Eine Milliarde Moslems sollen sich also irren?


danke für deine meinung zaf-ad!

also du meinst, weil ich viele gesetze nicht verstehe und es dennoch zu halten versuche, wird es für mich zur qual und das bewirkt, dass ich mich nicht mehr damit beschäftigen möchte? naja, das ist falsch finde ich! es ist richtig, dass ich viele gesetze nicht verstehe. richtig ist auch, dass sie zu halten, damit meine ich ganz bewusst zwingend zu halten, sich zu überwinden, eine qual für mich ist. vielleicht sollte ich an der stelle erklären was für mich die "gesetze" sind.

mit gesetze meine ich an erster stelle die moralischen gesetze, die nach mose gegeben wurden, die 10 gebote. man kann all diese gebote folgendermaßen zusammenfassen, wie das jesus eins gemacht hat.
1. gott am meisten lieben
2. dich genauso viel lieben wie andere menschen

wenn du das tust, gibts nichts anderes, was du mehr liebst als gott und du liebst deine nächsten genauso wie dich selber, d.h. du tötest, raubst, lügst usw nicht! leider ist das für mich jedenfalls nicht möglich, und das zu halten genauso, weil liebe kannst du nicht erzwingen! entweder du hast sie oder eben nicht. ich habe mal versucht äußerlich so zu tun als hätte ich sie, aber dann fühlte ich mich einfach widerlich und häuchlerisch! was soll ich denn machen, wenn ich in bestimmten situationen mich mehr liebe als jemanden anderen oder mal etwas mehr möchte als gott? das ist halt so, es ist ein gefühl, genauso wie freude! daher ist es dem menschen vollkommen unmöglich das gesetz zu halten, denn liebe ist genau das, was der mensch, besonders in seiner heutigen zeit, nicht hat!

das soll nicht heissen, dass ich, weil ich nicht immer lieben kann, versuche genau das gegenteil zu tun, sondern ich zwinge mich einfach nicht dazu, ich lasse mich treiben, ich gebe mich meinen trieben hin, ich schaffe es sowieso nicht!

und ich verstehe nicht ganz was du mit neugierig meinst. seit 10 jahren beschäftige ich mit religionen, besonders christentum! ich glaube schon, dass ich neugierig bin! es ist jedenfalls das was ich am meisten tu!

und du schreibst, dass genau das mir fehlt, du meinst die rechtleitung allahs?

du musst folgendes verstehen. ich bin etwas hinundhergerissen, aber mehr zur bibel standhaft als zum koran. die bibel und der koran widersprechen sich gewaltig. einfach in der ganzen lehre. in der bibel handelt es sich um einen gerechten gott, der jede sünde mit dem tod bestrafen MUSS, weil er eben heilig ist, und wir als seine geschöpfe eigentlich mit ihm leben müssen, gemeinschaft haben müssen, um zu überleben, aber er nicht mit uns leben kann, wenn wir böse sind! und jeder hat gesündigt, das gesetzt gebrochen, d.h. gehasst, und wenn man schon einmal in seinem leben hasst, verdient man nach dem gesetz gottes, zumindest nach der bibel, den tod, den ewigen tod, d.h. die ewige trennung von gott, die hölle. damit das aber nicht passiert ist eben jesus christus gestorben, damit die sünde aufgehoben wird, für den menschen durch den tod christi gerechtfertigt wird, und der mensch mit gott leben kann!

das ist im koran überhaupt nicht vorhanden, so weit ich weiss. ja allah kann vergeben, aber so wie er lustig ist, er braucht keine rechtfertigung in dem sinne. er ist das gesetz, er biegt das gesetz wie er will. der gott nach der bibel ist auch das gesetz, nur verändert sich das gesetz niemals. wer das gesetz bricht, vergeht sich an gott, und weil gott das gesetz eben nicht ändert, weil er sein wesen auch nicht ändert, muss eine gerechte strafe erfolgen.

daher kann ich den koran absolut nicht als wort gottes akzeptieren. ich habe ja schon erwähnt, dass ich mich mit vielen religionen bereit beschäftige, und ich muss sagen, dass die meisten bücher, schriften oder offenbarungen bekannter religionen meistens durch irgendwelche geister erfolgt sind.

ohne jetzt mal quellen zu nennen, aber z.b. die offenbarung von jakob lorber. es ist eine offenbarung, die zur bibel ergänzend wirken soll. sie soll gleichgestellt zur bibel betrachtet werden und enthält viele zusätzliche informationen zu engeln und geistlichen sachen. jakob lorber hat geschrieben, dass ihm eines tages 2 geistern erschienen sind, die sich als jesus und heiliger geist offenbart hatten. sie haben ihm 25 jahre irgendwelche sachen diktierit, die er aufschreiben sollte.

diese offenbarung kann aber nicht von gott kommen, denn in der bibel steht folgendes. im aller letzten kapit der bibel:

Offenbarung 22, 18 Ich bezeuge allen, die da hören die Worte der Weissagung in diesem Buch: Wenn jemand etwas hinzufügt, so wird Gott ihm die Plagen zufügen, die in diesem Buch geschrieben stehen. 19 Und wenn jemand etwas wegnimmt von den Worten des Buchs dieser Weissagung, so wird Gott ihm seinen Anteil wegnehmen am Baum des Lebens und an der heiligen Stadt, von denen in diesem Buch geschrieben steht. 20 Es spricht, der dies bezeugt: Ja, ich komme bald. - Amen, ja, komm, Herr Jesus! 21 Die Gnade des Herrn Jesus sei mit allen!

ich glaube das steht nicht umsonst als letztes in der bibel. dort steht, wer entweder zum wort gottes etwas hinzufügt oder wegnimmt etwas, den wird gott verdammen. d.h. es ist vollkommen ausgeschlossen, dass die bibel weitere offenbarungen zulässt! was ist dennoch passiert? diese offenbarungen von jakob lorber sind erschienen, die durch 2 geister diktiert wurden! sie haben sich als jesus und heiliger geist ausgegeben. kann gott aber etwas tun, was seinem wort widerspricht? nein! denn wenn er schon schreibt, dass es verboten ist etwas zur bibel hinzuzufügen oder wegzunehmen, der sei verdammt, kann es nicht sein, dass er das gleiche selber tut! das würde sich einfach widersprechen.

was ist dennoch passiert? der koran ist auch noch da. der behauptet eine weiterführung von der bibel zu sein, obwohl in der bibel, wie wir gerade gesehen habe, festgestellt wurde, dass das nicht sein darf!

und es gibt noch sehr viele beispiele für offenbarungen, die durch irgendwelche geister passiert sind. z.b. der satanist crowly kam eines abends in sein hotelzimmer rein, wo ein geist auf ihn wartete. er bafahl ihm sich hinzusetzen und etwas zu schreiben. so entstand das magiebuch von crowly.

d.h. wie kann gott sowas in die bibel schreiben und später, nach 600 jahren, eine engel schicken, der etwas tut, was nach seinem wort verboten ist? war das nicht doch vielleicht satan, der sich als engel ausgibt? warum ist dies so unwahrscheinlich?

nach der bibel ist satan eine sehr übernatürliche und intelligente macht! es steht auch geschrieben, dass nach jesus viele falsche propheten auferstehen werden, viele große wunder tun werden, und viele verführen werden! ich bestreite nicht, dass der koran ein wunder ist. er hat auch viele verführt, aber wenn man bedenkt, dass sowas eine sehr sehr intelligente macht geschrieben haben könnte, dann wird doch alles klarer! zumindest steht diese offenbarung im gegensatz zur bibel.

das einzige was man an der stelle einwenden könnte, ist, dass die bibel verändert wurde, aber wie wir heute wissen wurden sehr viele manuskripte gefunden, die das widerlegen. vielleicht kommen diese quellen aber auch von satan, aber wie könnte man die wahrheit rausfinden?
@rustik

Wier ich schon sagte, du verwechselst da einige Dinge.
Du kannst doch deine Verantwortung nicht einfach so abgeben, und meinen das es Gott schuld ist wie man denkt und handelt. Wenn es so wäre bräuchten wir doch keinen freien Willen. Nach deiner aussage sind wir so was wie vorprogramierte Robotermenschen.
Das Gute und das Böse existieren, nur wlchen du vopn den Beiden folgst entscheidest du alleine. Aber auch diesen Weg gehst du dann auch nur mit gottes erlaubnis. Wenn ich hier Gotteserlaubnis sage, meine ich nicht das Gott dich dazu treibt. Nein ! Gemeint ist damit, das Gott die Macht sdazu hat, dich davor zurück zu halten, aberr weil du es aus freien willen so wolltest erlaubt er dir was du tust oder tun willst.
Weil du zu schwach bist um dich an gewisse Regeln zu halten , heisst es doch lange nicht das die von Satan kommen oder garnicht Einhaltbar sind.

Bei uns gibt es einen Sprichwort und so ähnlich verhältst du dich auch.
Es lautet ungefähr so " Die katze sagt zum Fleisch was sie nicht erreichen kann , es ist verfault"

Wenn oich mich an eine sache nicht halten kann oder etwas niocht schaffe, dann sage ich nicht ach das ist doch nicht zu schaffen oder es ist Sinnlos. Ich sage mir dann, ich habe es nicht geschafft und überlege mir was ich falsch, wenig gemacht habe. Oder was ich nicht verstanden habe. Und wie ich das demnächst besser machen kann.

Denkst du das wir Muslime uns an alles was im koran steht halten können. Nein. Aber wir wissen das Allah Allverzeihend und Barmherzig ist, und alleine schon wegen unseren Absichten uns verzeihen kann, egal was für grosse Sünden wir begangen haben. Aber wir bemühen uns darum gute Menschen zu sein.

ZU den Trieben. Ich versuche dir das jetztmal auf eine andere Art und Weise zu erklären. Der Trieb ist der grösste Feind des Menschen und der beste Freund des Satans. Es will immer alles haben. Hat keine Grenzen, ist egoistisch, stolz, keine Gottesexistens, denkt nur an sich und an diese welt.Der Trieb ist Ungläubig und versucht dann in dem menschen eine Besondere Beziehungsfunktion zu zerstören. Das ist die Herzensfunktion, womit man glaubt, liebt, berreut, übersinnliches versteht etc.
Und je mehr man seinen Treib ernährt, ( nach seinen Willen geht desto Mächtiger wird es) Stell dir das mal so ähnlich vor. Du hast zwei Anlagen. Beide sind an und spielen verschiedene Lieder ab. Je mehr du einen von den Anlagen lauter drehst kannst du denn anderen nicht mehr hören. Der läuft zwar im Hintergrund auch, aber du kannst den nicht wahr nehmen. So ungefähr ist es auch mit dem Herzen und dem Trieb. Der Mensch muss immer achten welchen Er/Sie von den Beiden lauter aufdreht.

Und wenn der Trieb im Vordergrund ist, ist es sehr schwer das von Gottesoffenbarungen zu verstehen und zu befolgen. Da verstehst du nur noch Bahnhof und alles erscheint einem ziemlich unlogisch etc.

In Islam ist es sehr wichtig den Trieben(Nefs) zu zügeln um unseren Iman(Glauben) zu vergrössern und wahr zu nehmen.
Und das machen wir dann uneter anderem auf diese Weise.
Fasten ( nicht essen, trinken) , beten( Allah danken, gedenken, sich ihm unterwerfen )stolz- hochmut brechen, Koran lesen(Allahs Wörter/Offenbarung lesen), Gutes tun(Den egoismus brechen und den nächsten lieben) sind Dinge womit der Trieb sich schwer tut und der Iman aber zunimmt.

Gute Nacht
_________________
Es gibt nur eine Wahrheit "La ilahe ilallah"
Es gibt nur einen Geliebten "Allah"
Hallo Rustik, Frieden mit dir!

Ich werd nochmals deinen Beitrag lesen, aber ich habe was gesehen, was sich krass mit dem Koran widerspricht!

Zitat:
ja Allah kann vergeben, aber so wie er lustig ist, er braucht keine rechtfertigung in dem sinne. er ist das gesetz, er biegt das gesetz wie er will. der Gott nach der Bibel ist auch das gesetz, nur verändert sich das gesetz niemals.


Allahs Gesetz ändert sich NICHT! Die Sunna Allahs hat sich nie geändert!

Vers 33:38
Es bringt den Propheten in keine Verlegenheit, was Allah für ihn angeordnet hat. Das war Allahs Vorgehen gegen diejenige, die vordem dahingingen, und Allahs Befehl ist ein unabänderlicher Beschluss

Vers 33:62
So geschah der Wille Allahs im Falle derer, die vordem hingingen; und du wirst in Allahs Willen nie einen Wandel finden.

Vers 35:43
(Sie sind) in Hochmut auf Erden und böse im Planen. Doch der böse Plan fängt nur seine Urheber ein. Erwarten sie denn etwas anderes als das Vorgehen gegenüber den Früheren? Aber in Allahs Vorgehen wirst du nie eine Änderung finden; und in Allahs Verfahren wirst du nie einen Wechsel finden.

Vers 40:85
Aber ihr Glaube - als sie Unsere Strafe sahen - konnte ihnen nichts mehr nützen. Dies ist Allahs Gebot, das stets gegenüber Seinen Dienern befolgt worden ist. Und so gingen die Ungläubigen zugrunde.

Vers 48:23
Derart ist Allahs Vorgehen, wie es zuvor gewesen ist; und nie wirst du in Allahs Vorgehen einen Wandel finden.


Bis dann!
die gebote an sich kommen nicht von satan, sondern der glaube, dass jesus nicht für die sünden gestorben ist!

das mit nächstenliebe, fasten, vom irdischen lossagen, vom fleisch (den falschen trieben sage ich jezt mal) lossagen, kommt alles auch in der bibel vor und ist meiner meinung nach richtig. aber ich habe das so verstanden, dass durch die erneuerung der sinne und des geistes, die falschen triebe zerstört werden, und man ein knecht der gerechtigkeit wird. nicht weil man irgendwelche gebote tut, sondern es ist ein zustand, keine bestimmte tat, weil man von der sünde gestorben ist, und da wo keine sünde ist, ist gerechtigkeit, und wo sünde ist, ist ungerechtigkeit und gesetzlosigkeit, weil die sünde sich genau gegen diese sachen anstößt. das ist das problem warum der mensch von natur aus nicht die gebote gottes halten kann. von seinem fleisch her, die tief mit der sünde verbunden ist, funktionieren seine triebe so, dass er sich gegen das auflehtn, was von gott ist! ganz automatisch sozusagen.

das haben natürlich viele religionen bereits erkannt und lehren, dass man aus eigener kraft versuchen soll seine triebe zu besiegen. aber jesus lehrt, dass er diese triebe besiegen wird, indem er einen geist gibt, der den menschen automatisch verändert. undzwar durch sinnesänderung (ich möchte gutes tun!) und die macht dazu gibt gutes zu tun!

und mit den gesetze ändern meine ich das so. um es klar werden zu lassen. gibts im koran ein gesetz was vorschreibt, dass jeder verdammt wird, der das gesetz gebrochen hat? wenn nicht, dann ist unsere diskussion an dem punkt sinnlos. auf jeden fall gibts in der bibel so ein gesetz, weil man die ordnung gottes stört und weil gott gerecht ist eine strafe darüber verhängen muss! aber weil er eben auch barmherzig und so weiter ist, hat er jesus geschickt, um vergeben zu können. aber einfach so eine rechtfertigung für das übertreten der gesetze kann er nicht geben, weil böses nicht mit ihm leben darf! und wer einmal gsündigt hat, hat böses an sich zugelassen und ist ein knecht des bösen geworden!

Röm 6,20 Denn als ihr Knechte der Sünde wart, da wart ihr frei von der Gerechtigkeit.
Röm 6,18 Denn indem ihr nun frei geworden seid von der Sünde, seid ihr Knechte geworden der Gerechtigkeit.
Röm 6,17 Gott sei aber gedankt, dass ihr Knechte der Sünde "gewesen" seid, aber nun von Herzen gehorsam geworden der Gestalt der Lehre, der ihr ergeben seid.
oh 8,34 Jesus antwortete ihnen und sprach: Wahrlich, wahrlich, ich sage euch: Wer Sünde tut, der ist der Sünde Knecht.
Röm 6,16 Wisst ihr nicht: wem ihr euch zu Knechten macht, um ihm zu gehorchen, dessen Knechte seid ihr und müsst ihm gehorsam sein, es sei der Sünde zum Tode oder dem Gehorsam zur Gerechtigkeit?

ich glaube das reicht erstmal!

ok, das sind eben 2 glaubensmodelle.
Rustik,

weisst du was die Diskussion erschwert?

Du willst nur das finden, was deiner Vorstellung passt. Und das mein ich in aller Ehrlichkeit.

Ich habe schon etliche Täler überwunden und bin schon durch etliche Höhen geflogen und habe meine Weltvorstellung x-Mal verändert. Jedes Mal hat es sich zum besseren gewendet, Halleluja.

Dass der Mensch an den Sünden hängt, ist normal. Doch der alleinige Glaube an Gott bewirkt eine Besserung in jedem Menschen (und nicht der Geist Gottes verbessert dich, sondern Gott in Seiner ganzen Fülle und Allkraft).

Nicht die Schöpfung, sondern der Schöpfer allein ist der Verehrung würdig.

Wenn das mal erkannt ist, dann läuft alles von selbst zum Guten, da habe ich so viele persönliche Erfahrungen, dass ich auch emotional weiss, dass es Gott gibt und nicht nur rational (19er Wunder im Koran).

Du willst die Zeichen Gottes nicht erkennen, deswegen suchst du nach etwas, was deiner Gedankenwelt passt.

Dein Wille ist aber nicht derjenige, dem sich Gott zufügen muss!

Du MUSST ja zuerst auch Jesus glauben, damit er dich aufnehmen kann, oder nicht?

DAS ist doch auch ein Gesetz?

An den Gesetzen kommst du nicht vorbei!

PS: wie willst du beweisen, dass die Bibel sich nicht verändert hat? Worauf stützt du dein Wissen? Wissenschaftliche Fakten?

Nehmen wir an, die Bibel sei nicht verändert: woher willst du wissen, dass die Zeugen (die Autoren der Evangelien) alles wahrheitsgetreu aufgeschrieben haben?

Wie begründest du deinen Glauben rational? Welche Fakten, Tatsachen? Quellen? Wahrscheinlichkeit, dass diese Quellen sicher sind?



Ich zu meinem Teil kann dir sagen: Als ich die Sunna abgelehnt habe, dachte ich "Woher kann ich denn sicher sein, dass der Koran nicht verändert wurde?"

Würde ich diese Frage in der Öffentlichkeit stellen, würde man mich höchstwahrscheinlich auslachen.

Doch welche Fakten habe ich? Und siehe da, das 19er Wunder! Durch eine universelle Sprache der Mathematik kann jeder für sich selbst Zeuge werden, wie Gott den Koran mit einem "Firewall-" oder "Antivir-Programm" ausgestattet hat, welches bei Start des Programms alles aufzeigt, was nicht dazu gehört.
Jes.30, 15 Denn also spricht Gott, der HERR, der Heilige Israels: Durch Umkehr und Ruhe könnt ihr gerettet werden, im Stillesein und im Vertrauen liegt eure Stärke. 16 Aber ihr wollt nicht, sondern ihr sprechet: «Nein, wir wollen auf Rossen dahinfliegen!» Darum müsset ihr auch fliehen. «Wir wollen schnell davonreiten!» Darum werden eure Verfolger noch schneller sein!
17 Euer Tausend werden fliehen vor eines Einzigen Schelten; ja, wenn euch Fünfe bedrohen, so werdet ihr alle fliehen, bis euer Überrest geworden ist wie ein Mastbaum oben auf einem Berge und wie eine Fahnenstange auf einem Hügel.
18 Darum wartet der HERR, damit er euch begnadigen kann, und darum ist er hoch erhaben, damit er sich über euch erbarmen kann, denn der HERR ist ein Gott des Gerichts; wohl allen, die auf ihn harren!
lieber karim,

du hast offensichtlich schwierigkeiten zu verstehen was ich glaube. du vergisst, dass ich an einen dreieinigen gott glaube! der heilige geist ist gott selber doch nicht genau das gleiche wie jesus und der vater. verstehst du? d.h. wenn ich schreibe, dass der geist gottes dich verändert, dann ist es gott selber! du darfst nicht vergessen, dass man sich so etwas verrücktes wie die dreieinigkeit nicht grundlos ausdenkt. es gibt nichts vergleichbares auf der welt. warum sollte der mensch von sich selber meinen, dass gott genau sowas ist? darauf kommt man einfach nicht von selber!

und das erste gebot mose lautet ja, dass man gott aus ganzem herzen lieben soll. die größte liebe soll gott gehören. da kann es nicht sein, dass ich etwas anderes mehr anbete oder liebe als gott, wenn ich mich zu diesen geboten bekenne!

mein letzter beitrag war nur eine schilderung meiner gedanken. ich habe keine ahnung wie du darauf kommst, dass ich unbedingt etwas für wahr haben möchte, was mir passt. für mich ist der koran jetzt einfach noch unlogisch und ich kann es nicht als gottes wort akzeptieren, denn der koran ist nach der bibel entstanden - egal was die meisten moslime an der stelle glaubn, dass der koran universell ist und so weiter, aufgeschrieben wurde es nach der bibel - und in der bibel steht, dass nach der bibel keine weiteren offenbarungen kommen werden, die von gott sind, sondern vielmehr, dass viele falsche offenbarungen vom feind (satan) kommen werden, um die menschen zu verführen. und ich befürchte, dass der koran sowas ist. die bibel schreibt selber von großen wundern satans, die verführen, und der koran ist ohne zweifel sicher ein wunder.

ich baharre nicht unbedingt am glauben, dass der koran von satan ist, aber wer beweisst mir das gegenteil? nur weil der koran den frieden lehrt, wie es die moslime behaupten? viele religionen lehren den frieden und die liebe. z.b. die bahaireligion. trotzdem akzeptieren die moslime sie nicht. warum? sie glauben, dass diese vom feind kommt, genauso wie ich glaube, dass der koran vom feind kommt. ich weiss, das klingt vielleicht lächerlich, wenn man ständig vom feind spricht, aber so ist das. oder ein anderes beispiel: der buddhismus. er lehrt nur den frieden und große tolleranz. dennoch akzeptieren die muslime diesen glauben nicht! ich hoffe es wurde deutlicher, was ich zu schreiben versuche!

natürlich bin nicht ich es, dessen willen gott sich beugen muss. das behaupte ich auch an keiner stelle in meinen beiträgen.

und natürlich ist der glaube an christus ein gesetz. daher heisst es in der bibel:

Röm 10,4 Denn Christus ist des Gesetzes Ende; wer an den glaubt, der ist gerecht.

Ein mächtiges wort wie ich finde!

ich kenne ein paar seiten die bilder von den manuskripten haben. die von historischen und archeologischen fakten berichten. denkst du denn wirklich, dass ich an etwas glaube, was ich nicht vorher geprüft hätte? natürlich können diese seiten verfälscht sein, diese frage habe ich mir auch schon gestellt, aber dann könnte wirlich alles im web an behauptungen und "fakten" verfälscht sein, genauso wie deine wunder im koran

warum ich glaube, dass die zeugen es wahrheitsgetreu aufgeschrieben haben?
1. warum sollten sie lügen?
2. wenn sie gelogen hätten, warum sind sie für ihre lügen gestorben?
3. was für einen nutzen hätten sie von den lügen?
4. besonders welchen nutzen hat man von sowas, wenn man dafür stirbt?
5. stimmen ihre berichte mit historischen fakten überein.
6. das evangelium wurde von 4 unterschiedlichen personen geschrieben, die sich nicht sahen, d.h. sie konnten sich nicht absprechen, und dennoch bis ins kleinste detail übereinstimmen!

das mit quellen nimmt viel zeit ein. ich mache mal ein thread dazu auf, wo ich seiten nenne.ich muss selber ein paar zusammen suchen.

wie kann man dein 19tes wunder vom koran selber eigenständig nachprüfen, um ganz sicher zu gehen, dass die quellen nicht falsch sind?

und noch was, warum hast du die sunna abgelehnt. esra z.b. hat es angenommen, ist sie jetzt eine ungläubige für dich? ich weiss was du geschrieben hast in deiner einen arbeit, dass die sunna direkt mit dem koran nichts zu tun hat und nur lebenshaltungen von mohammed enthält, die gesetzesbewusste muslime nachzuahmen versuchen, aber warum genau das falsch für dich ist, habe ich nicht ganz verstanden. vielleicht erklärst du es mir!

kannst du mir noch erklären was du mit deinem einen bibelvers auszudrücken versuchst? danke

grüße
Zensur
Lieber Rustik,

Zitat:
1. warum sollten sie lügen?


Sie müssen nicht lügen, aber es reicht schon eine klitzekleine Subjektivität, dass die Botschaft Gottes ruinieren kann!

Wie z.B. die Problematik "Sohn Gottes".

wieso haben sie nicht definiert, was mit "Sohn" gemeint ist? Im Griechischen wird "Sohn Gottes" als "Stellvertreter Gottes auf Erden" verstanden.

Zitat:
2. wenn sie gelogen hätten, warum sind sie für ihre lügen gestorben?


Sorry für den Vergleich, aber Hitler ist auch für seine Ideologie gestorben.

dieses Argument zieht nie.

Zitat:
3. was für einen nutzen hätten sie von den lügen?


Macht? Geld? Reichtum? Wieso hatten Könige Angst vor Jesus? Weil wenn Jesus seinen Glauben wirklich so verbreitet hätte, wäre die hierarchische Gesellschaft gestürzt worden!

Zitat:
4. besonders welchen nutzen hat man von sowas, wenn man dafür stirbt?


Hitler glaubte auch an seine Ideologie so fest, dass er beim Putsch-Versuch in Kauf nahm, von Polizisten erschossen zu werden.

Zitat:
5. stimmen ihre berichte mit historischen fakten überein.


Wie subjektiv die Geschichte dargestellt wird, muss ich ja nicht erwähnen?

Eine kleine Problematik der Aufzeichnung der Geschichte:

Ich und mein Vater an einem schönen Tag in unserem Haus. Wir diskutieren gerade über xy. Wir haben völlig gegensätzliche Meinungen und beharren auf unserer eigenen. Wir werden lauter und lauter und beginnen zu streiten. Es wird immer heftiger. Dann fluchen wir uns gegenseitig an und mein Vater steht auf, hebt seine Arme hoch und will mich angreifen - genau da stürzt die Decke ein.

4 Stunden später bergt man die Leichen - folgendes Bild ist zu sehen:

Mein Vater liegt mit ausgestreckten Armen über meiner Leiche.

Sofort wird mein Vater als ein Held angesehen, der seinen Sohn zu erreten versuchte.


Und schon haben wir "Geschichte"!

Man muss mit historischen "Fakten" immer kritisch umgehen.

Denn schliesslich habe ich z.B. von Napoleon auch erst durch 20'000 Menschen, die überliefert haben, erfahren.

Zitat:
6. das evangelium wurde von 4 unterschiedlichen personen geschrieben, die sich nicht sahen, d.h. sie konnten sich nicht absprechen, und dennoch bis ins kleinste detail übereinstimmen!


Woher hast du die Sicherheit? Wie kannst du wissen, dass x und y sich nicht mit w und z getroffen hat?

Zitat:
das mit quellen nimmt viel zeit ein. ich mache mal ein thread dazu auf, wo ich seiten nenne.ich muss selber ein paar zusammen suchen.


bin gespannt!

Zitat:
wie kann man dein 19tes wunder vom Koran selber eigenständig nachprüfen, um ganz sicher zu gehen, dass die quellen nicht falsch sind?


es ist nicht das 19ste Wunder, sondern ein 19er Wunder!

Wenn du nur ein bisschen Wahrscheinlichkeit und Statistik kennst, dann kannst du es überprüfen!

Die W'keit, dass irgendeine Zahl durch 2 teilbar ist, beträgt 0.5 (oder 1/2)
Die W'keit, dass irgendeine Zahl durch 19 teilbar ist, beträgt 1/19.

Mit logischem Denken geht das!

Wenn du wirklich die ganze Sache überprüfen willst, dann musst du nur arabische Buchstaben erkennen und zählen können!

Ich schätze, dass 2 Jahre Lernarbeit in Mathe und Arabisch genügen würden!

Und für einen sicheren Glauben würde ich sogar 10 Jahre strengster Arbeit auf mich nehmen, nur damit ich sicher sein kann, dass ich wirklich Gott anbete und nicht etwas anderes!

Doch dank Gott konnte ich schon früh gut Mathe! Für einen Mathematiker wie mich ist dieses Wunder einfach unglaublich!

Es ist ein Phänomen. Genauso wie es ein Phänomen ist, der eulerschen Zahl (e) immer wieder zu begegnen, oder dass auch gleich Pythagoras mit seinem Satz wieder aufkreuzt!

Zitat:
und noch was, warum hast du die Sunna abgelehnt. esra z.b. hat es angenommen, ist sie jetzt eine ungläubige für dich?


Die Sunna hab ich abgelehnt, weil sie nicht von Gott und auch nicht von Mohammed kommt! Ob Esra eine Ungläubige ist, entscheidet Gott.

Doch meiner Meinung nach ist es eine Beleidigung, ein Leben lang andere (menschliche) Quellen neben Gottes Wort zu haben.

Zitat:
ich weiss was du geschrieben hast in deiner einen arbeit, dass die sunna direkt mit dem koran nichts zu tun hat und nur lebenshaltungen von mohammed enthält,


NEIN! Es sind NICHT die Lebenshaltungen von Mohammed! Es kann sein, dass gewisse Ahadith wirklich vom Propheten stammen, doch wie kann ich das überprüfen? Wie? Deswegen sage ich: Ahadith sind satanische Neuerungen.

Zitat:
vielleicht erklärst du es mir!


Meine Arbeit sollte es genügend erklären! aufmerksam lesen!

Zitat:
kannst du mir noch erklären was du mit deinem einen bibelvers auszudrücken versuchst?


Dieser Bibelvers stimmt überein mit dem Koran!

Nur wer umkehrt, bessert sich!
Rustik, ich verstehe bei deiner Theorie mit dem satan nicht, wie du es mit dem Koran in verbindung bringen kannst.

Also erstmal was für Vorteile sollte Satan haben, wenn der Koran von ihm käme?

1. Im Koran spricht nichts für Satan!
2. Im Koran wird Frieden, Gerrechtigkeit, Aufrichtigkeit befohlen!
3. Im Koran wird nächsten Liebe befohlen!
4. Im Koran werden alle Propheten( auch Jesus) anerkannt.

Und noch vieles mehr.

was sollte es satan bringen, uns Menschen glauben zu lassen das Jesus kein Sohn Gottes ist( kein Gott ist), aber ein wichtiger Prophet unter anderem ist. Wir sehen ihn doch trotzdem als Heilig, Vorbild, Göttliche Quelle an.

was sollte es Satan bringen, das wir ihn verabscheuen und nur an einen Gott glauben, der uns in seinen offenbarung sagt, das wir acht vor dem Satan nehmen sollen und uns vor unseren trieben hüten sollen.(nicht morden, klauen, lügen, fremd gehen,nächsten lieben unsw.)
_________________
Es gibt nur eine Wahrheit "La ilahe ilallah"
Es gibt nur einen Geliebten "Allah"
Zitat:

Möge der Frieden und die Liebe Gottes mit dir sein, Mark Twain!
Hallo zaf-ad, aber diesen Frieden und die Liebe Gottes
gibt es nur bei den Christen, und nicht bei dem Allah.

In 2. Korinther 13, 11 steht; Im Übrigen, ihr Brüder, freut euch, lasst euch Zurechtbringen, lasst euch ermahnen, seid eines Sinnes, haltet Frieden; so wird der Gott der Liebe und des Friedens mit euch sein!

Bei dem Allah heißt es, Auge fürs Auge, und Zahn für den Zahn, und so weiter.

O ihr, die ihr glaubt! Es ist euch die Wiedervergeltung vorgeschrieben für die Getöteten: der Freie für den Freien, der Sklave für den Sklaven, das Weibliche für das Weibliche. Doch wenn jemandem von seinem Bruder etwas vergeben wird, so soll der Vollzug auf geziemende Art und die Leistung ihm gegenüber auf wohltätige Weise geschehen. Dies ist eine Erleichterung von eurem Herrn und eine Barmherzigkeit. Wer nun von jetzt an (die Gesetze) übertritt, dem wird eine schmerzliche Strafe zuteil sein. [2:178]