Wie betet man gem. Qur'an?


Für diejenigen Türken, die es wirklich interessiert.

Hier ein Link auf türkisch (ich werde es vielleicht irgendwann mal übersetzen):

Kuran\'da Namaz
hallo Wo ist der Beweis das man nackt beten darf?

Und wo ist der beweis über die Gebetseinheiten den Beweis den du genannt hast Sure 4 vers 101-103 dort steht nichts darüber.

weis jemand von euch was er meint?

Gute nacht zaf-ad gehe schlafen ist vielleicht nicht so schwer für dich und dort kannst du auch nichzts flasch machen!
Selam alaikoum "Islam".

Zitat:
hallo Wo ist der Beweis das man nackt beten darf?


Wie schon gesagt, wer aufmerksam liest, der kann unterscheiden. Ich wiederhole mich also:

Zaf-Ad im 1. Beitrag hat folgendes geschrieben:
Man soll 17:36 nicht vergessen und immer in Gedanken halten, dass hier einiges interpretiert wird. Wenn euch etwas von meinen Worten nicht gefallen soll, so wirft sie weg!

Haltet den Qur'an allein ein!


Du hättest ganz leicht herausfinden können, dass das mit dem "nackt beten" meine eigene Worte sind - so wäre deine jetzige Frage überflüssig.

Nackt beten darf man allein zuhause - weil Gott es im Qur'an nicht erwähnt und deshalb nicht verboten hat.

Zitat:
Und wo ist der beweis über die Gebetseinheiten den Beweis den du genannt hast Sure 4 vers 101-103 dort steht nichts darüber.


Lies nochmals!

(Tipp: Freitagsgebet)
[24:54] Sprich: "Gehorcht Allah und gehorcht dem Gesandten." Doch wenn ihr euch (von ihm) abkehrt, dann ist er nur für das verantwortlich, was ihm auferlegt wurde, und ihr seid nur für das verantwortlich, was euch auferlegt wurde. Und wenn ihr ihm gehorcht, so werdet ihr dem rechten Weg folgen. Und dem Gesandten obliegt nur die deutliche Verkündigung.

[59:7] Was Allah Seinem Gesandten gegeben hat, das ist für Allah und für den Gesandten und für die Verwandten und die Waisen und die Armen und den Sohn des Weges, damit es nicht nur bei den Reichen unter euch umläuft. Und was euch der Gesandte gibt, das nehmt an; und was er euch untersagt, dessen enthaltet euch. Und fürchtet Allah; wahrlich, Allah ist streng im Strafen.

[24:47] Und sie sagen: "Wir glauben an Allah und an den Gesandten, und wir gehorchen." Hierauf aber wenden sich einige von ihnen ab. Und dies sind keine Gläubigen.
[24:48] Und wenn sie zu Allah und Seinem Gesandten gerufen werden, damit er zwischen ihnen richte, siehe, dann wendet sich eine Gruppe von ihnen ab.
[24:49] Doch wenn das Recht auf ihrer Seite ist, dann kommen sie zu ihm in aller Unterwürfigkeit gelaufen.
[24:50] Ist Krankheit in ihren Herzen? Oder zweifeln sie, oder fürchten sie, daß Allah und Sein Gesandter ungerecht gegen sie sein würden? Nein, sie sind es selbst, die Unrecht begehen.
[24:51] Doch die Rede der Gläubigen, wenn sie zu Allah und Seinem Gesandten gerufen werden, damit Er zwischen ihnen richten möge, ist nichts anderes als: "Wir hören und wir gehorchen." Und sie sind es, die Erfolg haben werden.
Nochmals für alle die nicht lesen wollen:

Behandlung des Themas "Gehorcht dem Gesandten"

http://www.geistigenahrung.org/fpost68981.html#68981
hallo zaf-ad

du hast geschrieben das allah folgendes sinngemäss gesagt haben soll!

Man soll 17:36 nicht vergessen und immer in Gedanken halten, dass hier einiges interpretiert wird. Wenn euch etwas von meinen Worten nicht gefallen soll, so wirft sie weg!

Haltet den Qur'an allein ein!

Maschaallah du lügst über Allah mit absicht schon das zweite mal jetzt!

das erste mal:
die Anzahl der Rekat eine, ansonsten unter üblichen Bedingungen zwei. Die Kontakte mit der Aussenwelt sollen auf ein Minimum reduziert werden (4:101-103).

und jetzt noch eine Lüge, wie oft hast du schon falsche beweise gegeben, wenn ich anfange zu zählen dann ist die hälfte an deinen Beweisen eine Lüge über Allah.
Lieber Gast, ich verstehe dich beim besten Willen nicht.

WO hab ich gesagt, dass Allah folgendes sagt?

Zitat:
Man soll 17:36 nicht vergessen und immer in Gedanken halten, dass hier einiges interpretiert wird. Wenn euch etwas von meinen Worten nicht gefallen soll, so wirft sie weg!

Haltet den Qur'an allein ein!


DAS SIND MEINE WORTE! Ya Allah, hilf mir.

Zitat:
die Anzahl der Rekat eine, ansonsten unter üblichen Bedingungen zwei. Die Kontakte mit der Aussenwelt sollen auf ein Minimum reduziert werden (4:101-103).


Lies doch Vers 4:101 wirklich aufmerskam und langsam durch! Dort steht, dass man unter bestimmten Umständen das Gebet verkürzen darf (also eine Rekaat logischerweise) und ansonsten MINDESTENS zwei!

Der Qur'an nennt nirgends eine Zahl für die Rakaats, weil jeder Mensch für sich selber entscheiden kann, doch bei einer Studie des Korans, sieht man, dass mindestens zwei Rekaat eingehalten werden müssen!

Peace
Einige der Gefährten des Propheten Friede sei mit ihm fragten ihn: "Warum verkürzen wir unser Gebet, während wir in Sicherheit sind?" Er sagte: "Es ist eine Milde von Allah, also akzeptiert sie" (Hadith Muslim)
Ich verstehe es ja voll und ganz, dass Gott uns die Möglichkeit gibt, die Gebete zu verkürzen, wenn man in einer Angstsituation ist (wie z.B. Angst zu haben, dass der Gegner angreift).

Aber ich verstehe wirklich nicht, wieso man die Gebete verkürzen soll, wenn man in Sicherheit ist.

Zitat:
Einige der Gefährten des Propheten Friede sei mit ihm fragten ihn: "Warum verkürzen wir unser Gebet, während wir in Sicherheit sind?" Er sagte: "Es ist eine Milde von Allah, also akzeptiert sie" (Hadith Muslim)


Wenn man in Sicherheit ist, wieso verspürt man das Bedürfnis das Gebet zu verkürzen? Ist es nicht das Schönste, Gott zu gedenken in Form des Gebets?

Weg mit den Ahadith. Das sind alles Zuschreibungen.

"Und wenn ihr durch das Land zieht, so ist es keine Sünde für euch, wenn ihr das Gebet verkürzt, wenn ihr fürchtet, die Ungläubigen könnten euch bedrängen. Wahrlich, die Ungläubigen sind eure offenkundigen Feinde." 4:101

Es ist eindeutig, dass die Gebete nur dann verkürzt werden können, wenn man im Krieg ist und Angst um sein Leben hat. Der nachfolgende Vers äussert sehr genaue Angaben wie die Gläubigen in Gruppen zu beten haben, damit die Anderen als Wächter stehen können. (4:102-103)

Im ganzen Koran hat man keine anderen Verse, die eine Verkürzung für etwas anderes erlauben.

Es ist gemäss 4:101 also eine Sünde, wenn das Gebet verkürzt wird, wenn man in Sicherheit ist. Also ein Widerspruch zum Hadith!!! Oder man will paradoxerweise meinen, dass Gott den Qur'an mit Ahadith entkräftet und die Religion völlig neu kreiiert und damit die Gläubigen verwirrt.

Nein, der Qur'an ist vollständig und detailliert.
Guten tag!

Hallo zaf-ad,

du hast folgendes geschrieben: ausserordentlichen Gefahrs- oder Angstsituationen ist die Anzahl der Rekat eine, ansonsten unter üblichen Bedingungen zwei. Die Kontakte mit der Aussenwelt sollen auf ein Minimum reduziert werden (4:101-103).

Du nennst hier ganz klar die Anzahl der Gebetseinheiten und nennst dann den angeblich dazu gehörigen Vers?
Was deutlich fest zu stellen ist das du deine eigenen Worte als einen Beweis genannt hast!

Dann aber schreibst du folgendes:

Zitat:
DAS SIND MEINE WORTE! Ya Allah, hilf mir.


Erst nennst du deine eigene Meinung und Neigung als Beweis und dann aber behauptest du das dies doch nur deine Worte sind!


Jetzt frage ich dich mal was in Ordnung?

Kannst du mir vielleicht sagen was deine eigenen Worte und deine eigene Meinung und Neigung neben einem Vers vom Quran zu suchen haben?
Und was deine eigene Meinung über dem Islam überhaupt hier im Forum verloren haben.


Ich frage dich ein weiteres mal!

Wo steht im quran das die Gebetseinheiten nur zwei sind


ausserordentlichen Gefahrs- oder Angstsituationen ist die Anzahl der Rekat eine, ansonsten unter üblichen Bedingungen zwei. Die Kontakte mit der Aussenwelt sollen auf ein Minimum reduziert werden (4:101-103).

Deine Ausssage:

Zitat:
Lies doch Vers 4:101 wirklich aufmerskam und langsam durch! Dort steht, dass man unter bestimmten Umständen das Gebet verkürzen darf (also eine Rekaat logischerweise) und ansonsten MINDESTENS zwei!


Jetz aber will ich das ganz genau wissen!

Wo steht im Quran oder wo ist der Beweis das die Gebete nur zwei sind

Übliche Antworten:

Zitat:
Der Qur'an nennt nirgends eine Zahl für die Rakaats, weil jeder Mensch für sich selber entscheiden kann, doch bei einer Studie des Korans, sieht man, dass mindestens zwei Rekaat eingehalten werden müssen!


Wieder sehen wir hier eine der üblichen Antworten die Total von dem was er am Anfang angeblich behauptet abweichen


Zitat:
Du hättest ganz leicht herausfinden können, dass das mit dem "nackt beten" meine eigene Worte sind - so wäre deine jetzige Frage überflüssig.


Wieder eine Antwort die er sich selber nach seiner eigener Meinung und Neigung gebildet hat

Und schreibt auf seite 1 Wie Betet man gemäss Quran

Aber eigentlich muss ich weinen für das was ich hier selber mit erleben darf!

Als ich zaf-ad gefragt habe woher er weiss das man nackt beten darf, war ich verwundert, denn das ist Total Unakzeptabel!

Seine Antwort darauf:

Zitat:
Nackt beten darf man allein zuhause - weil Gott es im Qur'an nicht erwähnt und deshalb nicht verboten hat.


Weiter hat er geantwortet:

Zitat:
Nirgends, es ist nur eine logische Schlussfolgerung gewisser Tatsachen. Man KANN nackt beten, aber man MUSS nicht.


Als ich zaf-ad fragte wo es denn steht, das die Anzahl der Gebetseinheiten zwei sind? [auch diesmal war sehr verwundert über diese lässige Aussage über diese grossartige Religion Allahs(Gott)].


Seine Antwort war hier eine ganz andere, was der Beweis für seine vielen Wiedersprüche (was die Religion Islam betrifft) ist!

Meine Frage:
4.Wo steht im Quran die Anzahl der Rakhas die man Beten muss?

Zitat:

Siehe 1. Beitrag, wenn du aufmerksam liest, dann beantwortet mein 1. Beitrag deine Frage


Wie man sieht kamen die Meisten seiner Antworten die er als Wort Gottes überbringen wollte, wenn man sich seine ganzen Wiedersprüche anschaut, nur aus seinen Gelüsten und aus seiner eigenen Philosophie!

Wie gesagt er hat bis her dinge als Beweis aus dem Buche Allahs (Gott) benutz die seine eigenen Worte waren, die er sich selbst aus gedacht hat!

[color=darkred]Und ich habe wirklich nur einpaar erwähnt weil ich für sowas keine Zeit habe um über (Bild dir deine Meinung!) was die Religion betrifft! über ihn zu schreiben und denke die Dinge die ich erwähnt habe reichen um im Ginnesbuch der Rekorde eingetragen zu werden[/color]

Als ich ihn fragte woher er weiss das man nackt Beten darf? sagte er:


Nirgends, es ist nur eine logische Schlussfolgerung gewisser Tatsachen. Man KANN nackt beten, aber man MUSS nicht.

Ich meine für sowas habe ich wirklich keine zeit!Wirklich nicht!

Dann frage ich mich wo es denn geschrieben steht das man ackt Beten darf?
Seine Philosophie sagt ihm:
Wenn dort es nicht Verboten ist und auch nicht erlaubt ist es für mich erlaubt.

Er nimmt nichts vom Propheten(Allahs Heil und Frieden seien auf ihm) weil er meint, die Aussprüche des Propheten( die als Authenti´sch von grossgelehrtenn eingestuft worden sind) braucht er nicht!

Wie gesagt habe echt keine lust mehr mit ihm zu schreiben über etwas, was er sich Nachts selber ausdenkt und zur seiner Religion macht!
Denn das hat nichts mit Islam zu Tun und habe mit ihm nichts gemeinsam in der Religion!

Allen einen schönen Tag noch!