Der Heilige Geist


Ich habe bei Katja Wolff "Der kabbalistische Baum" gelesen, daß der Heilige Geist in der Kabbala weiblich ist - nämlich die Schechina - die Gegenspielerin Gottes.
eine gute Seite gibt es über den Inhalt des Buches - gesucht bei Google unter dem Namen der Autorin und des Titels des Buches.



Durch sie erhält man einen guten ,kurzen, amüsanten Einblick in die Kabbala in für Jeden verständlicher Art.
Für den Anfänger geeinet, weil sie gleich auch die 10 Gebote in diesem Sinne behandelt.




Ich habe diesen Beitrag von 'Forum-Lexikon' hierher verschoben, weil im Lexikon keine Diskussionen stattfinden sollen - das gehört nun mal nicht in ein Lexikon...

() Wu
Hallo,

Ich glaube der heilige Geist ist keine Person oder ähnliches. Meiner Überzeugung nach ist der heilige Geist die Kraft, der Energiestrom Gottes, in dem die Allmacht und das Allwissen von ihm drinsteckt. Diese Kraft, Strom, gute Energie, Heilstrom oder wie man sie auch nennen mag, ist zu Pfingsten über die Jünger Jesu gekommen.
Dadurch waren sie fähig in allen Sprachen den Menschen von Jesus Christus zu berichten. " Tragt es in alle Welt,kümmert euch nicht um die Worte die ihr sprechen sollt, sie werden euch schon zu rechter Zeit gegeben werden"
In dieser Kraft liegt alles: Heilung, Hilfe in allen Lebensfragen, Erkenntnisse und vor allem die ganze Liebe vom Vater selbst. Der heilige Geist ist für uns bestimmt, wie das tägliche Brot. Wir brauchen diese
geistige Nahrung, wenn unser "Akku" leer ist, kann er nichts mehr leisten. Das wissen aber leider die meisten Menschen nicht mehr.
Ich selbst nehme täglich diese Energie bewusst in mich auf, ich kann mir ein Leben ohne diese nicht mehr vorstellen.
So viele Hilfen, Erkenntnisse habe ich erleben dürfen, vor allem aber bin ich sehr, sehr selten krank. Arztbesuche sind bei uns zu Hause überhaupt kein Thema mehr!
Wer mehr darüber wissen möchte, kann mir ja mal persönlich mailen.

Alles Liebe
tina7
Salam tina7!

Das sehe ich ähnlich aber dieser Heilige Geist ist auch nicht auf die Sprache begrenzt.

Im arabischen nennt sich dieser ruh. Und im griech. pneuma, nous lat. spiritus, mens, animus bzw. anima, hebr. ruach und engl. mind, spirit, franz. Ésprit.

Viele Namen und doch nur eine Sache.

Liebe Grüße Isa
_________________
... haltet die welt an! ich steig`aus...
http://veg-tv.info/Earthlings
http://de.youtube.com/watch?v=89ngJAUUKGg&feature=related
BS"D

Hallo Gabriele.
Zitat:
daß der Heilige Geist in der Kabbala weiblich ist - nämlich die Schechina - die Gegenspielerin Gottes.
Das betrifft nicht nur die Kabala sondern allgemein die jüdische Lehre. Allerdings ist die Schechina nicht mit dem Heiligen Geist im Christentum gleichzusetzen und sie ist sicherlich keine Gegenspieler von G'tt, sondern G'ttes Präsenz in dieser Welt.

Zitat:
Durch sie erhält man einen guten ,kurzen, amüsanten Einblick in die Kabbala in für Jeden verständlicher Art.
Wenn das Buch wirklich das wiedergibt, was du hier dargestellt hast, dann gehört es wohl zur grossen Menge von ungeeigneten Büchern über die Kabala. Ich sehe hier auch das Problem, dass die Kabala eine mystische Erklärung ist, die komplett in der jüdischen Lehre verankert ist. Wenn also diese Lehre unbekannt ist, wird auch die Kabala immer fremd oder wie hier falsch dargestellt bleiben.
Der Heilige Geist ist Gottes heilige Kraft und er ist dazu befähigt Gaben zu verteilen. Hab ich selbst erlebt. Gott spricht durch den Heiligen Geist zu einem, hab ich selbst erlebt, mir und meinen Besten Freund hat es dann das Leben gerettet.
@Jakow

Zitat:
Ich sehe hier auch das Problem, dass die Kabala eine mystische Erklärung ist, die komplett in der jüdischen Lehre verankert ist. Wenn also diese Lehre unbekannt ist, wird auch die Kabala immer fremd oder wie hier falsch dargestellt bleiben.


Es ist schon schwierig die Thora auf Deutsch zu bekommen.
Digitalisiert wäre es noch besser.

Weisst DU oder jemand anderes ob es eine Digitalisierte Thora gibt.

Thora ist nicht "das Alte Testament".

Gruss
Nasruddin
@Handkante

Die Fehler kann man alle auf apologetischen Seiten klären lassen, villeicht gibt es ja keine.

Und falls es welche gäbe, wäre es nicht so schlimm und fatal wie beim Koran, nech?

Wo die Koranwunder widerlegt wurden.
Salam liebe nasruddin!

Zitat:
Es ist schon schwierig die Thora auf Deutsch zu bekommen.


Ich habe die Thora nach der Übersetzung von Moses Mendelssohn zuhause, mit den Prophetenlesungen. Ich denke diese ist nicht so schwer zu bekommen. ISBN 3-934658-10-5


Liebe grüße und wa salam
Isa
Handkante,

Nehmen wir Beispiel, Embryologie, jedes Schulkind, dass Ahnung davon hat, kann die Embryologie im Koran widerlegen. Fehler in der Bibel wären nichtmal fatal. Wobei die Bibel nichtmal die höchste Autorität ist, bei euch ist aber der Koran dem ihr nachfolgt. Wir können Jesus Christus praktisch im Alltag erleben, wie er uns seine Gegenwart schenkt, seine Liebe gibt, seinen inneren Frieden (siehe Bibelvers) seine Freude, seine Gaben.
Ich glaube nicht an den Islam und ich werd niemehr ein Moslem, zuviel erlebt&zuviele Gründe. Nix gegen eure Religion jetzt, ich habe die Moslems sehr lieb.
Salam Sakon!

Mensch muss nicht immer alles verstehen bezüglich der Heiligen Schriften des Korans. Ich finde es z.B. nicht gut, dass im H.-Koran vieles wörtlich genommen wird, um es dann als Wunder zu verkaufen (z.B. Embryologie).
Vieles ist Zeitlos göttlich zu sehen und hat im Symbolischen Kontext eine viel tiefere Bedeutung und Sinngehalt. Das einigste Wunder ist die Endeckung und das Erleben Gottes und des Glaubens selbst.

Zitat:
Wir können Jesus Christus praktisch im Alltag erleben, wie er uns seine Gegenwart schenkt, seine Liebe gibt, seinen inneren Frieden

Da möchte ich Dir hier auf gar keinen fall widersprechen, aber willst Du das selbige Glaubenserlebnis eines Gläubigen Muslim in seinen Alltag aus dem Koran auf Gott/Allah absprechen?
Liebe und Barmherzigkeit sind die Kernaussage des Korans. Nicht jeder kann es gleich erkennen. Die Gnade ist einfach eine andere, als wie sie durch Gott den Menschen in Jesus Christus geschenkt wurde. Ist sie deswegen schlechter?

I