Eifersucht



Bist du eifersüchtig?
JA
62%
 62%  [ 10 ]
NEIN
37%
 37%  [ 6 ]
IST MIR EGAL
0%
 0%  [ 0 ]
Stimmen insgesamt : 16

Eifersucht kennen wir nicht,

denn wir Zwei, Dina&Micha haben absolutes Vertrauen zu einander! Die Liebe knüpft Bänder!

Sicherlich GOTT im Alten Testament konnte auch sehr Eifersüchtig sein, auch sein 1. Gebot zeugt davon: Ihr sollt keine anderen GÖTTER neben mir haben!

Aber Eifersucht macht doch auch Blind und kann im Blinden Wahn enden!

Wir kennen das moderne Blind Date, Blinde Leidenschaft, Blinde Liebe etc.

Auch in der Bibel gibt es Blinde, die konnte aber JESUS doch noch heilen. Also die Liebe zu JESUS öffnet Blinden die Augen zu einem Neuen GOTT!

Also das Neue Motto: Open Eyes 4GOD!

Die Geschichte kennt viele Epen um Liebe und Eifersucht, gehören beides doch zusammen!

biogral
Eine Beziehung gänzlich ohne EIfersucht kann in meinen Augen nicht funktionieren. Ein wenig muss immer vorhanden sein, zuviel ist aber schlecht.
So sehe ich das.


Und bitte Biogral erklärt mir nochmal das wie ihr von Eifersucht auf Blind Dates kommt? Ich habe wie schon oft mal weder einen richtigen Zusammenhang, noch eine eindeutige Aussage aus eurem Beitrag entnehmen können, würde ihn aber gerne verstehen.
hi tüdel,

vielleicht kennst DU denn Ausspruch oder das Deutsche Sprichwort:

Ich bin Blind vor Eifersucht!

Haben also doch einen gemeinsamen Bezug von Blindheit und Eifersucht!

Blind Date vielleicht auch, denn wir suchen dann doch einen anderen Partner oder eine Neue Beziehung, weil vielleicht die Alte Partnerschaft in die Brüche gegangen ist und wir erkennen mußten, dass wir doch auch Blind ausgewählt haben und die Erkenntnis doch nun reiflich später gekommen ist - Es war der falsche Partner oder falsche Freund!

Liebe macht doch halt manchmal Blind!

biogral-micha&dina-Open Eyes 4Love!
Hallo!
Ich denke, daß Eifersucht genetisch bedingt ist. Ein Relikt, das allen irdischen Lebenwesen im Sinne der "Fortpflanzung der Stärksten" anhaftet. Allerdings hat unser menschliches Ego besondere Blüten hervorgebracht. Bei uns Menschen geht es heutzutage einerseits meist mehr um Geld als um Stärke und andererseits haben wir eine ausgeprägte Form des "ich will haben-Gedanken" entwickelt, dem auch die menschlichen Weibchen verfallen sind. Aber unverändert kann die Partnerschaft mitunter in Kampf ausufern, wobei die "besonderen" Egoisten auch auf den Partner hinhauen und nicht mit dem Kontrahenten um die Gunst des Partners buhlen. Andererseits hat das menschliche Ego das Potential, die Eifersucht (wie schon von Vorrednern gesagt) mit Vertrauen zu kompensieren. Daraus eröffnet sich allerdings wieder das Potential der Enttäuschung, wenn nämlich das Vertrauen mißbraucht wird. Eine nette Ausprägung der Eifersucht kommt dann noch zum tragen, wenn sie über eine Partnerschaft hinausgeht - dann kommt der Neid, eine unangenehme Errungenschaften die schon leichte Ähnlichkeit mit dem Gegenteil von Liebe hat - dem Hass. Aber kann es Liebe ohne Hass geben? Ich sage NEIN, denn wer die Liebe kennt, kennt auch den Hass. Aber man kann durchaus lieben ohne zu hassen!
Soweit meine persönliche Meinung zu dem Thema.
l.G. - Anton
Ich denke mal, eifersuchtig kann jeden passieren und ist keine Macke oder so. Und wenn man einen liebt oder sehr gern hat, denke ich dass Eifersucht trotzdem dazu gehört.

MIRA
ja das meine ich auch Mira.
Man soll erlich sein oder wenigstens versuchen erlich zu bleiben.
Eifersucht ist Angst vor Verlust.

Angst vor Verlust bedeutet, Angst, nicht zu genügen.

Angst nicht zu genügen, entsteht aus Selbstzweifel.

Selbstzweifel entsteht aus Unsicherheit.

Unsicherheit entsteht aus Unkenntnis.

Unkenntnis entsteht aus Nichtbewußtheit.

Nichtbewußtheit besteht in Dunkelheit.

Dunkelheit ist Abwesenheit von Licht.

Licht ist.
Eifersucht ist wer mit Eifer sucht.