Was ist Religion eigentlich?


Hallo Wu,

Deswegen frage ich. Wäre durchaus möglich.
_________________
JCIV: Jüdisch-Christlich-Islamischer Verein
Shalom für Juden, Pax für Christen, Selam für Moslems, Peace für Bahá'ís und Frieden auf Erden!
YES hat folgendes geschrieben:
Wenn wir über Religion reden, meinen wir dann das, was der Prophet oder Gesandte gesagt und getan hat, oder das, was die Menschen daraus machen?
Beim Umgang mit Frauen z.B., da wird in der Gesellschaft auf die Gläubigen geschaut. Die Religionen schauen aber auf den Ursprung, die Kultur zur Zeit des Offenbarers.
Was ist denn nun richtig?



Gute Frage. Religion ist das was die Menschen draus gemacht haben denke ich. Was Religion nach meiner Meinung auch gefährlich macht ist die Auslegung von Bibel oder auch Koran. Das heisst wenn das geschriebene Wort zu wörtlich ausgelegt wird. Gilt glaube ich natürlich auch für viele andere Religionen . Nicht zu vergessen die ganzen Sekten.
Religionen sind ein Weg, Einfluss und Macht über Menschen zu gewinnen!
Rowanny hat folgendes geschrieben:
Religionen sind ein Weg, Einfluss und Macht über Menschen zu gewinnen!



Kann so von mir unterschrieben werden.
Ballermann hat folgendes geschrieben:
Gute Frage. Religion ist das was die Menschen draus gemacht haben denke ich. Was Religion nach meiner Meinung auch gefährlich macht ist die Auslegung von Bibel oder auch Koran. Das heisst wenn das geschriebene Wort zu wörtlich ausgelegt wird. Gilt glaube ich natürlich auch für viele andere Religionen . Nicht zu vergessen die ganzen Sekten.


Daher gibt es in der Baha'i-Religion nur einen bevollmächtigten Ausleger der Schriften Baha'u'llahs - seinen Sohn Abdu'l Baha. Da können Menschen am Sinn eigentlich nichts verändern.
_________________
»Du sollst den Herrn, deinen Gott, lieben von ganzem Herzen, von ganzer Seele und von ganzem Gemüt«
Dies ist das höchste und größte Gebot.
Das andere aber ist dem gleich: »Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst«.
In diesen beiden Geboten hängt das ganze Gesetz und die Propheten
Minou hat folgendes geschrieben:
Ballermann hat folgendes geschrieben:
Gute Frage. Religion ist das was die Menschen draus gemacht haben denke ich. Was Religion nach meiner Meinung auch gefährlich macht ist die Auslegung von Bibel oder auch Koran. Das heisst wenn das geschriebene Wort zu wörtlich ausgelegt wird. Gilt glaube ich natürlich auch für viele andere Religionen . Nicht zu vergessen die ganzen Sekten.


Daher gibt es in der Baha'i-Religion nur einen bevollmächtigten Ausleger der Schriften Baha'u'llahs - seinen Sohn Abdu'l Baha. Da können Menschen am Sinn eigentlich nichts verändern.



Das bedeutet, was womöglich falsch ist, wird falsch bleiben!
Rowanny hat folgendes geschrieben:
Minou hat folgendes geschrieben:
Ballermann hat folgendes geschrieben:
Gute Frage. Religion ist das was die Menschen draus gemacht haben denke ich. Was Religion nach meiner Meinung auch gefährlich macht ist die Auslegung von Bibel oder auch Koran. Das heisst wenn das geschriebene Wort zu wörtlich ausgelegt wird. Gilt glaube ich natürlich auch für viele andere Religionen . Nicht zu vergessen die ganzen Sekten.


Daher gibt es in der Baha'i-Religion nur einen bevollmächtigten Ausleger der Schriften Baha'u'llahs - seinen Sohn Abdu'l Baha. Da können Menschen am Sinn eigentlich nichts verändern.



Das bedeutet, was womöglich falsch ist, wird falsch bleiben!


Kritik unerwünscht. Was ist ein bevollmächtigter Ausleger? Baha'u'llah und sein Sohn Abdu'l Baha waren doch auch nur Menschen. Oder waren es Heilige?
Zitat:
Kritik unerwünscht.


Warum? Ist Anregung zum Nachdenken besser?
Über Religion nachzudenken ist immer besser. Aber vielleicht ist es vielen so lieber wenn in der Religion alles vorgegeben ist.
Es ist der der bequeme Weg .
Ballermann hat folgendes geschrieben:
Kritik unerwünscht. Was ist ein bevollmächtigter Ausleger? Baha'u'llah und sein Sohn Abdu'l Baha waren doch auch nur Menschen. Oder waren es Heilige?


Baha'u'llah nimmt im Baha'itum die gleiche Stelle ein wie Jesus, nämlich die des Offenbarers von Gottes Wort. Geistig gesehen ist er Gott, materiell gesehen ein Mensch. Abdu'l Baha gilt den Baha'i als vollkommener Mensch.
_________________
»Du sollst den Herrn, deinen Gott, lieben von ganzem Herzen, von ganzer Seele und von ganzem Gemüt«
Dies ist das höchste und größte Gebot.
Das andere aber ist dem gleich: »Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst«.
In diesen beiden Geboten hängt das ganze Gesetz und die Propheten