Artikel über die Baha'i Religion im Journal Graz


Auszug

"Die Bahai-Religion scheint dem modernen Menschenbild vollauf zu entsprechen: Glaube wird als überkonfessionelles und -geschichtliches Phänomen verstanden, das jeder für sich selbst finden und verantworten muss. Einen Klerus gibt es nicht, Vorurteile gegenüber Menschen wurden von Baha'u'llah, dem Stifter der Bahai-Religion, verboten, der gemeinsame Ursprung und die Gleichheit aller Menschen - Frauen wie Männer - wurden hingegen betont. Ziel der Bahai ist es Friede und Einklang mit der eigenen Person und unter den Mitmenschen auf der Welt herzustellen."

Der komplette Artikel befindet sich als PDF-Dokument hier (1,5 Megabyte)

Liebe Grüße, friend
_________________
"Alle Religionen lehren, daß wir einander lieben und unsere eigenen Fehler herausfinden sollten, bevor wir uns erkühnen, die Fehler anderer zu verdammen, und daß wir uns nicht über unseren Nächsten erheben dürfen." -- Abdul-Baha