Eine Milliarde Moslems sollen sich also irren?


Hallo,

Zitat:
warum liegt es seiner (Gottes)macht fern sich auch in einen menschen zu verwandeln?
.
Wenn Gott sich in eines seiner Schöpfer "verwandeln" würde, so würde er sich sehr herablassen. Er würde sich mit seiner Schöpfung gleichstellen, wo ist da noch das besondere dann an Gott. Gott ist Allmächtig, Allwissend, meins du, dass ein solcher sich für sünden ankreuzigen lassen MUSSTE?, nicht wollte, sondern musste. Würde sich der Allmächtige anspucken lassen, von seiner eigenen schöpfung, du selber würdest dich noch nicht einmal von deinem Kind anspucken lassen, da soll es der Allmächtige zugelassen haben, hätte er es nicht anders machen können.?!?!
Denkt doch mal bisschen nach man, was spricht eigentlich dagegen, dass ihr ihn "nur" als einen Propheten sehen könnt. Jesus (a.s.) hat selber nie gesagt, dass er angebetet werden soll.
klar, dass satan von sich selbst behauptet das nicht geschrieben zu haben oder gehört zu haben was von gott kommt und doch nicht von ihm ist. und warum konnte das buch der mormonen vollendet werden und die eine bibelausgabe der zeugen jehowas, die verändert ist? wie heisst sie nochmal?

zafi, du kennst mich schon eine lange weile und du weisst zum teil wie ich bin und ich glaube an gott, aber mein gott ist ein gott der freiheit und nicht des gesetzes. natürlich hat der koran gemeinsamkeiten, aber dennoch trennt es sich beim wichtigsten punkt von der bibel: beim tot jesu. lassen wir dahingestellt ob jesus gott ist, aber die vergebung der sünden ist DAS zentrale thema in der bibel und der koran widerspricht dem! naja, zumindest meinst du er könnte geistlich errettet und körperlich getötet worden sein. das widerspricht aber dem kontext, denn was für einen sinn macht es, wenn gott ein opferlamm für die sünde schickt, damit dieser vor seinem eigentlichem leid emporgehoben wird?

ich halte folgendes fest:
ich glaube, dass jesus als gott für die sünde gestorben ist, damit jeder, der das glaubt
1. frei vom gesetz ist
2. frei von sünde ist
3. der geist gottes (heilige geist) ihn führt und zum guten verändert

esra, du hast mir unterstellt, dass ich unter freiheit sauben und unzucht verstehe, abe das sei fern!

ich saufe nicht, ich Zensur nicht, ich schlage nicht rum und rauche nicht usw.ich bin kein perfekter und heiliger mensch, dennoch mache ich nicht mehr mit meiner freiheit als so genannte selbstgerechte die sich als heilige bezeichnen.

ein freund von mir arbeitet als psychologe und er hat mir anvertraut, dass alle patienten von ihm, die von sich behaupten gut zu sein die bösesten sind und die, die meinen keine vorurteile zu haben die sind, die die meisten haben! das nur mal zum nachdenken!

Yasar, genau darum geht es! gott liebt den menschen so sehr, dass es ihm nichts ausmachte sich SELBER zu erniedrigen und anspucken, schlagen unf kreuzigen zu lassen, eben damit die gerechte strafe, die für einen bösen menschen bestimmt war, an jesus vorbei zog, damit kein mensch für seine böse natur leiden muss! gott ist gott, egal was er macht, er ist so weil er ist, und er ist noch immer gott, wenn er sich in sein geschöpf verwandelt, denn es hat was mit zustand und sein zu tun und wesensart. gott war mal für eine kurze zeit mensch und wurde wieder gott. unschöner satz, wenn man bedenkt, dass jesus zu seinem gott gebeten hat, aber da kommt wieder die theorie von der dreieinigkeit. klar kommt sie als solches wort nicht in der bibel vor, aber die bibel ist eben was für intelligente leute, die nicht wort für wort lesen, sondern nachdenken können!

und jesus hat niemals etwas dagegen gemacht, wenn menschen ihn vor seinen augen angebeten haben!

nochwas: jesus wird selber ewig-vater genannt. er trägt den gleichen namen wie gott selber! wie der vater, betet ihn dennoch an. wie soll man das anders verstehen als mit der dreieinigkeit?

Der Friedefürst wird verheißen
1 Das Volk, das im Finstern wandelt, sieht ein großes Licht, und über denen, die da wohnen im finstern Lande, scheint es hell. 2 Du weckst lauten Jubel, du machst groß die Freude. Vor dir wird man sich freuen, wie man sich freut in der Ernte, wie man fröhlich ist, wenn man Beute austeilt. 3 Denn du hast ihr drückendes Joch, die Jochstange auf ihrer Schulter und den Stecken ihres Treibers zerbrochen wie am Tage Midians. 4 Denn jeder Stiefel, der mit Gedröhn dahergeht, und jeder Mantel, durch Blut geschleift, wird verbrannt und vom Feuer verzehrt. 5 Denn uns ist ein Kind geboren, ein Sohn ist uns gegeben, und die Herrschaft ruht auf seiner Schulter; und er heißt Wunder-Rat, Gott-Held, Ewig-Vater, Friede-Fürst;6 auf dass seine Herrschaft groß werde und des Friedens kein Ende auf dem Thron Davids und in seinem Königreich, dass er's stärke und stütze durch Recht und Gerechtigkeit von nun an bis in Ewigkeit. Solches wird tun der Eifer des HERRN Zebaoth.

Jesus kommt vom geschlecht davids! das wird hier erwähnt! er heisst friedefürst, ein bekannter name für jesu und ewig-vater!

das wird hier prophezeit, viele jahrhunderte vor seiner geburt! das darf man nicht vergessen!
Selam Rusti,

Zitat:
ich glaube an Gott, aber mein Gott ist ein Gott der freiheit und nicht des gesetzes.


Mein Gott ist ebenfalls ein Gott der Freiheit. Seine Freiheit zu verstehen ist etwas schwieriger als die weltliche Freiheit zu verstehen!

Zitat:
aber die vergebung der sünden ist DAS zentrale thema in der bibel und der koran widerspricht dem!


Im Koran geht es auch darum, dass Gott den Menschen vergibt!

Jede Sure, ausser Sure 9 beginnt mit "Im Namen Gottes, dem ALLerbarmer, dem Barmherzigen"

Die Vergebung der Sünden ist auch DAS zentrale Thema.


Zitat:
naja, zumindest meinst du er könnte geistlich errettet und körperlich getötet worden sein.


Jep! Mein Herz hat diese Meinung schon fest verankert. Nur Gott allein wird es wieder anders biegen können.

Zitat:
das widerspricht aber dem kontext, denn was für einen sinn macht es, wenn Gott ein opferlamm für die sünde schickt, damit dieser vor seinem eigentlichem leid emporgehoben wird?


Jesus ist gestorben! Er ist ja nicht mehr auf Erden! Der Geist Jesu wurde emporgehoben, weil seine Botschaft, die er überlieferte, vollendet wurde! Denk mal drüber nach!

Zitat:
ich halte folgendes fest:
ich glaube, dass jesus als Gott für die sünde gestorben ist, damit jeder, der das glaubt
1. frei vom gesetz ist
2. frei von sünde ist
3. der geist Gottes (heilige geist) ihn führt und zum guten verändert


In diesem Glauben kann ich m.E. vieles mit "Glauben" rechtfertigen. ich weiss, dass es nicht so ist, aber erläutere mal genauer!

Wenn ich allein daran glaube, dass Jesus unser Herr ist und ich durch ihn frei von sünde werde, kann ich dann Menschen einfach so töten? Ich bin ja nun frei von Sünde!

Wie verändert der Geist Gottes? Ist das nicht ein Gesetz?

1 und 2 sind freiheiten, ja, aber was ist mit 3? Was wenn ich für 10 minuten nicht will, dass dieser Geist mich leitet?

Erläutere mal!

Peace
Zitat:
Eine Milliarde Moslems sollen sich also irren?

Es gab auch mal eine "Religion" der auch (fast) soviele anhingen, den Marxismus-Leninismus.
Rustik,

du denkst der Islam sei voll von Gesetzen, lese dir aber mal folgende Artikeln durch.

die geben so ziemlich das wieder, was der Islam sein sollte: http://www.Englisch posten bitte-minds.org/german.htm

ABER nimm nicht alles absolut! Das ist nur Menschenwort! Geh lieber selbst auf die Suche!

Egal, was du bist. Sei wenigstens deinem Vorbild Jesu gleich, der sich ohne Wissen nicht getraute zu sprechen!

unter anderem wird auch folgende Frage gestellt:

Zitat:
Ist Religion ein Haufen Gesetze und Rituale, denen man folgen muss? Oder ist es mehr als das?
Rustik hat folgendes geschrieben:
als Jesus allein, der ohne Sünde gestorben ist!


Hiob hat hier etwas interessantes geschrieben:

http://www.geistigenahrung.org/ftopic16421.html
"Wäre er von einem anderen als Gott, so würden sie darin gewiß viel Widerspruch finden."- oder? http://www.geocities.com/koraninfo/widerspruch.htm
@Rustik
Zitat:
ich saufe nicht, ich Zensur nicht, ich schlage nicht rum und rauche nicht usw.ich bin kein perfekter und heiliger mensch, dennoch mache ich nicht mehr mit meiner freiheit als so genannte selbstgerechte die sich als heilige bezeichnen.


Das mit Lebenserwartung war eine Frage.
Ok, was denkst du? Welche Freiheiten haben wir nicht, was du hast?

Und ich verstehe die ganze zeit nicht von welchen quelereien du da schreibst?
Ich habe dir mehrmals geschrieben, das ich persönlich mich nicht quele oder auch nicht als Sklave fühle weil ich versuche allah zu dienen.

Natürlich und selbstverständlich gibt es Tage, wo ich Allah nicht diene, weil ich ab und an das Gefühl im Herzen nicht spühren kann oder wie auch immer. Aber dann, denke ich mir nicht " oooo jetzt wird mich allah bestrafen" Nein, so ist es nicht. Dann denke ich mir"Wie undankbar ich doch gegenüber Allah bin. Und das Allah dazu würdig ist eigentlich 24 stunden angebetet zu werden, weil hätte er es nicht gewollt wäre ich nicht am existieren, und noch vieeeeeeeeel mehr.

Weisst du es scheint mir so, das du wirklich Gott nicht kennst.
Es ist in ordnung wenn du der Meinung bist das Jesus dein Gott ist und sich für die Menschen erniedrigt hat. Das ist dein Glauben.

Aber für mich ist Gott mehr als das. Gott erniedrigt sich nicht. Er brauch niemanden rechenschaft abzu geben, niemanden etwas zu beweisen, er ist der höchste, das schönste, der Mächtigste, einfach Vollkommen. Soooo Vollkommen das wir uns das nicht einmal vorstellen können.
Gott hat Macht genug um den Menschen seine Barmherzigkeit und liebe zu zeigen ohne sich selber für sie erniedrigen zu lassen.

Jesus ist schöpfung Gottes,
Jesus ist ein Gesandter/Diener Gottes, genau so wie all die anderen Prophteten. Er ist auch unter den Anderen ein Respekt/Vorbildperson für mich( Für alle Muslime)!

Du beleidigst hier Allah von feinstem, obwohl du noch nicht mal genau weisst wer Allah ist, was seine Eigenschaften sind. Das merkt man, wenn man sich durchliesst was du da von dir abgibst.
Lässt dir vieles einreden ohne mal selber darüber richtig nachzuschauen ob es überhaupt stimmt.

Naja wie gesagt ne, wenn es dir gut tut und du damit deinen Hass ausleben kannst, viel spass noch beim Beleidigen. Uns Muslime schadest du damit nicht, nur dir selber. Anscheinend hast du die Lehren Jesus total missverstanden.
Ich weiss nicht , soweit ich weiss waren jesus`s Predigten alles andere als das wie du dich hier aufführst.


Da hast du aber einen wahren Satz reingepostet

Den will ich dir mal wiedergeben

ein freund von mir arbeitet als psychologe und er hat mir anvertraut, dass alle patienten von ihm, die von sich behaupten gut zu sein die bösesten sind und die, die meinen keine vorurteile zu haben die sind, die die meisten haben! das nur mal zum nachdenken!

NUR SO ZUM NACHDENKEN

PS:Zum schlöuss nocheinmal.... Kannst du mir bitte mal aufschreiben, was du so alles darfst und wir nicht ?
_________________
Es gibt nur eine Wahrheit "La ilahe ilallah"
Es gibt nur einen Geliebten "Allah"
so, weil ihr mich so freundlich gebeten habt zu posten will ich das noch schnell tun. zafi deine links habe ich mir jetzt nicht durchgelesen, aber ich hole es nach. es ist eben schon sehr spät.

ich weiss nicht welche freiheit zu meinst. ohne jetzt meinen glauben durch bibelverse zu begründen, ich schreibe es einfach so hin, stimme ich mit der bibel überein, dass das gesetzt tötet. das hat paulus behauptet. das gesetz bedeutet knechtschaft. das gesetz weckt die sünde im menschen, und die sünde lässt den menschen gegen das gesetz laufen! warum? weil das gesetz den menschen einschränkt. und das meine ich mit freiheit. für mich existiert kein gesetz. ich darf tun was ich möchte ohne vor gott schuldig zu werden, und mit alles meine ich wirklich alles, töten, vergewaltigen etc. pp. natürlich mache ich das nicht, aber ich habe die freiheit dazu, und ich mache das deshalb nicht, weil niemand kommt und mir befehle erteilt wie ich zu leben habe, ich darf selber entscheiden. ok, warum gibts das gesetz? das gesetzt wurde neben der sündenerkennung für die bösen menschen gegeben. daher heisst es ich bin dem gesetzt tot und der sünde. nicht nur dem gesetzt, sondern auch der sünde. würde jmd dem gesetzt tot ohne der sünde zu sterben gebe es hier anarchie und lauter kriege. aber nicht bei den menschen die der sünde gestorben sind. die bibel kennt 2 ausdrücke für sünde. einmal sünde als zustand, d.h. man ist von gott getrennt, sünde kommt von dem wort trennung, und einmal sündigen, d.h. gesetze übertreten, sünde heisst gesetzlosigkeit. gott ist nicht sünde, sondern lebt nach strengen gesetzen, die sich niemals verändern und die jeder akzeptieren muss, damit man mit ihm lebt, weil gott sich niemals verändert und jmd in sünde mit ihm nicht leben kann!

ich sage es nochmal direkt zafi. der koran bestreitet dass jesus am kreuz gestorben ist, und die bibel führt das besonders aus! das ist ein widerspruch!

natürlich ist jesus nicht mehr auf der erde. sein köper und natürlich sein geist sind weg, aber was davor passiert ist ist wichtiger.

dass man vieles im glauben rechtfertigen kann ist richtig, besonders für böse, aber weil man der sünde gestorben ist, tut man das nicht. aber jetzt muss ich definieren was mit sünde gestorben heisst. heisst es, dass ich nie wieder ein gesetz übertrete? nein, natürlich nicht, sondern der zustand der sünde ich tot, ich lebe mit gott, gott ist in mir (der heilige geist) - ihr würdet vielleicht dämon sagen, weil das für euch ja nichts mit gott zu tun hat - und dieser geist verändert den menschen.

zu deinem beispiel mit dem töten. ich habe es schon erklärt, weiter oben, aber ich maches einfach nochmal, so wirds mit mehreren perspektven durchleuchtet. natürlich darf und kann ich einen menschen töten, aber frei von sünde heisst, frei von der gefangenschaft des bösen zu sein. nach der bibel wird jeder mensch auch als baby in sünde geboren. d.h. der geistliche wirkungsbereich, indem er sich befindet, gleich von anfang ist, ist im machtbereich satans. d.h. er hat macht den menschen zu lenken! die einzige möglichkeit dort wieder rauszukommen ist die sündenvegebung durch jesus christus. so ist nicht mehr satan dein herrscher, sondern gott selber! wenn das der fall existiert kein gesetz mehr für dich und du darfst in freiheit leben!

so zu deinem punkt 3. ich habe es schon erklärt, aber ich versuche es nochmal, damit es wirklich keine missverständnisse gibt. indem ein geist in meinen körper kommt, hat er macht mich zu verändern. natürlich kommt er nicht unbefugt rein, sondern nur, wenn ich ihn durch den glauben an jesus christus einlade. dann ist er drinnen und ich lebe sozusagen nach meinen trieben weiter, aber dieser geist lenkt sie! das ist kein gesetz, ich gehe nicht durch die welt und halte mir ständig vor augen, das will gott, und das darf ich und das nicht, sondern ich tu was ich möchte und vertraue darauf, dass der geist gottes mich lenkt und hilft.

esra, ich meine die quelerei 5x beten zu MÜSSEN, ramadan halten und so weitere gesetze. ich habe einfach keine lust dazu. ich habe besseres mit meiner zeit anzufangen, ich bin einfach zu faul dazu. ich hatte früher eine änhliche einstellung wie moslems. ich dachte der glaube kommt von gott, aber was man daraus macht, ist die eigene verantwortung. und je mehr man versucht das gesetz zu erfüllen desto mehr lohnt bekommt man im himmel dafür. so habe ich mich gequält den erwartungen gerecht zu werden was mir überhaupt nicht gelang. ich hatte gewissensbisse und leider hat meine dumme "christeliche" gemeinde viel dazu beigetragen. aber auf die achte ich nicht mehr. ich habe meinen glauben, den ich nach der bibel einwandfrei begründen kann und das reicht mir!

dass jesus geschöpf ist ist DEIN glaube!

und zu den botschaften jesu. natürlich tu ich vieles was jesus nicht gelehrt hat. zum beispiel provozieren, aber es juckt manchmal einfach in fingern! und manchmal können solche leute wie "muslim" nur reizen. er kommt an und postet irgendwelche angeblichen widersprüche in der bibel und meint damit etwas für seine religion getan zu haben. das ist einfach lächerlich. ok, obwohl ich das früher auch getan habe! aber das noch mit einer einstellung, ich habe die wahrheit mit schaufeln gefressen und ich weiss alles und mir kann niemand was!

zurück zu jesu botschaften. jesus ist natürlich mein vorbild. mein ziel ist es so sein wie er, aber so zu werden wie er schaffe ich natürlich nicht. nur der geist gottes im gläubigen schafft das und macht das, nur er selber, das EINZIGE was du tust ihm zu vertrauen, mehr net!

und niemand kann und darf sagen dass ich wie jesu lebe, das stimmt einfach nicht, aber es wäre etwas besonderes, wenn ich es könnte. und weil ich es nicht kann, mache ich mir keinen druck es zu versuchen, weil nur der geist gottes es schafft und meine bemühungen sinnlos sind, wenn er sie nicht dazu antreibt!

esra, ich schreibe einfach in brainstorming. zu deiner letzten frage was ich darf. ich darf alles! alles ohne grenzen! tja, das ist ne gefährliche sache, weil das böse menschen nutzen können, als vorwand zu töten etc, aber solche sind nicht im geist gottes der zum GUTEN verändert!

also der glaube an jesu klingt für mich logischer, obwohl das moslems von ihrem glauben auch behaupten. ich erklären aber einfach mal warum ICH das von meinem glauben denke. dann könnt ihr ja selber überlegen

1. niemand kann das gesetz lückenlos halten! NIEMALS!
2. gott ist vollkommen heilig und vollkommen gerecht
3. jede böse tat muss gesühnt werden, weil gott vollkommen gerecht ist und das gleichgewicht wahren muss. wo sünde ist muss blut fließen! vor einem gerechten und heiligen gott darf nichts böses existieren!
4. ein unschuldiger kann für einen schuldigen leiden. wie z.b. der gerechte richter, dier seine mutter verurteilt, weil er gerecht ist und sie geklaut hat und sie daraufhin 10 peitschenhiebe verdient, wobei er weiss, dass sie so alt ist, dass sie das umbringt. nach der urteilsverkündung geht er runter und lässt sich für sie peitschen. er lässt sich SELBER erniedrigen, weil ER das so will, niemand hat ihn dazu gezwungen. das ist gerade die liebe gottes, ihn hat niemand gezwungen, wie kann man auch einen gott zwingen, er tat das aus liebe, und genauso muss ein mensch aus liebe, die aus freiheit kommt, das annehmen, an ihn glauben!
5. gottes werke sind seine werke. wer seine werke beschädigt, menschen schadet oder der natur, der stört das gleichgewicht und verschuldet sich demnach an gott selber, weil er mensch eben nicht das recht hat zu töten und die natur zu vergewaltigen!

naja usw.ich hoffe es wurde klar was ich meine, jetzt gehe ich aber schlafen!
Zitat:
Soooo Vollkommen das wir uns das nicht einmal vorstellen können.




Und Gott ist mehr als das! Wir Menschen verstehen das noch vollkommenere als vollkommen nicht und das ist Gott!

Ein Licht über ein Licht!

Zitat:
ich sage es nochmal direkt zafi. der koran bestreitet dass jesus am kreuz gestorben ist, und die bibel führt das besonders aus! das ist ein widerspruch


Du bist biblisch veranlagt wenn du an den Koran gehst, du suchst geradezu nach der Kreuzigung.



NEIN, der Koran steht für sich alleine da! Und nur Gott wird dir helfen, den Koran zu verstehen, denn nur Gott kennt die wahre Bedeutung

3:7
Er ist es, Der dir das Buch herabgesandt hat. Darin sind eindeutig klare Verse - sie sind die Grundlage des Buches - und andere, die verschieden zu deuten sind. Doch diejenigen, in deren Herzen (Neigung zur) Abkehr ist, folgen dem, was darin verschieden zu deuten ist, um Zwietracht herbeizuführen und Deutelei zu suchen, (indem sie) nach ihrer abwegigen Deutung trachten. Aber niemand kennt ihre Deutung außer Allah. Diejenigen aber, die ein tiefbegründetes Wissen haben, sagen: ""Wir glauben wahrlich daran. Alles ist von unserem Herrn."" Doch niemand bedenkt dies außer den Einsichtigen."


Zitat:
esra, ich meine die quelerei 5x beten zu MÜSSEN


Sorry aber es gibt nichts schöneres als seiner Seele Nahrung zu geben! Wie schön ist es seine Seele zu beruhigen und zu pflegen! Ich will es gerne und liebend gerne müssen!

Zitat:
aber das noch mit einer einstellung, ich habe die wahrheit mit schaufeln gefressen und ich weiss alles und mir kann niemand was!


Boah, nicht schlecht. so viel Wahrheit auf einmal!

Zitat:
4. ein unschuldiger kann für einen schuldigen leiden. wie z.b. der gerechte richter, dier seine mutter verurteilt, weil er gerecht ist und sie geklaut hat und sie daraufhin 10 peitschenhiebe verdient, wobei er weiss, dass sie so alt ist, dass sie das umbringt. nach der urteilsverkündung geht er runter und lässt sich für sie peitschen. er lässt sich SELBER erniedrigen, weil ER das so will, niemand hat ihn dazu gezwungen. das ist gerade die liebe Gottes, ihn hat niemand gezwungen, wie kann man auch einen Gott zwingen, er tat das aus liebe,


Das würde m.E. ein sehr grosses Qauderwelsch am jüngsten Tag geben. Leute würden sich beschuldigen, wieso und das. andere wiederum würden die Schuld anderer auf sich nehmen etc.

Nein. dieses Prinzip ist in sich widersprüchlich.

Doch du hast recht:

Zitat:
und genauso muss ein mensch aus liebe, die aus freiheit kommt, das annehmen, an ihn glauben!


An Gott allein!

Wünsche euch allen den Frieden und die Liebe!

Warning: touch(): Utime failed: Operation not permitted in /www/htdocs/w0103691/includes/template.php on line 159