AIDS-Bedingte - Folgekrankheit


Hallo LittleBird,

bitte begehe keinen Selbstmord. Ich kann Deine Situation verstehen, ich selber hatte Krebs, ich war 27 Jahre alt. Die Chancen waren nicht gut und ich starb fast bei der OP. Nun werde ich mich "Outen". Als der Arzt mir nach langem Leidensweg sagte, das ich nun Krebsfrei war, aber nun HIV-Positiv bin, brach ich vollkommen zusammen. Ich wollte nicht mehr leben.
Vor gut zwei Jahren dann sagten mir die Ärzte, das ich nicht mehr lange zu leben habe, weil ich eine "AIDS-Bedingte - Folgekrankheit" habe. Ich habe nach alternativen gesucht und welche gefunden. Ich wurde operiert und wieder wachte ich fast nicht mehr auf. Ich war zu schwach. Ich habe mich wieder ins Leben gekämpft. Die Ärzte hier sagten mir, dass ich noch weitere 15 Jahre leben darf (ca.).
Auch ich habe oft grosse Schmerzen, die ich aber durch eine gute Schmerzterapie mal besser und mal schlechter im Griff habe. Dennoch habe ich grosse Lust zu leben. Ich lebe so normal wie möglich, auch wenn ich gezwungen bin alleine zu Leben (wer akzeptiert schon einen Partner mit AIDS?). Aber ich lebe hier relativ normal. Meine Kollegen akzeptieren mich und das tut gut. Ich will leben, so lange wie es möglich ist. Ich will noch nicht sterben!

Gott ist sehr liebevoll. Hiob hat Gott auch verflucht und doch hat Gott ihm geholfen ein neues Leben zu führen. Mit Frau, Kindern und allem, was dazugehört. Er versteht Dich.

Ganz liee Grüsse
Bobo
Bananen Kokosnüsse und Fleisch sind sehr gesund !

und Wasser ist das A und O
DAWYD, Bobo hat sich vor rund 3 Jahren aus dem Forum verabschiedet.
Sie ist wohl gestorben.
Mit ihr hat das Forum einen wertvollen Menschen verloren.
_________________
Sind wir denn wirklich die heiligsten Wesen auf Erden?
>HIER KLICKEN<
Und sie war noch so jung und hatte jemanden gefunden, der ihr nahe war. Im Herzen hoffe ich immer noch, daß sie lebt, aber ich glaube es nicht, weil sie sonst weiter geschrieben hätte.
_________________
Das, was sich im Menschen reinkarniert, ist das spirituelle Ego, die göttliche Individualität.
http://www.theosophie.de/index.php?.....en&Itemid=88&limitstart=2