauch, wenn du nur an diese Person denkst.

Doch habe ich auch einen Freund, und ich werde ihn nicht hintergehen! D.h. daß ich auch nicht zur Party gehen werde und somit ausschließe, etwas anzufangen, daß ich so nicht weiterführen kann und will. (naja, zumindest mein Kopf sagt das!)

Jaz[/quote]
Guten Morgen, Jaz,

ich denke, ich kann Deinen Hintergrund zumindest vom Herzen her verstehen. Dass Du NICHT zu der Party gehst, finde ich gut und auch richtig.

Aber generell: Solltest Du nicht mal mit Deinem Freund reden? Wenn Du Dich in dieser Beziehung wie ein "Haushaltsgerät" fühlst, so erschreckt mich das eigentlich genauso wie die Gedanken, die Du auf den 15jährigen hin hattest. Es scheint da etwas in Deiner Beziehung nicht zu stimmen. Und da hilft meiner Erfahrung nach nur REDEN.

Viele Liebe Grüsse

Sucher
Liebe Jaz,

dass du nun nicht zur Party gehst ist eine weise Entscheidung, auch wenn sie dir schwer fallen mag. Es hätte nur noch mehr Verwirrung in dein Herz und deine Gedanken gebracht.

Sprich mal mit deinem Freund, so wie ich es dir schon einmal und wie es jetzt auch Sucher empfohlen hat. Gespräch ist immer wichtig und kann vieles ausräumen an Missverständnissen. In 10 Jahren ist ja nun auch schon viel an Vertrauen gewachsen, das ist auch sehr viel Wert und man sollte es nicht einfach auf's Spiel setzten.
Ein Flirt kann manchmal belebend sein, aber man muss auch immer die Grenzen kennen!

Alle Liebe für Dich
Kiki
Hallo Jaz

Ich möchte auch mal was dazu sagen...

Als erstes zu deinem momentanen Freund:
"Wenn ich so meinen Freund beobachte, dann ist es so: er kommt später heim als ich, ich koche noch für ihn, (wir wohnen zusammen - also kein Dankeschön!) und abends spielt er am PC."

Na toll - er ist einer, der sich wohl gerne gehen lässt... Am Anfang einer Beziehung gibt er vollgas und wenn er dann den Jackbot geknackt hat, kann er sich schön zurücklehnen...
Du solltest mit ihm über dieses "sich gehen lassen" und das, was du von einem Partner brauchst und vermisst sprechen. Wenn du mutig genug bist und magst, kannst du ihm ja auch sagen, dass du innerlich manchmal einen anderen zu dir sehnst - einen Freund, der dir wirklich gewachsen ist und dich glücklich machen kann.

Nun zum 15 Jährigen.
Möglicherweise fühlst du dich nur aus dem Grund zu ihm hingezogen, weil dir etwas fehlt. Eben genau das, was dir dein Freund nicht mehr geben kann oder will.
Aber es kann auch sein, dass es mehr, als nur Schmetterlinge und Sehnsüchte sind, die dich innerlich zu ihm bringen. In diesem Fall ist das Alter des Freundes eh egal. Es gibt nun einfach Menschen in allen Altersgruppen, die uns seelisch ähnlich sein können und uns somit in ihren Bann ziehen.

Was ich nun tun würde:
1. Mit deinem Freund über eure Beziehung reden - was fehlt - wie fühlst du dich - wie soll es weitergehen... (Habe keine Angst, dass er dadurch verletzt wird. Hier geht es schliesslich darum, dich selbst von der Verletztheit wegzuführen. Egal wie es raus kommt - früher oder später wird auch er wieder glücklich sein.)
2. Deinem Herzen folgen! (Egal wie es da ausschaut. Das Leben ist da, um es zu erleben und nicht um brav Däumchen zu drehen und sittlich auf den Tod zu warten. *g*)

Ich wünsche dir alles Gute!


Ps. Ich habe selbst auch schon eine 5.5 Jahre andauernde Beziehung über den Haufen geworfen... Anfangs wars eine schwere Zeit, heute bin ich aber wieder der glücklichste Mensch auf Erden. Und das verdanke ich alleine der Tatsache, dass ich auf mein Herz/die innere Stimme (Intuition) gehört habe.