Gemeinsame Nenner


Hi Kiki60,

manchmal ist das Nichts auch wie eine grosse Niete an der Losbude.

Eben kein Gewinn!

biogral-micha
Hallo Kiki!

Das Nichts ist eine schwierige Sache - oder eben keine Sache, sonst wär's ja nicht Nichts...

Der von mir sehr geschätzte Zen-Philosoph Shin'ichi Hisamatsu hat ein tiefgründiges Büchlein geschrieben (nicht mal 100 Seiten) in dem er den Begriff von mehreren Seiten durchleuchtet - Toyoteki Mu ['Östliches Nichts'] - und schon bei der Übersetzung des Titels selbst gab's Probleme; die deutsche Ausgabe hieß dann 'Die Fülle des Nichts'...
Hallo Wu!

"Die Fülle des Nichts" - ja das klingt gut. Denn was ist eigentlich NICHTS? Doch auch nur ein Wort, dass versucht etwas zu beschreiben, das wir nicht kennen oder das außerhalb unseres Wahrnehmungsbereiches liegt und für uns daher unbeschreiblich ist.
Oder vielleicht doch nicht?

Dafür, dass das "Nichts" nichts sein soll, machen wir uns um das Nichts aber ganz schön viele Gedanken. Ergo - auch NICHTS kann ganz gedankenfüllend sein