Warum lässt Allah Leid zu?


ZITAT: ach ich werde wahnsinnig!

Rustik.

weisst du was die Voraussetzung ist, den Koran verstehen zu "dürfen" bzw. zu "können"?

Nämlich an Gott zweifellos glauben! ALLEIN an Gott!

Du bist im Moment verzwickt mit Jesus. Du musst dich rechtfertigen und siehst dich vom Islam erdrückt. Der Islam stellt für dich eine Konkurrenz dar - er darf ja nicht die Oberhand über dich gewinnen!

Mein lieber Rustik, es geht um Gott allein!

Nicht um den Koran, sondern um GOTT ALLEIN!

Nicht um Mohammed, nicht um Jesus, sondern um GOTT ALLEIN.

Und nochmals: Gott ALLEIN!


Wenn du an Gott glaubst, dann wird Er persönlich dafür sorgen, dass sich dein Herz beruhigt!

Es geht nicht um den Koran, nicht um die Bibel, sondern um Gott ALLEIN!

Von mir aus kannst du irgendeiner "Sekte" angehören, solange du an Gott ALLEIN glaubst, bist du auf dem richtigen Weg!
@Esra:

interessant! Das habe ich mir auch gedacht, schön dass du mir zuvorgekommen bist mit Schreiben!
ok, das ist eine vorstellung von glück aber ich habe noch eine andere! glück und freude sind gefühle, die gott ebenso erschaffen hat oder zugelassen hat, dass sie entstehen wie andere gefühle. es hat es auch so gemacht, dass man freude in bestimmte momenten erfährt und glücklich in bestimmten situationen ist. aber das hat er alles gemacht! warum konnte er den menschen nicht so "erstellen", dass er immer nur glücklich ist?!

hm, ok ich lehne jesus ab. jesus ist nicht gott und auch nicht gottes sohn. er ist ein einfacher mensch.und wenn er doch gott ist? wo ist der beweis, dass er es nicht ist? ich versuche mal nicht an jesus zu glauben und mal gucken ob mir "gott" begegnet!
Zitat:
hm, ok ich lehne Jesus ab. Jesus ist nicht Gott und auch nicht Gottes sohn. er ist ein einfacher mensch.und wenn er doch Gott ist? wo ist der beweis, dass er es nicht ist? ich versuche mal nicht an Jesus zu glauben und mal gucken ob mir "Gott" begegnet!


So geht das schon nicht!

So à la "schauen wir mal".

Versuch mal einfach über Gott nachzudenken!

Schau in deine Umgebung, was hält dich von Gott "fern"? Was hindert dich Gott zu erkennen? Bist es sogar du selbst?

Gottes Zeichen musst du "sehen" LERNEN!

Du musst quasi ein Schüler Gottes werden!

Und ich verspreche dir, wenn du wirklich Gott suchst, so wirst du, wenn einmal Schüler geworden, liebend gerne ein Schüler bleiben, dein Leben lang!

Egal als was du dich bezeichnest (Christ, Jude, Moslem). Gott leitet dich recht, egal in welche Richtung, wenn Er rechtleitet, kann es NUR gut sein!

Mit Rechtleitungswünschen für alle!
Jetzt will ich dir mal als muslima meinen Standpunkt zu Leid schildern und io wie ich das alles verstehe und glaube.

Erstens Elahmdulillah(gott sei dank) habe ich grosses Vertrauen in Allah. Das heisst ich vertraue mich jeden tag so gut es geht allah an. Ich versuche immer gebete zu lesen bevor ich aus dem haus raus gehe, versuche zu beten unsw. also kurz gesagt weiss ich das ich geschützt bin, und falls mir doch was passieren sollte, das es erst dann von allah gekommen ist. Weil ich bevor ich raus gegangen bin einen Pakt mit allah geschlossen hatte und er unter anderem für mich verantwortlich war.

Nehmen wir an, ich lese bevor ich ins Auto einsteige ein Gebet, wo ich inhaltlich zu gott spreche und sage du bist es der mich vor allem schützen kann, du allein bist der herrscher über alles, alles geschieht mit deinen Willen. O allah beschütze mich vor Unfällen , vor Unglück, Du weisst alles besser. unsw.

Ich vertarzue mich allah an und fahre los. Das heisst aber nicht, ich kann einfach meine Augen zu machen und mir wird auf der Strasse nichts passieren. Nein! Ich muss immernoch so gut es geht im Verkehr acht geben. Denn ich habe ihm gebeten das er mich beschützen und vor Unfällen schützen soll.

Aber wie er das macht das kann ich nicht wissen. Oder ich kann auch nicht wissen was auf mich wartet.

sagen wir nach paar minuten platzt ein Reifen.

Du würdest dir denken, " Boaaah was ist das denn für ein Gott, ich habe ihn gebeten mich zu schützen und was ist ich habe einen platten."

Ich würde mir denken, Es muss einen bestimmten Grund haben das ich jetzt einen platten gekriegt habe. Muss wohl besser für mich sein. ( ich hatte mich ja allah anvertraut und bin immer noch überzeugt davon, das egal was mir passiert positiv für mich enden wird.)

Dann ist es in den Meisten Fällen so, das es tatsächlich so ist das der eine UNglück einem von dem schlimmeren Unglück zurück gehalten hat.

Wie zb. ich kriege keinen platten und kann auf die Autobahn wo auf mich ein sehr schlimmer Unfall wartet. Wobei ich nicht sterbe sondern schlimme Verletzungen kriege. IM schlimmsten Falle meine Arme und Beine verliere.

aber interessant ist, das ich schon allein nach dem Platten mir nicht mehr so grosse sorgen darum mache, warum das passiert ist, weil wie gesagt, das Vertrauen in Allah so gross ist, das ich einfach sage ich danke dir Gott, das du mich vor schlimmeren geschützt hast.
_________________
Es gibt nur eine Wahrheit "La ilahe ilallah"
Es gibt nur einen Geliebten "Allah"
Zitat:
warum konnte er den menschen nicht so "erstellen", dass er immer nur glücklich ist?!
´

Das Mädchen war doch vorhin sehr glücklich, sei mal ehrlich , fandest du die Story zufrieden stellend?
_________________
Es gibt nur eine Wahrheit "La ilahe ilallah"
Es gibt nur einen Geliebten "Allah"
@Rustik

jetzt mal zu dem christengott.

Was für eine Vorstellung hast du denn von Gott?
Ob es der Christengott ist oder allah, (obwohl alle beide der gleiche Gott ist).

Also nach deiner Aussage ist Gott unfähig und machtlos dagegen das Böse zu stoppen. Und nicht in der Lage es mit satan aufzu nehmen.

Zitat:
daher hat er einfach mit seinem plan, menschen und tiere und usw zu erschaffen einfach weitergebmacht, nur unter anderen voraussetzungen, die er nicht wollte

also ist dein Gott nicht Vollkommen und allmächtig?

Zitat:
dear, ich spreche von der vorstellung des Korans, dass Allah als Gott das böse miterschaffen hat!

Ja natürlich, Allah ist auch Gott. Alles hat er erschaffen. Hätte er es nicht gewollt würde garnichts existieren.

Zitat:
z.b. hat der christliche Gott nach meinem jetzigen verständnis das böse nicht erschaffen, sondern hat es nur zugelassen, satan hat es aber erschaffen und sie nennt sich Sünde!

Also wie gesagt ne Rustik, also hat der Christliche gott wirklich nur begrenzt Macht. Weil wie ich es rauslese ist es gegen seinen willen passiert, und er konnte Satan nicht stoppen in seinen Übeltaten.

Überlege dir doch mal bitte nochmal, ob du da von einem gott schreibst, oder bzw, was Gott für dich bedeutet.


Zitat:
hm, ok ich lehne jesus ab. jesus ist nicht Gott und auch nicht Gottes sohn. er ist ein einfacher mensch.und wenn er doch Gott ist? wo ist der beweis, dass er es nicht ist? ich versuche mal nicht an jesus zu glauben und mal gucken ob mir "Gott" begegnet!


Bruder Zaf-ad hat dazu schon sehr schön geschrieben.

Rustik, du solltest dich wirklich mal dringend damit beschäftigen was einen Gott für dich ausmacht.
Du glaubst an einen Gott, wo du noch nicht mal ausreichend ahnung von seinen Eigenschaften hast. Du weisst garnicht woran du bist?

Kannst gerne mal nachlesen was Gott so für eigenschaften hat. Vielleicht hilft es dir ja bisschen weiter.

http://www.enfal.de/n_allah.htm

Gute Nacht
_________________
Es gibt nur eine Wahrheit "La ilahe ilallah"
Es gibt nur einen Geliebten "Allah"
Hallo mein Freund Rustig

Hast eine Intressante frage gestellt, ich denke mal jeder Mensch hat einen Freiwillen auf dieser Erde.
Der Mensch hat die möglichkeit richtung Allah zu laufen oder gegen seine Gebote.
Der Mensch wird von Gott aus rein und harmlos erschaffen, die Eltern haben die Pflicht den Kind die Relgion zu lehren.
Allah befiehlt niemanten zu Schaden was Schadet ist der Mensch.
Ich meine wir leben heute in so einen Gesselschaft z.b das fast jeder einen sehr modernes Handy, mehre Autos,Villa, sehr Teure Kleidung usw. hat.
Ich meine hier im westen geht es uns sehr gut es spenden aber sehr viele nicht.
Wenn ich erlich bin sehe bei vielen jungendlichen nur eins KIffen sich voll saufen,Hauptsache mir gehts gut wie viele Hunger sind ihnen egal.
Oder im Fernseher zeigt man sehr viel über Männer oder Frauen die Fast nackt sind, ich sehe selten Sendungen wo man Arme menschen zeigt im Fehrnseher, das würde manche auf andere gedanken bringen und nach denken lassen
Da kann man die Schuld nicht an Allah geben weil so viele verhungern, weil spenden eine Pflicht ist in Islam ist.
Allah sagt im Quran das er die Bäume, Nahrungen. in überfülle erschaffen hat. Das Problem ist wir wollen nicht teilen mit dem armen.
Das Leben ist nur eine Prüfung für die Menschen, der Mensch soll Allahs eigenschaften versuchen zu folgen und geistig kämpfen gegen seine triebe.

Allah sagt im Quran

22:41 jenen, die schuldlos aus ihren Häusern vertrieben wurden, nur weil sie sprachen: „Unser Herr ist Allah.“ Und würde Allah nicht die einen Menschen durch die anderen im Zaum halten, so wären gewiss Klöster und Kirchen und Synagogen und Moscheen niedergerissen worden, worin der Name Allahs oft genannt wird. Allah wird sicherlich dem beistehen, der Ihm beisteht. Allah ist fürwahr allmächtig, gewaltig.

Allah hilft uns sehr viel die meisten merken es nicht, aber wenn uns was kleines zustösst denken wir das Allah zuschaut.

Es gibt so viel elend weil die meisten Unglübige sind und weil heute alles um Geld dreht und viele unddankbar sind an GOtt

LG BATTAL
Selam ihr Lieben!

Battal hat was wichtiges gesagt:

Zitat:
Ich meine hier im westen geht es uns sehr gut es spenden aber sehr viele nicht.


90:10-17
Und ihm haben Wir die beiden Wege gezeigt, doch er bezwang das Hindernis nicht. Und was lehrt dich wissen, was das Hindernis ist? Es sind: das Befreien eines Nackens; oder an einem Tage während der Hungersnot das Speisen einer nahverwandten Waise oder eines Armen, der sich im Staube wälzt; (oder) alsdann unter denen zu sein, die glauben und einander ermahnen zur Geduld und einander ermahnen zur Barmherzigkeit.
Lieber Rustik mein Bruder,

Allah und der Gott der Christen ist der eine und der Selbe. Und er hat das Böse nicht geschaffen. Der Mensch war es ganz alleine. Er hat sich zu dem Bösen hinreißen lassen und seine Mitmenschen leiden lassen, so wie sie gelitten haben unter andere, die sie leiden ließen. Der Mensch fordert Vergeltung und das ist ein Akt des Hasses. Doch nichts vergeltet eine Greultat. Es ist besser einen Menschen zu vergeben denn Vergebung ist ein Akt der Liebe und sollte öfter geschehen. Und man sollte sich nicht Gott/Allah als Schuldigen für diese Greultaten aussuchen, denn der Schuldige ist allein nur der Mensch, denn er ignoriert das Wort Gottes/Allahs anstatt mit seinem nächsten in Frieden zu leben. Aber statt, dass er es besser machen will verschlimmert er es noch mehr und macht sich selbst das leben schwerer. Niemand außer dem Menschen selbst lässt das Leid zu, das auf der Erde geschieht.

Friede sei mit dir mein Bruder
_________________
Herr ich bin dein Schaf. Herr ich bin dein Hirte. Herr du führest mich. Herr ich führe dich.

Warning: touch(): Utime failed: Operation not permitted in /www/htdocs/w0103691/includes/template.php on line 159