Islam: Religion der Barmherzigkeit oder der Diktatur?


Es wird gesagt
Zitat:
Der Muslim weiß, das seine Religion die der Barmherzigkeit ist.
Aber Jesus hat nie gesagt, ihr sollt sie töten oder kämpfen gegen sie oder sie besiegen, Mohammed aber hat alle diese Worte gesagt, und auch selber das gemacht.

An hand diesen Tatsachen sehen wir, wo wirklich die Religion der Barmherzigkeit und der Liebe ist, und wo die Religion der Diktatur und der Gewalt ist.
Zitat:
Sie ist aber auch - und vor allem - die Religion der Wahrheit.
Wo kann da die Wahrheit sein, wen es heißt, das der
Allah der beste Listen schmied ist, und wen Mohammed, der so viel Menschen getötet hat, sein Prophet ist.
______________________________________________
Hütet euch aber vor den falschen Propheten, die in Schafskleidern zu euch kommen, inwendig aber reißende Wölfe sind! 16 An ihren Früchten werdet ihr sie erkennen. Sammelt man auch Trauben von Dornen, oder Feigen von Disteln? 17 So bringt jeder gute Baum gute Früchte, der schlechte Baum aber bringt schlechte Früchte. Matthäus 7, 15
Hallo Braun,

Ich glaube nicht, dass auf der Grundlage v. Hören-Sagen-Schreiben deine Fragen beantwortet werden können.

Vielleicht konkretisierst du mit Versen aus dem Koran bzw. der Bibel?

vesselam
_________________
....
La elahe ella ALLAH
Zitat:
An hand diesen Tatsachen sehen wir, wo wirklich die Religion der Barmherzigkeit und der Liebe ist, und wo die Religion der Diktatur und der Gewalt ist.


An Hand der Kreuzzüge haben wir leider auch Tatsachen über die Religion Christentums

Man höre doch endlich auf Vermutungen und Spekulationen zu betreiben...

2:78
Es gibt Ungelehrte unter ihnen, die das Buch nicht kennen, sondern nur Wunschvorstellungen; und sie stellen nichts anderes als Vermutungen an.
Salam Zaf-Ad!

Was Braun da schreibt, halte ich auch für nicht überzeugend, aber mit zumindest der gleichen Berechtigung könnte man schreiben
"anhand der Eroberung Indiens haben wir leider auch Tatsachen über die Religion Islam..."
Es ist nun mal so, dass keine Religion sich wirklich an die Vorgaben der eigenen heiligen Schriften gehalten hat...
Friede mit dir Wu!

Zitat:
Es ist nun mal so, dass keine Religion sich wirklich an die Vorgaben der eigenen heiligen Schriften gehalten hat...


Man stelle sich nur vor, was wäre, wenn man sich an die Vorgaben gehalten hätte...

Leider existieren auf beiden Seiten viel Schund und Schwachsinn...

Der Fehler um den Islam herum: Steinigung der Frauen, Unterdrückung der Frauen, Aberglaube an Magie, Absolutheitsanspruch, Einengung, Ausbeuterei...

Die Fehler um das Christentum: Hass (gemeint ist die Vorheuchelei von "Liebe"), Neid, sexuelle Freizügigkeit, Anstandslosigkeit, Machtgelüste...

man könnte beide Listen noch unendlich erweitern... und gewiss gehören auch gewisse Punkte zu beiden Parteien...

Der gravierende Unterschied ist dass Mohammed -im Gegensatz zu Jesus- selbst Kriege geführt hat

um mal auf die viel zitierten Kreuzzüge einzugehen
Jerusalem wurde (um 1100?) durch die Seldschuken (Moslems) erobert

Papst Urban der 2 rief zu den Kreuzzügen auf nachdem Moslems die Grabeskirche zertörten

vor diesem Hintergrund sind die Kreuzzüge aus spiritueller Sicht nichtmal gänzlich ungerechtfertigt da Jesus bei der Entweihung des Tempels selbst zur Gewalt griff

Phan
_________________
Korinther 4,21

Was wollt ihr? Soll ich mit dem Stock zu euch kommen oder mit Liebe und sanftmütigen Geist?
Hallo Phan...

ich habe nicht die Lust und Zeit auf eine Diskussion einzugehen, die von beiden Seiten meistens von Unwissen her geprägt sind und beide ihre Meinungen manipulierterweise von irgendwelchen Geschichtsschreibern haben.

Nur diesen Satz will ich korrigieren:

Zitat:
Der gravierende Unterschied ist dass Mohammed -im Gegensatz zu Jesus- selbst Kriege geführt hat


Der gravierende Unterschied ist dass Mohammed -im Gegensatz zu Jesus- selbst Verteidigungs-Kriege geführt hat
Darüber muss ich erst genauere Informationen einholen wird sich zeigen
_________________
Korinther 4,21

Was wollt ihr? Soll ich mit dem Stock zu euch kommen oder mit Liebe und sanftmütigen Geist?


ich gehe eher davon aus, dass ein Prophet, der darauf aus war, Kriege zu führen und "seine" Religion zu verbreiten, dies irgendwie auch indirekt im Koran hinterlassen hätte... doch das hat er nicht...

Der Koran sollte die einzige Grundlage sein, wenn man darüber entscheiden will...

aber ich warte gerne
http://de.wikipedia.org/wiki/Mohamm....._und_seiner_Anh.C3.A4nger

Unter "Militärische Aktivitäten („ghazawât“) Mohammeds und seiner Anhänger" ergibt sich ein anderes Bild Wiki kann man nicht immer trauen darum werd ichs ausführlich prüfen

Phan
_________________
Korinther 4,21

Was wollt ihr? Soll ich mit dem Stock zu euch kommen oder mit Liebe und sanftmütigen Geist?