Leben nach dem Tod für Tiere


Woher weisst Du, liebe Leila, dass Tiere nicht nachdenken? Der Mensch in seiner Spezies-Arroganz GLAUBT, dass Tiere nicht denken können, weil wir bis heute nicht in der Lage sind, das zu "messen".

Wer sagt, dass Tiere keinen Verstand haben? Vielleicht funktioniert er nur anders als der Verstand des Menschen.

Und was ist der GRUND für Deine Vermutung, dass Tiere nach dem Tod nicht weiterexistieren?

Ich selbst glaube NICHT an ein Weiterleben irgendeiner Seele oder eines Lebewesens, und daher glaube ich auch NICHT an ein Weiterleben der menschlichen Seele. Aber WENN die menschliche Seele weiterleben SOLLTE, sehe ich keinen Grund, warum die tierische nicht auch weiterlebt.

Dass Dein Kaninchen tot ist, tut mir sehr leid. Als meine beiden Katzen starben, war ich auch sehr sehr traurig.

Schöne Grüsse

Sucher
Was Du schreibst, Timmy, gefällt mir sehr.

Schönen Gruss

Sucher
Lt. Abrahamitischen Religionen kommt keine Tierseele in das Jenseits .
Aber ich will das einfach nicht glauben!!!
"Auch eine Tierseele, die im Begriff ist, im Einzelgang zur Seele eines Menschen zu werden, kann es sich noch anders überlegen oder sich sogar weigern, den Schritt zu tun (z.B. wegen schlechter Erfahrungen mit Menschen als Nutztier oder später als Vital-Ich) Sie kann in dem Fall auf eine völlig andere Entwicklungslinie hinüberwechseln, um sich in einem anderen Reich weiterzuentwickeln.

Jede Seele muß jedoch, sobald sie eine bestimmte Höhe in ihrer Entwicklung ereicht hat, durch das Reich der Niederen Wesenheiten gehen. Jede Tierseele , die zur Menschenseele werden soll, wird vor dem Antritt ihrer Menschwerdung eine Niedere Wesenheit. Aber auch die Seelen der Naturgeister und jene, die aus anderen Reichen stammen, gelangen im Laufe ihrer Entwicklung in dieses Reich. Ihr Aufenthalt dort bietet eine spezielle Schulung, die sie auf ihren weiteren Entwicklungsweg vorbereitet.

Der Mensch, der auf die Erde kommt, beerbt in erster Linie sich selber. All das, was ein Mensch heute kann und weiß, hat er sich in einem sehr langen Entwicklungsprozeß selber erarbeitet, und zu jenem Wesen , das er heute ist, hat er sich selber emporgerungen. "


D.h. wir waren in einer Tierseele und haben uns entwickelt.
Deshalb gar nicht mehr verwunderlich, wenn die Wissenschaft in der letzten Zeit fest stellt, wie sehr wir genetisch vewandt sind.
Liebe Gabriele!

Darf ich Dich fragen, woher Du Dein Wissen hast?

LG, Minou
Liebe Minou, ich lese zur Zeit in dem Buch "Anatomie der Seele", über den Seelenaufbau und wo wir her kommen - d.h. unsere Seele, wie sich alles zusammen setzt und was das Ziel von allem ist. Am Ende des Buches wird über Jesus gesprochen, und daß er als Lichtgestalt immer da ist - immer um uns und daß er darum auch nicht wiederkommen wird, denn was schon da ist, wenn auch in anderer Gestalt, braucht nicht mehr zu kommen - wir wir Jesus sehen können und was er für Aufgabe hat usw. usf.
Weshalb wir Menschen soviel durchmachen, was wir durch machen und warum das alles, was es uns bringt, welche Seelenteile abgelegt werden, welche in die andere Welt geht, wie es weiter geht in der anderen Welt und wie sich das so alles verhält - was der Sinn ist, der dahinter liegt.
Muß ja immer das Buch beiseite legen, um darüber nachzudenken - komme eigentlich langsam voran, obwohl es leicht zu lesen ist - aber die Hitze und dann hat man noch Arbeit und ich will es nicht nur lesen, wie man einen Roman liest, sondern einfach wie man ein Sachbuch begreifen kann - nachdenken, inwieweit das in der Realität für mich aussieht - und hineinfühlen, wo etwas stimmig ist - klar ist mir schon vieles klar - aber trotzdem - es umsetzen - alles annehmen - wie kommt der Autor darauf , woher weiß er dieses oder jenes und welche Literatur weist inhaltlich ähnliche Strukturen auf.

Während eines Themas im Forum fällt mir dann wieder ein, etwas darüber gelesen zu haben -ich blättere und ich lese noch mal mit anderen Augen - ich kann Dir also keine Gewähr geben, daß alles stimmt, aber es ist mal interessant, die lebendigen Dinge des Alltags aus dieser Warte zu beleuchten.

Weil mir vieles auch neu ist -
Liebe Gabriele,

vielen Dank für die Infos! Hab' Dir eine private Nachricht geschrieben.

LG, Minou

Warning: touch(): Utime failed: Operation not permitted in /www/htdocs/w0103691/includes/template.php on line 159