Warten können


WARTEN KÖNNEN

Das wirklich Wichtige im Leben ist fast nie zu erzwingen. Es braucht Zeit, um zu wachsen und zu reifen. Wer warten kann, der kann auch handeln. Gelassenheit aus innerer Kraft. Nicht schwächliche Resignation, sondern Sieg über die Ungeduld des Herzens.
Gott gibt uns im Gebet Geduld. Das hilft, um zur richtigen Zeit das Richtige zu tun. Die Chance des Augenblicks zu ergreifen.
Das lässt uns Zeit zum Staunen über das Schöne. Zum Danken für das Gute. Zum Ausruhen von dem Schweren.
Das macht gelassen. Aber nicht lässig.
Gott wird helfen.
Bärbel Wilde
_________________
"Die Trübsale dieser Welt gehen vorüber, und was uns bleibt, ist das, was wir aus unserer Seele gemacht haben." Shoghi Effendi