Selbstmord - denke oft daran mich umzubringen


Hi pinguin
Ich hatte bis vor kurzen auch noch oft selbstmord gedanken aus privaten und beruflichen gründen. Ich wurde ignoriert, ausgelacht, früher in der kindheit geschlagen usw.
Jetzt versuche ich meinen Leben wieder einen sin zu geben, heisst ich versuche mich in einen anderen job umzuschulen, mich zu motivieren, dadurch evtl neue leute kennen zu lernen, vieleicht auch mal eine freundin. Mach vieleicht Sport wen du magst, gehe in Vereinen.
Versuche einfach zu Leben, und die leute die meinen dich schlecht reden zu müssen, lass diese links liegen, die haben es nicht verdient mit dir abzuhängen.

Such dir ein Ziel aus und gehe deinen Weg !
ich bin sicher das du das schaffst !
Hallo,
Pinguin, du erzählst du willst dich umbringen?
Gibt es denn da zwei selbste das der eine dem anderen umbringt. Es ist ein ich in dir der über den körper steht.
Wer ist dieses ich?
Die problem und schwierigkeiten gehören dem ich und dem Körper, das Selbst bleibt dabei unberührt.
So wie du im Tiefschlaf warst, gabs da eine welt einen körper oder gott? Abder dich gab´s, du hast exextiert und zwar in Seligkeit.
Abersobald du die Augen aufmachst dich mit dem Geist( die summe von gedanken) und dem Körper indentifizierst, ist es dein Problem. Den das Selbst kennt nur Glück.
Erkenne das Selbst oder den Gott in dir, er ist nicht wo anders als in dir selbst!
Erkenne dich selbst!
Selbstmord? Auch wenn viele es aus Indoktrinierung heraus ablehnen: Es gibt unheimlich viele Indizien dafür, dass wir nicht nur als Seele nach dem Tod weiterleben, sondern dass wir wieder inkarnieren. Es gibt eine enorme Menge von Erfahrungsmaterial darüber - aus seltenen Spontanerinnerungen und noch viel mehr aus sog. Rückführungserlebnissen heraus (dia ja diejenige, die die Macht von Establishment und Kirche pflegen, auch noch ablehnen).

Der Selbstmord ist immer (wenn auch unbewusst) ein Fluchtversuch. Man will vor den unlösbaren erscheinenden Problemen flüchten - und nimmt sie im "Gepäck" für die nächste Inkarnation mit... Was wir dieses Mal nicht lösen oder abschliessen, damit werden wir uns das nächste Mal wieder auseinandersetzen, bis wir es gelöst bzw. abgeschlossen haben. Es gibt immer einen anderen Ausweg, als sich umzubringen, nur sieht man ihn im Schmerz noch nicht... in dem Fall sieht man ihn nach dem Tod und bereut sich sehr: Ach, hätte ich statt dessen nur das getan!

Was Dir angetan wurde, haben Menschen Dir getan, und nicht Gott! Lerne daraus, selbst nicht Menschen so etwas zu tun. Vielleicht war es eine Lektion?

Du brauchst Liebe. Wir brauchen alle Liebe! Aber: Dafür muss man sie auch geben! Die Liebe hat drei Naturgesetze:

1. Sie muss gezeigt werden. Nicht gezeigte Liebe ist so gut wie keine (denn sonst hat/haben ja der/die andere/n nichts davon).
2. Sie muss im Austausch fliessen, von geben und empfangen, Eine einseitige Liebe verwelkt und stribt ab wie eine Pflanze, die kein Wasser bekommt.
3. Die Liebe hat ihre eigene Ökonomie: Du bekommst nicht mehr Liebe, als Du gibst! Wer Liebe will muss also Liebe geben, sonst kann man sie vergessen. Und wer meint, dass da erst ein anderer den ersten Schritt tun soll, wartet vielleicht ein Leben lang...

So kannst Du also Liebe haben! Wenn Du diese Naturgesetze bedenkst, braucht es wohl einen Anlauf und eine Anfangszeit, in der Du immer noch zu wenig bekommst, aber das geht vorüber!

Wenn Du mehr über die Reinkarnation wissen willst, schaue in meine Webseite hinein: www.christliche-reinkarnation.com.

Übrigens: Verwechsle nicht Kirche und Gott! Die Kirche ist eine weltliche Institution, die uns mit Drohungen und Mahnungen beherrschen will. Ihr geht es um die Macht, aber Gott nicht.

Herzliche Grüße
Jan Erik
_________________
allesok
Hallo pinguin,

zum einen hast du gewiss nicht über Gott gelästert, sondern über den Götzen, den dir eine Kirche vorgegaukelt hat.
Zum anderen ist die Hölle der Zustand in dem du dich gerade befindest und aus diesem Zustand kann dich nur Liebe befreien.
Gott, die Liebe ist kein Gott für Tote, sondern für Lebende, für Liebende. Nur Liebende sind Lebende.

Ich wünsche dir, das du erst mal anfängst zu leben, d. h. zu lieben.

Gott ist Liebe und wenn du liebst, bist du Gott gleich.

eumax
_________________
Am Anfang war LOGOS, und LOGOS war bei Gott, und Gott war LOGOS. Joh. 1,1