Warum lässt Allah Leid zu?


Esra, ich glaube nicht, dass ich an irgendeiner stelle geschrieben hätte, dass meine vorstellung vom christlichen gott (von dem gott wie ich ihn sehe) eine glaube von einem nicht-allmächtigen gott ist. ich habe doch geschrieben, dass dieser gott, die entstehung des bösen zugelassen hätte, sie aber nicht aus sich selber geschaffen hätte. das böse ist für mich das wo es mangel am guten gibt bis hin wo es überhaupt nichts gutes ist. satan und seine dämonen bilden eine einheit. an sich ist das gut. sind sie deshalb gut? nein, weil sie mangel an weiteren guten eigenschaften haben. genauso mit dem menschen. der mensch ist böse, er hat niemals vollkommen gutes in sich. genauso mit wahrheit. ist es schon wahrheit, wenn man ein paar beweise hat und lüge, wenn man ein paar gegenbeweise hat? wahrheit ist das vollkommene. es gibt nur eine wahrheit. lüge ist alles, wo es keine wahrheit gibt. d.h. für mich ist es schon lüge, wenn jemand absichtlich wichtige informationen nicht erwähnt. der rest kann so stimmen, aber allein dass man bestimmte weglässt, entsteht ein anderes bild, was für mich mit lügen gleichkommt!

esra, ich glaube allmacht definiert sich für dich daraus, dass jemand alles druch sich selber erschaffen hat, für mich ist macht und allmacht, wenn jemand kontrolle hat, allmacht eben wenn er über alles kontrolle hat. das ist der knackpunkt. ich glaube auch, dass gott, wenn er nicht wollte, nichts erschaffen hätte. keiner hat ihn gezwungen menschen und tiere zu erschaffen. er hat das freiwillig gemacht, genauso freiwiliig wie er zugelassen hat, dass das böse entsteht.

nochmal zu zaf,ad

kannst du mir sagen wie ich das 19e wunder vom koran eigenständig nachprüfen kann?
friede im herzen für alle!
WER/WAS ist Satan/Luzifer/dämon/Iblis????Hat "der Teufel"eine existenz-aus sich selbst?Warum "verteufeln" wir denTeufel?Woher kommt das Böse? Gibt etwas ANDERES als Gott?Solange man dualistisch denkt,Gott da=gut ,Teufel-dort =böse,gibt man dem Teufel eine Kraft die er nicht hat;Es existiert nicht außerhalb Gott.("Er ist Allah,ein Einziger,Allah,der Absolute". . . Sura112)
Gott ist alles;ABER Er hat sich barmherzigkeit selbst vorgeschrieben;erinnern wir uns an AT;Gott ist eifersüchtigt,er bestrafft hart,es geht- Auge um Auge und Zahn um Zahn;Im NT wird sein ton etwas milder,Jesus fragt bei der steinigung der prostituierten "wer ist ohne sünde ?Er soll zuerst werfen".und predigt 'wenn du eine ohrfeige bekommst,dann halte die andere wange '.Er predigt geduld,barmherzigkeit,Gott vergibt alle sünde wenn man aufrichtig bereut und rein bleibt.
Das 'böse' ist auch ein Aspekt Gottes-ob wir es wollen oder nicht-,von dem ER sich TRENNEN WILL!Und weil wir als "Ebenbild" Gottes erschaffen sind,tragen wir es in uns,der ewige Kampf. . . Und es ist klar,folgen wir das Licht,rufen Gott mit "seiner schönsten Namen" ,stärken wir das gute in uns,so bekommt "satan" immer weniger spielraum in uns,um uns. . .
Gott selbst will das "Böse" 'auslöschen',hat nur eine frist gesetzt,deswegen gibt es am" Ende der Welt",am Tag des Gerichts,Apokalyptische prophezeiungen,es wird ein"Krieg"geben,wo "Satan"gekettet/besiegt wird.
Im Koran,sura113 heißt:"Im Namen Allahs,des Allerbarmers,des Barmherzigen!Sprich:Ich nehme meine Zuflucht zum Herrn des Frühlichts(1)vor dem Übel dessen,was Er erschaffen hat(2),und vor dem Übel der Dunkelheit, wenn sie hereinbricht,. . ."
Also Er hat das Übel und die Dunkelheit auch Erschaffen,Aber MEINE Aufgabe ist das Licht und das Gute anzustreben.
Sura103. . . "Die Menschen sind wahrlich im verlust;außer denjenigen,die glauben und gute Werke tun und sich gegenseitig die Wahrheit an Herz legen und sich gegenseitig zur Geduld anhalten."
_________________
..."wer die Menschen beurteilt,hat keine Zeit sie zu lieben..."Mutter Theresa
Zitat:
aber woher weiss ich wo Gott ist? ob im Koran oder Bibel?!?!?!?


Lieber Rustik .

Diese Frage kann einen wirklich "wahnsinnig" machen.
Denn Gott ist doch nicht in der Bibel oder im Koran. Man kann doch nicht vernünftig glauben, dass Gott zwischen irgendwelchen Buchdeckeln sich versteckt?

Gott ist Überall und Nirgendwo.
Gott ist weder Überall noch Nirgendwo.

Siehst Du in Ruhe in Dein Herz, findest Du Sein "Gleichnis", Sein Licht, Seine ungezählten Namen dort - viel eher als an einem ander'n Ort.
_________________
mfG M.M.Hanel
Aus Sure 113 geht weniger hervor, dass Gott das BÖSE erschaffen hat, sondern es wird vielmehr darauf hingewiesen, dass im, vom Gott Erschaffenen - AUCH Böses "d'rin" liegt.

Es gibt aus der "Sicht" des Schöpfers kein Böses (wie könnte es dies geben?)!

Eine korrektere, "islamologischere" Interpretation des Verses lautet:
Zitat:
vor dem Bösen dessen, was ER erschuf; Amir Zaidan


Alle Schöpfung, die von Gott ausgeht IST "gut".

v.schaaf hat nicht unrecht, wenn er in etwa schreibt, "Gott schafft nichts Böses. Der Mensch, ist es, der das Böse tut, hervorruft."

Das Böse ist, kurz gesagt, "im Ungehorsam" gegen Gott zu finden.
_________________
mfG M.M.Hanel
Zitat:
Das 'böse' ist auch ein Aspekt Gottes-ob wir es wollen oder nicht-,von dem ER sich TRENNEN WILL

Das Böse ist KEIN Aspekt Gottes. Erhaben ist er über solches.
Gott "will" sich von nichts trennen.

Das Böse ist ein Aspekt des Getrenntseins (in) der Schöpfung, um den/das/die Getrennte in die Einheit, die Ganzheit zurückzuweisen.
_________________
mfG M.M.Hanel
Zitat:
kannst du mir sagen wie ich das 19e wunder vom Koran eigenständig nachprüfen kann?

Ein Wunder ist eine schwache Grundlage dafür, den Glauben anzunehmen.
Sieh in den Spiegel - dies sei Dir Wunder genug!
_________________
mfG M.M.Hanel
das gewissen bezeugt mir was gut oder böses ist. kann jemand behaupten kinder zu schlagen oder menschen zu vergewaltigen oder umzubringen oder sie zu beschimpfen gut ist? tja, allah hat ja auch böses erschaffen, obwohl er von sich selbst gut ist und daher alles was er schaffen hat nicht böse sein kann, sondern nur die trennung davon böse ist. d.h. die trennung von dem bösen, was allah erschaffen hat, ist böse, daher soll man das böse annehmen und damit leben und vielleicht sogar selber so werden, denn dann ist man ein ganzes teil der allah schöpfung und das ist gut?

damit bin ich nicht einverstanden. es gibt moralische gesetze, die klar vorgeben was gut und was böse ist. gut ist das gesetz gottes. die 10 gebote mose z.b. beschreiben die ganzen gesetze. die ersten beide davon sind die quellen, daraus folgen alle anderen gesetze. d.h. man kann die gesetze gottes folgendermaßen zusammenfassen: liebe gott von ganzem herzen und menschen wie dich selber. d.h. liebe=gut=leben=wesen gottes=gesetz! - aber wie kann eine liebe böses hervorschaffen? war allah nicht fähig das böse wegzulassen bzw seine geschöpfe so zu formen, dass sie kein böses bedürfen, um daraus möglicherweise zu lernen oder erfahrungen zu sammeln, wie die marmonen das behaupten?

und naja, klar ist gott nicht in einem buch, aber die "bücher" geben auskunft wie gott ist und was er ist und die widersprechen sich LEIDER!

nur so zum nachdenken!
Zitat:
und naja, klar ist Gott nicht in einem buch, aber die "bücher" geben auskunft wie Gott ist und was er ist und die widersprechen sich LEIDER!


Nun ja, die Bücher Gottes geben NICHT darüber Auskunft, was Gott IST, sondern eher was Gott NICHT IST.

Gott ist NICHT das Böse. Gott erschafft nur Gutes und gibt den Menschen die Möglichkeit, daraus Schlechtes/Böses zu tun.

Der Mensch ist selbst schuld für das, was Leid erschafft. Der Mensch ist zum lernen fähig (hoffentlich).
naja moment, das ist einfach wenig zu einfach ausgedrückt. der vorschreiber meinte, allah erschafft dinge, die aus sicht allahs gut sind, aber böse empfunden werden, was aber unrecht ist! wer hat naturkatastrophen erschaffen? wer hat krankheiten erschaffen? wer hat parasiten erschaffen? wer hat die methoden zur nahrungsgewinnung zu geschaffen, dass sie nicht für jeden zugägnlich sind? d.h. einer muss abbauen und verkaufen? solche sachen eben! das hat alles gott schaffen und nicht der mensch!
Naturkatastrophen?

Welche meinst du? Gewisse Naturkatastrophen werden vom Menschen verursacht. Andere wiederum liegen in der Natur. Was genau meinst du?

Krankheit? Stärkt das nicht das Immunsystem eines Menschen?

Parasiten? Die sind doch nötig? Wer sagt, das Parasiten NUR schlecht sind?

Es liegt in der Macht Gottes, zu erschaffen. Nicht der Mensch erschafft, da hast du recht.

Doch der Mensch benutzt diese erschaffenen Dinge ja. Wenn sich daraus etwas schlechtes ergibt, dann ist der Mensch schuld, dafür, dass er nicht lernt.

Nochmals: Der Mensch ist zum lernen befähigt worden.

Warning: touch(): Utime failed: Operation not permitted in /www/htdocs/w0103691/includes/template.php on line 159