Eine Milliarde Moslems sollen sich also irren?


Frieden Groomlake!

Zitat:
Niemand wird sich eindeutigen wissenschaftlichen Beweisen widersetzen.
Sie wurden einfach noch nicht erbracht, das ist der wissenschaftliche Fakt.


Und was sagte man zur Zeit Galileos? Die Erde sei eine Scheibe! Galileo hat ERRECHNET, dass die Erde keine SCheibe sein kann, sondern kugelförmig ist...

und doch glaubte man nicht an ihn!

Zitat:
Wachstum allein ist kein Argument für den Wahrheitsgehalt, da verschiedene profane Faktoren dafür verantwortlich sind.


Finde ich auch!

Zitat:
Wenn sie so eindeutig wären, würde es nicht so viele verschiedene Interpretationen geben.


Sie sind in der Tat zweideutig; Für die Gläubigen eindeutig, für die ewigen Zweifler ein Grund darüber zu diskutieren!

Für die Gläubigen erfüllt es den Zweck, für die Ungläubigen ebenfalls!

Zitat:
Nenne mir eine objektive rein wissenschaftliche Seite und ich werde dem sofort nachkommen.



Zitat:
Mir geht es ausschliesslich um handfeste Beweise, die es nun mal nicht gibt.


Hier geb ich dir mal reichlich Lesestoff, was ich dir schon vorher gegeben habe:

Hier ein Einstieg (Klick)

Die mathematische Koranstruktur:

Intelligent People\'s Guide to Code 19

Intelligent People\'s Guide to 19 (Second Round)

Intelligent People\'s Guide to 19 (Third Round)

Auch interessant: http://www.alkoran.de/

-----------

Hier die rein wissenschaftlichen Wunder im Koran:

http://www.quranmiracles.com/
@ Muslim:
Zitat:
(mein letzter Versuch)

Allein die Mühe die du dir machst ehrt dich durchaus.
Zitat:
Wenn Gott da ist (und Er, erhaben ist er, ist da)
Dann gibt es folgerichtig auch eine Religion. Denn allein schon weil er uns erschaffen hat ist es bindend für ihn , dass Er uns eine fehlerfreie Richtlinie vorgibt, nach der wir leben müssen.Ansonsten wäre Er ungerecht.

Es könnte umgekehrt als ungerecht bezeichnet werden, wenn er uns bis ins kleinste Detail vorschreibt was wir zutun und zu denken haben.
Ich tendiere eher zu der Ansicht, dass Gottes grösstes Geschenk an uns unser freier Wille ist und es nicht in seiner Absicht liegt, uns zu Marionetten zu degradieren.
Zitat:
Ich habe momentan keine andere Quelle als eine islamische.Ist sie etwa schon von vornerein verkehrt weil sie islamisch ist??Das zu behaupten ist subjektiev und voreingenommen.

Es ist tatsächlich davon auszugehen, dass eine islamische Seite proislamische Ansichten hochjubelt und entgegengesetzte Meinungen unter den Teppich kehrt.
Das gilt selbstverständlich auch für diverse Seiten anderer Religionen.


Um es nochmals deutlich zu sagen: Den Islam, wenn richtig verstanden, sehe ich durchaus als eine edle Religion, die in der Vergangenheit auch schon auf profanem Gebiet viel geleistet hat (ich denke vor allem an die kulturellen Errungenschaften in vergangenen Jahrhunderten, als Europa noch in einem barbarischen Mittelalter versunken war), es geht hier aber ausschliesslich um die offensichtliche Falschaussage, dass der Glaube eindeutig zu beweisen wäre.
@ zaf-ad:
Zitat:
Und was sagte man zur Zeit Galileos? Die Erde sei eine Scheibe! Galileo hat ERRECHNET, dass die Erde keine SCheibe sein kann, sondern kugelförmig ist...

und doch glaubte man nicht an ihn!

Ich sprach eindeutig von der heutigen Zeit, in der wissenschaftliche Informationen jederzeit verfügbar sind.

Zitat:
Sie sind in der Tat zweideutig; Für die Gläubigen eindeutig, für die ewigen Zweifler ein Grund darüber zu diskutieren!

Dass sie für Gläubige eindeutig sind, steht ausser Frage.
Doch beruht dies eben auf Glauben und nicht auf Fakten.
Den Ausdruck "Ewige Zweifler" interpretiere ich als "kritische Exegeten".
Ich habe alle Kommentare gelesen und bin fasziniert von den dogmatischen Ansichten einiger. Ich glaube, dass eine bestimmte Aussage nicht begriffen wurde, die Groomlake von sich gegeben hat: "Glauben lässt sich nicht wissen, sondern eben nur glauben." Oder - um es in den Worten des Korans zu sagen: "Und hätte dein Herr es gewollt, so hätten alle, die insgesamt auf Erden sind, geglaubt. Willst du also die Menschen dazu zwingen Gläubige zu werden?"(10:99)" Wer gibt also wahren Muslimen das Recht zu urteilen, welcher Gläubiger in das Höllenfeuer kommt und wer nicht!? Wahrscheinlich handelt es sich hierbei nur um Muslime, die Angst vor dem Höllenfeuer haben und deshalb sich als Muslime tituliern - um dem Höllenfeuer zu entgehen. Abgesehen davon ist der Islam nicht die eine richtige Religion, sondern die "vollendende" Religion. Sie vereint alle drei großen Glaubensbrüder (also Judentum, Christentum und Islam). Gott selbst möchte nicht eine einzige Religion. Vorher ich das habe? Aus dem Koran: "Und wenn Allah es gewollt hätte, hätte Er euch zu einer einzigen Gemeinde gemacht. Er wollte euch aber in alledem, was Er euch gegeben hat auf die Probe stellen. Darum sollt ihr um die guten Dinge wetteifern."[5:48] Und um diese guten Dinge wetteifert ihr auf dieser webpage

Ich stimme mit Groomlake überein: Glauben lässt sich nicht wissen, sondern eben nur glauben. Eben darin besteht ja Gottes Prüfung. Gäbe es für die Verkündungen der Propheten Beweise, so müsste der Glauben jedes Einzelnen von Gott nicht mehr geprüft werden. Es ist einfach an etwas zu glauben, was man sieht, erfühlen bzw. testen kann. Der wahre Glaube eines Menschen lässt sich also nur in einem Zustand testen, in dem "Wissen zum Glauben" nicht möglich ist. Warum sonst existieren wir in einem unendlichen Raum (Universum), ohne Anfang (Woher stammt das Universum?) und Ende (Was kommt nach dem Tod?) und in unendlicher Zeit (Ewigkeit)? Es ist der perfekte Ort um den Gluben zu einer schöpfenden Macht (Gott - Allah - Abraxas - wie auch immer man diese Macht nennen möchte [nach dem Koran gibt es 99 Namen für Gott]) zu prüfen. Und ich glaube kaum, dass der Koran eine wissenschaftliche Lektüre ist, mit der Gott uns die Entwicklung der Embryos erklären wollte. Heilige Bücher verfolgen einen anderen Sinn. Jeder Gläubige der in Wissen nach Halt suchen muss für seine Religion ist nichts weiter als ein Verblendeter. Und Allah schickt bestimmt nicht alle in das Höllenfeuer. Alle Suren des Korans - außer einer - beginnen immer mit dem gleichem Satz: "Allah ist der Bahrmherzige, der Vergeber ..." Mit diesen Worten: adieu my friends!
@ Cyrus:
Siehe da, eine solch treffende Analyse meines Ansinnens zu solch später Stunde.

Gerade wollte ich meinen Rechner herunterfahren, als mir in den Sinn kam, doch noch einmal hier vorbeizuschauen. Es hat sich tatsächlich gelohnt.

Es war der erste Beitrag in diesem Thread, dem ich vorbehaltlos zustimmen kann.
Hi Groomlake(lies bitte ganz durch)
Ich hoffe dir geht es soweit gut
Ich kann jedenfalls nicht klagen.
Obwohl ich in den grundlegenden Sachen was Religion betrifft mit dir nicht die Einstellung teile und es(Allah sei Dank)inschaallah nie tuen werde.
So sehe ich trotzdem Sympathie in dir und kann dich u.a auf Grund deiner positiven Einstellung wirklich gut leiden,und aus diesem Grund werde ich zum Allerbarmer beten,dass Er dich recht leitet.

So und was Religion betrifft so frage ich dich lieber Groomlake:Nach welchem Maßstab beurteilen wir was gut und was schlecht ist ?Etwa nach unserem????ist dir etwa nicht aufgefallen in was für einer Geselschaft wir heutzutage leben???In einer Gesellschaft wo "normal"und "unnormal"relativ sind?!!Letzens hat eine Schwedin ihren Hund geheiratet;wievile menschenleben mussten draufgehen wegen Nationalismus; Kapitalismus materialismus; Sekularismus. Hast du schonmal betrachtet wie hoch die Scheidungsrate ist??Und folglich wieviele kriminelle Jugendliche inhaftiert sind die keinerlei soziale Erziehung hatten ich kann noch tausende Beispiele geben wie Kriege im Namen der "Gerechtigkeit" "Massenvernichtungswaffen"
Reiche wollen reicher werden ohne das sie Arme unterstützen: was meinst du warum solche Dinge passieren ?weil die Menschen ihrem freien Willen nachgehen!!! Das Allah uns etwas vorschreibt heisst nicht, dass er unseren Willen wegnehmen will, vielmehr zeigt der Allerbarmer uns wie wir uns am besten verhalten sollen, damit eben genau diese und andere schlechte dinge nicht passiern

Erzähl mal einem Kanibalen das menschen fressen schlecht ist, ich glaube der würde deine meinung nicht teilen.Oder Einem Drogendealer das drogen verkaufen schlecht ist.


Und ausserdem, was meinst du warum Gott uns erschaffen hat????Wer ausser Gott kann uns wohl hierauf eine antwort geben????Der Papst?? Oder ein Imam?? Oder sollen wir raten welchen Sinn unser Leben hat?!?!?! Ok...Alles was du siehst an Geschöpfen handelt seiner Beschaffenheit entsprechend.Die Sonne macht durchgehend ihren Dienst ebenso die Winde und die wolken und das Wasser und die Bienen die honig produzieren und Alle anderen Körperorganismen.Sie alle machen ihre Aufgabe.Und ausgerechnet wir können machen was wir wollen???Glaubst du, dass jemand der solch ein gewaltiges Universum, dass mit unendlichbilliarden zellen in extrem komplizierten Feinstrukturen aufgebaut ist,welches überdies seit milliarden von jahren beständig ist (undauch noch aus dem nichts heraus Q 6:110 )uns in Sinnlosigkeit erschafft???(meint ihr etwa wir haben euch aus Spiel und Zeitvertreib erschaffen, und dass ihr nicht zu uns zurückkehren würdet?? sure 23)Und wir haben die Himmel und die Erde nicht umsonst erschaffen,dass ist die Meinung derjenigen die ungläubig sind....38-27 und überdies noch eine andere Frage: Meinst du, dass derjenige der dieses gewaltige Wunderwerk erschaffen hat Die rechtschaffenen und die Übeltäter gleich behandeln würde???Niemals!!! Er wird im jenseits strafen und belohnen gemäß der taten der menschen. Und das wird geschehen weil er uns klar gezeigt hat welcher weg richtig und welche falsch sind sonst würden Ungerechten später einwenden, dass sie garnicht wussten wie sie sich zu verhalten hätten.Also Hat Allah eine Religion als Unterscheidung herabgesandt aus Gerechtigkeit. Wenn du nicht überzeugt davon bist, dann sag mir kann man einen Menschen fürs stehlen bestrafen,wenn es kein Gesetz gibt welches das verbietet.

Und um ein Gesetz zu ertsellen wo jeder einzelne Mensch sein Recht kriegt wo kein einzelner über die Gesellschaft und keine Gesellschaft über den Einzelnen ist,muss man folgende Vorraussetzung mit sich tragen: man muss frei von egoismus; rassenbevorzugung jegliche Arten von schwächen sein;man muss alle Faktoren kennen und man muss allumfassend sein um es allen gerecht zu machen.Wie du wahrscheinlich schon bemerkt hast kann nur Einer solche Vorraussetzungen mit sich bringen,und das ist nunmal Gott der ewig unabhängig ist und vondem alles abhängt. Das die Araber ab der Zeit des Propheten Allahs segen und friede auf ihm so erfolgreich waren in Wissenschaft Medizien Geologie und anderen Bereichen liegt daran, dass sie das göttliche Gesetz praktizierten.Deswegen wussten Die Muslime schon 700 jahre vor Gallileo dass die Erde rund ist.Aus dem koran hatten sie die informationen die ihnen in der Wissenschaft den Fortschritt brachten,und auch in vielen anderen Bereichen.Ich könnte wirklich noch stunden schreiben aber hab leider keine zeit.

Bitte lieber Groomlake schau dir die kommentare von den wisssenschaftlern zu den koranversen an.
Was hast du zu verlieren???Du kannst doch dann immernoch entscheiden oder nicht? Wie dem auch sei. bis dann, gruss!!! Frieden!
www.islam-guide.com
Ich hoffe ihr habt den vorigen part mit Verstand durchgelesen
Und ausserdem, ich denke meine Aussage wurde nicht so richtig verstanden....Bitte nochmals mit BEDACHTHEIT DURCHLESEN und dann nicht im kreis drehen sondern nachforschen und genau auf diesen Vers MIT WISSEN eingehen.....Danke! "Dann gebe ich dir nur einen einzigen vers über die Entwicklung des embryos,wozu ich sagen muss,dass man vor etwas über hundert jahren noch geglaubt hat, dass der Mensch schon fertig im samen ist und einfach nur grösser wird und dann geboren wird un vor ca. 50 jahren hat man geglaubt, dass bei der entwicklung zuerst das Fleisch kommt dann die knochen.Nun lies dir bitte diesen Vers mit Bedachtheit durch,FORSCHE DANN NACH,und erkläre mir bitte diesen vers und woher das Muhammad vor 1427 jahren so ganau wusste und genau beschreiben konnte.Lass uns bitte erstmal nur bei diesem Vers bleiben und wenn der quran nicht richtig ist,dann erkläre mir bitte nur diesen Vers: Und wahrlich, Wir erschufen den Menschen aus einer Substanz aus Lehm. Alsdann setzten Wir ihn als Samentropfen an eine sichere Ruhestätte. Dann bildeten Wir den Tropfen zu einem Blutklumpen (‘alaqah); dann bildeten Wir den Blutklumpen zu einem Fleischklumpen (mudhrah)Dann schufen wir den kleinen Klumpen zu Knochen, dann bekleideten wir die Knochen mit Fleisch...... 1 (Quran, 23-14)

genau diese Beschreibung trifft hundert prozentig auf die heutigen wissenschaftlichen Erkenntnisse zu. Das meine ich mit eindeutig da muss man nichts interpretieren.
ich werde mich beim nächsten mal registrieren diese seite gefällt mir. ach groomlake wenn du willst kannst du mir deine msn auf meine email adresse(abusadeq@web.de) schicken dann kann man reden, da hab ich nämlich mehr freiraum und kann auch inschaallah besser erklären. Das gilt für jeden der mit mir ernsthaft und friedlich über den Islam reden will oder Fragen hat.Ihr könnt auch gerne mal zu Veranstaltungen kommen die bei uns unter Christen und Muslimen stattfinden in Mönchengladbach oder Bonn. ok dann, Friede sei auf jeden der der Rechtleitung folgt.
Cyrus
ich habe mir durchgelesen was du geschrieben hast und bitte dich koranverse nicht aus deinem Kopf heraus zu interpretieren.Allah sagt unmissverständlich "Heute habe ich euch eure Religion vervollkommnet und meine Gnade an euch vollendet und bin mit dem Islam als Religion für euch zufrieden 5-3" und unmissverständlich hat Allah subhanahu wa taala gesagt:Wahrlich,die Religion bei Allah ist der Islam und wer eine andere Religion als den Islam begehrt, nimmer soll sie von ihm angenommen werden und im Jenseits wird er unter den Verlierern sein.sure 3"


Und nochwas, das wort Glaube ist nur eine Übersetzung von dem Wort "Iman"Und iman ist eine innere Überzeugung die man nur mit wissen bekommen kann.
Blosser Glaube ist im Islam nichtig.Das Gott uns eurer Meinung nach "raten lässt"wiederspricht Seiner Vollkommenheit und immerhin geht es hier um die EWIGKEIT danach.Da muss es sicheres Wissen Seitens Gott geben,welches Er uns offenbart. Ich denke ihr habt euch nicht ernsthaft mit den Argumenten die gegeben worden sind befasst.
Und ich wollte euch noch zuletzt noch fragen was ihr zu diesen versen sagt(bitte durchlesen)
21. Meinen diejenigen , die Böses verüben, etwa, daß Wir sie denen gleich behandeln werden, die glauben und gute Werke tun, so daß ihr Leben und ihr Tod gleich sein wird? Schlimm ist, wie sie urteilen!
22. Allah hat die Himmel und die Erde in Wahrheit geschaffen und daher wird jede Seele belohnt werden für das, was sie verdient; und ihnen wird kein Unrecht
23. Hast du den gesehen, der sich sein eigen Gelüst zum Gott nimmt und den Allah zum Irrenden erklärt auf Grund (Seines) Wissens und dem Er Ohren und Herz versiegelt und auf dessen Augen Er eine Decke gelegt hat? Wer sollte ihn wohl richtig führen außer Allah? Wollt ihr euch da nicht ermahnen lassen?
24. Und sie sprechen: «Es gibt nichts als dies unser Leben hienieden; wir sterben und wir leben, und nichts als die Zeit vernichtet uns.» Jedoch sie haben kein Wissen davon; sie vermuten es nur.
25. Und wenn ihnen Unsere deutlichen Zeichen vorgetragen werden, so ist ihr Einwand nur der, daß sie sagen: «Bringt unser Väter (zurück), wenn ihr wahrhaftig seid.»
26. Sprich: «Allah gibt euch Leben und läßt euch drauf sterben; dann wird Er euch versammeln zum Tage der Auferstehung; daran ist kein Zweifel. Allein die meisten Menschen wissen es nicht.
27. Allahs ist die Herrschaft über die Himmel und die Erde; und an dem Tage, wenn die «Stunde» kommen soll, an jenem Tage werden die Lügner zugrunde gehn.
Spar dir das Groomlake .... ich hab das schon mal gemacht..... und das ist totaler Dummfug.

Mehr will ich dazu jetzt nicht sagen .... habe schon zuviele Theads dieser Natur hinter mir.

Spätestens wenn Interpretation des Menschen im Spiel ist, ist der Wahrheitgehalt des Korans völliger Blödsinn. Das wird aber sehr oft gemacht, eine hineininterpretierte Version als Wahrheit verkauft .... das das keiner kapiert, sagt mir nur eins .... diejenigen wollen verzweifelt glauben, koste es was es wolle.

Vor allem das immer der gleiche Fehler gemacht wird und Wahrheitsgehalt an der Menge von Menschen festgemacht wird.

Was solls ..... jedem das seine *g*

Ich kann jedem hier nur mal ein anderes Buch empfehlen ....

dieses heisst "Der Drache in meiner Garage" ..... spätestens dann stellt man fest wie sehr man Manipuliert werden kann und vor allem in welchem Umfang dies geschiet.

Noch was .... Im Mittelalter hat man übrigen nicht geglaubt, die Erde ist eine Scheibe .....
_________________
Ein bekennender Bright!
www.brights-deutschland.de
www.brightsblog.wordpress.com/faq