Jede Menge Angst vor dem Sterben


Guten Tag, ich habe jede Menge Angst vor dem Sterben. Ich stelle mir immer vor was ich dann fühle, denn jetzt lebe ich und kann jeden berühren, aber wie ist es wenn ich nicht mehr da bin. Was fühle ich. Ich kann es mir nicht vorstellen wie es ist wenn man tot ist. Hier geht alles weiter und was mache ich? Diese Ungewissheit bringt mich um den Verstand. Ich kann auch dagegen nicht ankämpfen oder es verdrängen. Jetzt bekomme ich seit neuestem auch noch Angst davor ob ich merke wenn ich im Sarg liege. Es ist einfach die Hölle und ich weiß nicht damit umzugehen.
Kann man solche Gedanken verbannen?

Gruß
Karin
HAllo, ich weiß es nicht ob man solche gedanken verbannen kann, aber wich weiß dass solche Gedanken für die MEnschen natürlich sind, denn die meisten haben Angst vor etwas wenn sie nicht wissen was auf sie zu kommt. Fast alle haben Angst davor, doch manchen ist es übermäßig, wie vielleicht bei dir, bei manchen wiederum eigentlich fast keine ´, und bei wieder anderen, die haben gar keine Angst. Das problem ist nur, das uns niemand etwas berichten kann, über den Tod. Und ob man sich auf Nahtod erfahrungen verlassen kann ist wieder etwas anderes.
Bei mir ist es so, ich habe überhaupt keine ANgst zu sterben, dass sag ich nicht nur so, sondern es ist wirklich so, warum das so ist weiß ich nicht. ICh habe nur Angst darüber, dass meine Familie darüber traurig sein kann.
Ich denke jeder hat seine eigenen möglichkeiten damit fertig zu werde, du musst sie nur finden.
WEnn es zu schlimm wird und du Angst hast dass es dich vielleicht total verrückt macht, sprech doch einfach mal mit einem PFarrer oder mit einem Psychologen. Dass könnte helfen.