Was denkt ihr über anerkannte Sekten wie Kadiri oder Nakshi?


BISMILLAHIRRAHMANIRRAHIM

Hallo Leute,

mir gefällt dieses Portal sehr gut da hier keine primitiven Äusserunge so wie Beschimpfungen stattfinden trotz krasser Meinungsverschiedenheiten oder verschiedener Religionen. Einfach toll!

Deswegen wollte ich mal auf diesem Wege von euch mal wissen, wie steht ihr eigentlich zu Sekten? Nicht erschrecken unter dem Begriff sind jetzt keine Sekten mit Jungfrauen opfern oder so gemeint. Sondern auch anerkannte Sekten, auf türkisch Tarikat, wie z.B. bekannte wie Nakshi oder Kadiri oder Mevlevi denkt. Ist es richtig diese Wege einzuschlagen um ALLAH oder Gott näher kommen zu können?

Bitte nur ernst gemeinte Beiträge und keine Beleidigungen.
Und bitte nur dann schreiben wenn ihr euch wirklich auskennt!
Danke im Voraus!

ALLAHS SEGEN SEI AUF EUCH MEINE BRÜDER UND SCHWESTERN!

HU
Selamun Aleykum

Ich war selber mal kurz davor in die Nakshi Takirat einzutreten, weil es mich fazsiniert hat wie sehr sie sich Allah witmen und unterwerfen.
Habe auch paar mal an Sohbet von denen teilgenommen und konnte mich auch sehr gut wiederfinden.
Also im grossen und ganzen fand ich es in Ordnung. Deren Weg zu Allah ist ziemlich schwer, aber scheint mir einer der sicheren wege zu sein, aber das auch nur wenn man den richtigen Nakshis begegnet. Unter ihnen gibt es auch welche die es ziemlich übertreiben und Götzentum begehen können, wie zb. das sie die Scheichs vergöttern unsw...

Zitat:
Ist es richtig diese Wege einzuschlagen um ALLAH oder Gott näher kommen zu können?


Also ich persönlich finde es garnicht so schlecht in eine Tarikat einzutreten(Obwohl es kommt drauf an in welche).
(Man sollte sich vorher schon gründlich über die verschieden Gruppen informieren.)
Denn immerhin ist es oft viel leichter mit der gemeinschaft zu lernen und sich zusammen zu erziehen, zügeln als wenn man es alleine versucht. Die Unterstützung gegenseitig macht viel aus.

Man kann es zumindest mal versuchen ob die Wege einem Allah näher bringen oder nicht. Aussteigen kann man ja immer noch.
Jeder empfindet es anders.

Veselam.
_________________
Es gibt nur eine Wahrheit "La ilahe ilallah"
Es gibt nur einen Geliebten "Allah"
Guten Morgen liebe(r) ohrhan58,

ich finde es schön, wenn Menschen eine solche Gottesnähe, wie die Mevlevi, empfinden können. Der Tanz der Derwische ist eine sehr schöne Form des Gebetes. Die anderen sind doch auch Sufiorden, soweit ich informiert bin.

Ob einem dieser Weg hilft Gott näher zu kommen, kann ich nicht sagen. Ich bin keine Muslima.

>Bitte nur ernst gemeinte Beiträge und keine Beleidigungen.

OHJE, wer wird denn so was machen. Auch, wenn man nicht immer einer Meinung sein kann (wäre auch langweilig) so bleiben wir in diesem Forum höflich.

Hoffentlich findest Du, was Du suchst.

Liebe Grüsse
Bobo
Ich bin den Sekten gegenüber genau gleich "offen" eingestellt, wie auch den Kultreligionen.
Ich akzeptiere sie - meiner Meinung nach sind allerdings zumindest die monotheistischen Weltreligionen auch Sekten - nur sind diese von der Masse akzeptiert...
Es ist wie beim Alkohol - er ist eine Droge, aber wird als anderes preisgegeben.
Zitat:
Es ist wie beim Alkohol - er ist eine Droge, aber wird als anderes preisgegeben.


Interessantes Gleichnis!