Eifersucht



Bist du eifersüchtig?
JA
62%
 62%  [ 10 ]
NEIN
37%
 37%  [ 6 ]
IST MIR EGAL
0%
 0%  [ 0 ]
Stimmen insgesamt : 16

Eifersucht

„Eifersucht ist eine Leidenschaft,
die mit Eifer sucht, was Leiden schafft."
(Friedrich Schleiermacher)

Zitat:


Eifersucht ist eine quälende Gefühlsmischung, die sich z.B. durch Minderwertigkeitskomplexe, Mißgunst, Angst, Wut, Rachegelüste und Aggressivität bemerkbar macht. Meist haben Eifersüchtige diese Gefühle immer gleichzeitig begleitet von Antriebs- und Freudlosigkeit. Und gerade deswegen ist die Eifersucht für die meisten so schwer auszuhalten, es kann manchen Betroffenen das Leben regelrecht zur Hölle machen. Das Ergebnis einer Umfrage der Gesellschaft für Rationelle Psychologie zeigt, dass etwa 80% aller Frauen und Männer zur Eifersucht neigen. 28% der Frauen und 32% der Männer sagen von sich selbst, dass sie „extrem eifersüchtig" sind.
Hallo Chris !

Abgestimmt habe ich noch nicht, denn so lapidar kann ich darauf keine Antwort geben.

Ich würde mich selbst nicht als extrem eifersüchtig bezeichnen, ganz bestimmt nicht , aber ich bin auch nicht ignorant.

Denke da gibt es Unterschiede....

..aber man sollte etwaige Zweifel oder Vermutungen immer aus derm Weg räumen, das geht aber nur, wenn man diese auch anspricht. Ist natürlich für einen extrem eifersüchtigen Menschen sehr schwierig eben auf Grund der in dem von Dir angegebenen Artikel, angesprochenen Emotionen.
Dann muß man aber auch mit den daraus resultierenden Konsequenzen umgehen müssen. Sollte unter vernünftigen Menschen möglich sein... ist es aber leider nicht.

LG
Luna
eifersucht in der beziehung, heist ja dem partner zu misstrauen. ist dann nicht die grundlage für eine beziehung verloren?
also, mann kann auch nicht so eine ja oder nein antwort geben, persönlich bin ich eifersuchtig wenn ich grunde dafür habe, man musst schon sicher sein was man hat und dass man von der andere geliebt wird, misstrauen muss man nicht, in eine beziehung muss gewisse sache haben und wenn vertraut fehlt denn etwas funktioniert nicht. also vertraeun in beziehung.
Die Frage ist insofern missverständlich, als sie nicht unterscheidet, ob es um eine begründete Eifersucht geht oder eine allgemeine Tendenz.

Bin ich eifersüchtig, wenn meine Frau mal eine halbe Stunde länger zum Einkaufen braucht, dann ist das krankhaft;
bin ich eifersüchtig, wenn sie einen Freund hat, dann ist das normal.

Ich hab' jedenfalls 'nein' angekreuzt - irgendwann einmal muss mir meine Eifersucht abhanden gekommen sein - und ich vermisse sie nicht

() qilin
ja, dass ist auch klar, und normal, ich glaube in eine beziehung wäre gut, sache allein zu machen dass man von der andere partner vermisst wird. aber natürlich solltest du mit dein partner sprechen und über deine ängste erzählen, muss du ihm auch vertraeun und wünsche dir alles gute
ich glaube, dass fast alle eifersüchtig sind der eine mehr der andere weniger, es ist auch schwer das zuzugeben.
Es könnte als Schwäche ausgelegt werden, wer will das schon?
Bis heute wurde die Seite 124 mal gesehen aber nur 7 haben abgestimmt, habe ich doch Recht oder?
ja, wie du selber sagst es ist schwierig zugeben dass man eifersüchtig ist.
Ja, ich geb's zu. Ich gehöre auch zu den eifersüchtigen. Ich zeige es nur nicht. Ich weiss selbst dass meine Eifersucht meistens unbegründet ist, deshalb möchte ich meinen Freund auch damit nicht belasten.
Ein klein wenig Eifersucht gehört doch dazu, nein?