Töten im Islam


Hallo,

mah hört ja immer, dass es laut der Scharia erlaubt ist Menschen die vom Islam zu einer anderen Religion konvertieren zu töten.

Dies widerspricht dem Koran.

Im Glauben gibt es keinen Zwang steht dort!

Ist es laut Koran erlaubt eine Ehebrecherin zu töten? Und können die Strafen umgewandelt und an die heutige Zeit angepasst werden?
Zitat:
mah hört ja immer, dass es laut der Scharia erlaubt ist Menschen die vom Islam zu einer anderen Religion konvertieren zu töten.


`Abdullah Ibn Mas`ud: Der Gesandte Allahs sagte:
Das Blut eines Muslims, der bezeugt hat, dass kein Gott da ist außer Allah, und dass ich der Gesandte Allahs bin, darf nicht vergossen werden, außer in einem von drei Fällen: Im Fall der Unzucht durch einen, der geheiratet hat, im Fall der Wiedervergeltung für Mord und wenn derjenige von seinem Glauben abfällt und seine Bindung zur Gemein-schaft (der Muslime) löst.
Nummer des Hadith im Sahih Muslim [nur auf Arabisch]: 3175


Ein Widerspruch zum Koran! Genau wegen solchen korrupten Ahadith haben die Muslime es schwer, integriert zu werden!

Zitat:
Ist es laut Koran erlaubt eine Ehebrecherin zu töten?


Oha! wenn das so wäre...

Gemäss der Sunna aber ist es erlaubt...
Oh man.
Also woher hat man bitteschön das Recht irgendjemanden zu töten?

Das hat man nicht! Niemand hat das Recht dazu!
Zitat:
Oh man.
Also woher hat man bitteschön das Recht irgendjemanden zu töten?

Das hat man nicht! Niemand hat das Recht dazu!


Ich sage: Ausser Notwehr (also Verteidigungskrieg) hast du völlig recht!
Zitat:
Zitat:
Oh man.
Also woher hat man bitteschön das Recht irgendjemanden zu töten?

Das hat man nicht! Niemand hat das Recht dazu!


Ich sage: Ausser Notwehr (also Verteidigungskrieg) hast du völlig recht!


Das Recht der Notwehr existiert auch in der Bibel!
Ok Notwehr ist ja gerechtfertigt, nur verurteile ich jede Form physischer Gewalt aufs Schärfste egal, durch welche Glaubensvorstellungen man sie rechtfertigt.
Zitat:
Das Recht der Notwehr existiert auch in der Bibel!


Ich habe meine Aussage gar nicht für den Koran beschränkt gemacht, sondern für die Menschheit!

Zitat:
Ok Notwehr ist ja gerechtfertigt, nur verurteile ich jede Form physischer Gewalt aufs Schärfste egal, durch welche Glaubensvorstellungen man sie rechtfertigt


Jawolll!
Das wiederspricht sich zu tiefst, ich denke, dass es ein Interpretaionsfehler ist. Es ist klar, dass sowas nicht zum Islam gehört...
Jeder Mensch hat sein Weg und den soll er antretten, da hat ein anderer Mensch nicht das recht drüber zu urteilen und über ihn eine Todesstrafe zu erhängen.
Wie ich weiß, ist die Sharia nach Mohammeds tot entstanden, deswegen braucht man da meiner Meinung nach auch keinen Blick drauf zu werfen. Und viele Aspekte sind veraltet die man sicher nicht in diese Zeit beziehen kann. Da andere Umstände es prägen, zum beispiel der Aspekt mit dem "Kopftuch".
ich wollte mehr über pflischten einer muslim wissen denn ich schreibe darüber eine Abschlussprüfung bitte helfen sie mir .

ich muss über islam mehr erfahren.

mit freundlischen Grüßen sanaz
hi leute,
im koran steht nichts vom kriegsrecht.es ist ein verteidigungsrecht. und man darf keinen menschen töten oder beleidigen.die strafe dieses menschen wird Allah schon erteilen. im islam gibt es religionsfreiheit und jemand der sich scheiden lässt darf man auch nicht töten.