Glaubst du an Schicksal?



Glaubst du an Schicksal?
Ja! Es hat in meinem Leben schon viel bewirkt!
64%
 64%  [ 16 ]
Ja, aber eigentlich ist es mir nie begegnet!
8%
 8%  [ 2 ]
Naja, eigentlich nicht, aber wer weiß?!
24%
 24%  [ 6 ]
Schicksal? Was ist das?
4%
 4%  [ 1 ]
Stimmen insgesamt : 25

Da müsste aber schon immer etwas dagewesen sein. Aber alles hat seinen Anfang. Oder nicht? Aber das NICHTS ist ja auch etwas. Das heißt dann aber, dass aus dem NICHTS auch Dinge entstehen könnten.
Für mich klingt es einfach seltsam wenn ich daran denke, dass ich ein Ebenbild vom Universum bin.
Wenn Gott alles ist, ist er dann auch ich und du? Bedeutet das dann, dass ich eigentlich nicht ich selbst bin? Oder schließt Gott mich mitein, und ich bin trotzdem ich?
verda..... ganz schön verwirrend!
_________________
Das Heute gehört ihnen,
aber die Zukunft gehört uns!
Du musst ja Gott nicht als eine Persönlichkeit darstellen! Du kannst sagen Gott ist alles oder nichts. Gott ist "warm" und "kalt" und doch wieder keins von beidem. Ich weiss nicht ob ich an gott glauben soll , er müsste aufjedenfall ein Bewusstsein haben sonst gäbe es ihn nicht. Es wird auch gesagt "Gott ist ein Bewusstseinszustand!" Oder du machst dir eben einfach deine eigenen Gedanken darüber!
_________________
Denkt selber nach!
Ich mach jetzt einfach mal einen Vergleich mit der Farbenlehre. Eine Materie erscheint rot, weil sie nur die roten Pigmente reflektiert. Das bedeutet er absorbiert sozusagen alle anderen Farben. Demnach müsste Gott dann ein großes NICHTS sein. Er absorbiert alles. Und wenn er alles absorbiert kann er nichts reflektieren. Vielleicht sehen wir ihn auch deshalb nicht. Also kann das schon stimmen, dass er das Universum ist, denn du kannst auch nicht sagen: "Das Universum ist kalt oder es ist gutmütig"
_________________
Das Heute gehört ihnen,
aber die Zukunft gehört uns!
Coole Darstelung! Denn wenn man sagt , dass Universum ist "gutmütig" wäre das ein Wiederspruch in sich selbst , denn dann wäre es ja nichtmehr relativ sondern alles , oder nichts.
_________________
Denkt selber nach!
aber mit Schicksal hats nichts mehr zu tun
Kann das Universum eigentlich auch existieren, wenn wir davon ausgehn, dass es Gott nicht gibt?
_________________
Das Heute gehört ihnen,
aber die Zukunft gehört uns!
Das versteh ich nicht so ganz. Wieso nicht? Bei solchen Gesprächen werden meine Füße immer so kalt , echt schlimm!
_________________
Denkt selber nach!
Kalte Füße? Wie wärs mit Schuhen?
Was wiso nicht?
Wieso das nichts mehr mit Schicksal zu tun hat, oder wieso das Universum ohne Gott nicht existieren kann?
_________________
Das Heute gehört ihnen,
aber die Zukunft gehört uns!
Wieso das Universum dann nicht existieren kann?
_________________
Denkt selber nach!
Das war gar keine Feststellung sondern eine Frage.
Wenn das Universum so was wie ein Teil Gottes ist, Gott aber nicht existiert, können dann seine Einzelteile noch existieren?
_________________
Das Heute gehört ihnen,
aber die Zukunft gehört uns!
Jetzt ist halt nur die Frage was du als Gott bezeichnest , dass da irgendetwas sein muss ist ja keine Frage , aber ob es eine Person ist...

Dann wäre Gott ja Schizophren!

Die größte Angst bei mir besteht eigentlich nur darin , dass ich vielleicht der einzigste bin der da ist und keiner kann mir das Gegenteil beweisen!
Zuvieles Denken macht echt krank (mich jedenfalls)!
_________________
Denkt selber nach!