Allah ist ein Name des Arabischen Mondgottes.


Mohammeds Begegnung mit Juden
In Jatrib befand sich eine starke jüdische Kolonie. Von dort
übernahm Mohammed eine ganze Reihe jüdischer Gepflogenheiten:
• Fasten am Jom Kippur
• Gebet Richtung Jerusalem
• Rituelle Waschungen
• Reine und unreine Speisen
• Beschneidung
Entgegen den Hoffnungen Mohammeds verwarfen die Juden
seinen Prophetenanspruch; daraus erwuchs der islamische Judenhass
(siehe Suren 4,47,48,158,159; 5,45,46; 9,30; 58,15-18 )
und die Abgrenzung von den Juden [Siehe dazu: Johan Bouman:
Der Koran und die Juden. Wissenschaftliche Buchgesellschaft,
Darmstadt 1990]. Mohammed änderte jetzt die Dinge,
die er von den Juden übernommen hatte, in seinem Sinn ab:
• Beten Richtung Mekka statt Jerusalem
• Fasten im Ramadan statt am Jom Kippur
• Neue Interpretation der vorangegangenen Offenbarungen
• Abraham ist der Vater der Muslime, Ismael und nicht
Isaak ist sein echter Sohn
__________________________________
Röm 12, 17 Vergeltet niemand Böses mit Bösem! Seid auf das bedacht, was in den Augen aller Menschen gut ist. 21 Lass dich nicht vom Bösen überwinden, sondern überwinde das Böse mit Gutem
O.K.:

"Allah" ist der Name des arabischen Mondgottes.

"Gott" ist der Nachname eines Sängers. Sein Vorname lautet "Karel".

"Jesus" ist ein verbreiteter Vorname in Lateinamerika.

Und "Dumm" hieß die Sekretärin in einer Klinik, in der ich arbeitete. Ehrlich!

Und nun?
Wusstet Ihr, dass das englische Wort für Gott, also 'god', rückwärts 'dog' bedeutet?

Die Welt ist wirklich voller Mysterien...
_________________
Denkt selber nach!
Hallo Braun, Deinen Text:

Zitat:
Eine der augenscheinlichsten Eigenschaften, die dem Islam fehlt, ist die Liebe. Im Stichwortverzeichnis der bekannten Marmaduke-Pickthall Übersetzung des Korans findet sich nicht ein einziger Eintrag zum Begriff „Liebe“.


zeigt mal wieder, das Du nur Geschriebenes umsetzen kannst. Wenn Du glaubst, nur weil (angeblich) im Koran nichts über Liebe steht, gäbe es im Islam keine Liebe(!)

Liebe ist eine Grundeigenschaft des Menschen. Wem das erst "verordnet" werden muss, der ist wirklich sehr krank!
Psychologisch gesehen wirst du feststellen, dass es sehr viel leichter ist, hinzuzufügen, als etwas aus dem Nichts zu erschaffen. Komm näher <3