Seid völlig einig. Erzürnt euch niemals übereinander...


Seid völlig einig. Erzürnt euch niemals übereinander...

Seid völlig einig. Erzürnt euch niemals übereinander. Haltet eure Augen auf
das Königreich der Wahrheit und nicht auf die Welt der Schöpfung gerichtet.
Liebt die Geschöpfe um Gottes und nicht um ihrer selbst willen... Die
Menschheit ist nicht vollkommen. Jeder Mensch hat Unvollkommenheiten, und
ihr werdet immer unglücklich werden, wenn ihr auf die Menschen selbst
schaut. Aber wenn ihr zu Gott aufschaut, dann werdet ihr sie lieben und
freundlich zu ihnen sein, denn die Welt Gottes ist die Welt der
Vollkommenheit und vollendeter Gnade. Schaut deshalb nicht auf irgend
jemandes Fehler; schaut mit dem Auge der Vergebung. Das unvollkommene Auge
erkennt Unvollkommenheiten. Das Auge, das die Fehler bedeckt, schaut auf den
Schöpfer der Seelen. Er hat sie erschaffen, Er erzieht sie und sorgt für
sie, verleiht ihnen Fähigkeiten und Leben, Gesicht und Gehör; daher sind sie
die Zeichen Seiner Größe. Ihr müsst jedermann Liebe und Freundlichkeit
erzeigen, euch um die Armen kümmern, die Schwachen schützen, die Kranken
heilen, die Unwissenden lehren und erziehen.


Abdu'l Baha
_________________
"Eine Stunde Nachdenkens ist mehr wert als
siebzig Jahre frommer Andacht."
Baha'u'llah
Meditative Texte täglich per Email