Liebeskummer, Angst, Trauer, Verzweiflung


Lieber Damokles

Du glaubst also an die Wissenschaft.
Wenn man z. B. Einstein betrachtet, auch der glaubte an Gott. Er sagte einmal „Gott würfelt nicht“ und er nannte ihn sehr schrullig (überheblich) „den Alten“.
So gibt es auch und gerade viele Wissenschaftler die einen tiefen Glauben haben.

Ich werde für Dich beten.
Alles Liebe
Hi!
du schreibst, das du so voller trauer bist, weil dein Großvater und dein Vater gestorben sind.
Nun probiere es mal damit: erinnere dich an die Tage an denen er Schmerz und die Trauer am größten waren, die Tage an denen du den Schmerz nicht aushalten konntest, die Tage an denen du keinen Sinn mehr sahst (vielleicht ist auch heute so ein tag, oder gestern oder morgen) aber denke ganz stark an diesen Schmerz.
und jetzt sag mir ernsthaft, willst du dass deinen Kindern antun?
Sei nicht so egositisch!
Wenn sich die Eltern trennen ist sas schon schlimm genug für die Kinder, willst du dass sie dich ganz verlieren?

Ich kann dir nicht sagen "das wird schon wieder" oder "alles wird gut", weil ich weiß es nicht!

Ich kann dir nur sagen "lass den Kopf nicht hängen! Sieh nach vorne und gehe deinen Weg"
Und für gewöhnlich kommt nach jedem Regen wieder die Sonne, auch wenn du gerade mitten in der Regenzeit stehst.

Ganz Liebe Grüße Sarah
Einstein ist nicht die Wissenschaft genau wie all die anderen Wissenschaftler.
Wissenschaft erklärt dir deine Welt klar hat sie momentan noch grenzen und klar wird sie von Menschen betrieben aber sie entdecken nur was wirklich ist und nicht irgend ein übersinnliches wesen das alles erschaffen hat doch bei dem Tempo das sie vorlegt wird dieses ganze Gott gelabber in naher Zukunft hoffentlich verschwinden.
Früher hielten die Eskimos, Wikinger und anderen nordischen Völker das Nordlicht z.B. für ein zeichen ihrer Götter heute weiß jeder das es in die Erdatmosphäre dringende partikel eines Sonnensturmes sind.
Früher war die Sonnenfinsterniss ein Zeichen von Göttern, Hexerei usw heute weiß jeder das sich der Mond nur zwischen Sonne und Erde schiebt. sorry aber lass die Menschen glauben was sie wollen aber Gott ist ein Hirngespinnst.

Gruß Damo
_________________
Hilf und lass dir Helfen
Zitat:
sie entdecken nur was wirklich ist und nicht irgend ein übersinnliches wesen das alles erschaffen hat


Hallo^^,

das eine schliest nicht unbedingt das andere aus.(nicht unbedingt kann sein muss aber nicht) Übersinnliches ist nur übersinnlich weil Menschen es nicht verstehen. Meiner Meinung nach kann man auch es auch wissenschafftlich erklären wie Moses das Wasser teilte. Unsere Wissenschafft ist nur nicht so weit. Nur weil etwas übersinnlich ist ist es nicht gleich unerklärlich.

mfg Zeon
Oh Zeon, ich muß dich enttäuschen über die teilung des Meeres gibt es tatsächlich schon theorien wies funktioniert hat ^^.
Das es in diesem Moment passiert ist an dem Moses am Meer stand ist schon seltsam aber Theorien gibts Diverse von einem Tsunami bis zu einer ungewöhnlichen Mondstellung.

Gruß Damo
_________________
Hilf und lass dir Helfen
ich glaube das ist theoretisch in dier hinsicht doch egal ob moses was gemacht hat, oder wissenschaft mit theorien kommen.wir sprechen im grunde genommen alle nur von theorien.

was ich dir evt raten kann.ich weiß nicht ob es was bringt:

Teile deine Schmerzen mit einer Person die du vertraust, erzähle immer wieder wie es dir geht. Weil du dadurch deine Schmerzen sozusagen stück für stück abgibst. Du kannst nunmal nichts mehr gegen diese Situtation ändern- vllt aber doch.
Wenn du dich einfach nochmal mit deiner Frau hinetzt, fragst wieso sie das alles denkt/sagt, versuch ihr nochmal zu zeigen wie sehr du sie liebst,.was du, aber vermute ich, womöglich schon alles gemacht hast .

Aber deswegen gehen viele Menschen in verzweifelten Situationen zu Gott. Jesus selbst hat sehr schlimme Erfahrungen in seinem Leben durchmachen müssen. und in so einer Situation wo der Mensch denkt das er nicht mehr kann, hilft dir Gott weiter.Viele sehen darin auch eine Prüfung.aber das kann man glauben oder auch nicht. evt kennst du ja die Geschichte mit Hiob? Genau so soll unser Leben evt ablaufen. Nicht alles ist perfekt, oder nicht alles ist gut für dich was du evt denkst das es für dich ist.
Aber mein Rat ist erstmal nur für dich deinen Schmerzen zu teilen, anders auszudrücken(aber bitte nciht gegen dich.)
Nur so aus reiner Neugier, Damokles. Was ist Wissenschaft? Bist du Wissenschaftler? Weißt du, wie Wissenschaftler arbeiten? Weißt du zufällig, an was sie glauben? Sind denn alle Wissenschaftler gleich? Und weißt du was die Relativitätstheorie ist? Was wäre die Welt ohne Physik? Einsteins Theorie hat die Physik revolutioniert und das ist nur sein Hauptwerk. Und ganz wichtig: Was ist denn mit den Wissenschaftlern, die sich mit der Partnerschaft, Liebe, Sex, menschlicher Psyche zwischen Mann und Frau usw. beschäftigen?

Entschuldige bitte, doch bevor man so schreiben/reden kann sollte man sich genau darüber im Klaren sein was man schreibt/redet!

Jeder hier im Forum versteht dich. Alle hier haben ähnliches oder anderes erlebt und folglich Erfahrungen gemacht. Jeder möchte dir helfen. Und ich nehme an, dass du sie möchtest, denn sonst wärst du nicht hier! Doch du kannst nicht die Patentlösung verlangen bzw. erwarten. Solche Dinge brauchen Zeit und Zeit heilt wunden. Das hängt letztendlich immer von dir ab. Du entscheidest was aus dir wird! Genau wie deine Frau. Sie hat sich dazu entschieden sich von dir zu trennen. Sie hat ihre Gründe. Du musst das akzeptieren. Dein Leben muss deswegen nicht zu Ende sein. Jetzt beginnt ein neues Kapitel.

Wie willst du denn das gegenüber deinen Kindern verantworten, wenn sie erfahren, dass du dich dazu entschieden hast, alle Menschen die dich lieben, einfach so im Stich zu lassen? Denk mal über meine Worte nach und die der anderen Leute, die dir geschrieben haben.

Hast du Freunde! Ich hoffe, denn Freunde sind oft mehr wert als eine Ehe. Warum bist du für deine Mutter ein rotes Tuch? Ich habe keine Ahnung was das bedeutet, aber versuch doch mal mit ihr zu reden. Mal wieder eine Beziehung zu ihr aufbauen. Weißt du, meine Mutter sagt zu mir, dass wenn ich meine Mutter nicht ehre, sich diese Dinge in der Ehe wieder äußern. An solchen Dingen ist immer etwas dran. Genau ist so die Bibel. Jeder kluge Spruch hat etwas zu bedeuten, doch es hängt immer von jedem selbst ab, wie er ihn gebraucht.

Du musst die Menschen verstehen! Du selbst bist einer! Alle haben Fehler und machen welche! Genau wie du und deine Frau! Doch jeder sollte immer versuchen aus ihnen zu lernen! Du und deine Frau haben Fehler gemacht. Leider ist es so weit gekommen, dass deine Frau sich von dir scheiden will! Du musst mal darüber nachdenken, warum? Damit eine Beziehung kaputt geht, müssen mehrere Faktoren Voraussetzung sein! Die Frauen führen ein getrenntes Konto für gute und böse Taten ihres Mannes. Das machen Frauen unbewusst. Du selbst hast geschrieben, dass du zu ihr eine Zeit lang gefühlskalt warst. Das kann nicht alles gewesen sein. Da muss mehr sein. Denk nach. Alles was man tut hat Konsequenzen.

Es ist wirklich schwierig einem Mann zu erklären, der zurzeit sehr Depressiv ist, was Leben bedeutet. Ich kann dich verstehen genau wie jeder andere hier im Forum.

Was ist denn an deiner Frau so besonders, dass du sie mit „Luft zum atmen“ vergleichst? Liebe ist es nicht. Denn wenn du sie lieben würdest, dann könntest du auch loslassen. Du bist von ihr abhängig. Du hast im Leben wohl nicht so viele Partner gehabt. Such dir einfach mal eine andere Frau! Man sollte nicht von einer Frau abhängig sein. Das sollte man vor niemanden. Man sagt, wenn man alleine Leben kann, dann kann man auch mit einer Frau/Mann zusammenleben. Wenn nicht, dann ist es klar, dass die Beziehung irgendwann kaputt geht.

Mag sein, dass ich mich irre. Doch versuch doch erst einmal mir das Gegenteil zu beweisen.

Das hat nichts mit Gott zu tun. Wir alle sind Menschen! Gott hat auf sie keinen Einfluss. Gott ist immer bei dir, auch wenn du ihn nicht bei dir haben willst. Glaube immer an das Gute. Du hast deine Frau noch nicht verloren, auch wenn sie dich nicht sehen will. Sicher liegt es an dir, weil du Schwäche zeigst. Ihr könnt Freunde sein. Das ist sehr viel wert. Die Ehe hat nicht viel zu bedeuten. Viel zu bedeuten hat das was sich darunter verbirgt. Wenn du körperliche Nähe vermisst, dann such dir eine andere Frau. In deinem Alter gibt es genug Singles.

Was wäre dir lieber: Wenn du und deine Frau zusammenleben würdet und euch gegenseitig aus dem Weg geht, euch ständig streitet und folglich eure Kinder darunter leiden. Oder: Du und deine Frau sind geschieden. Jeder einen neuen Partner hat. Du und sie glücklich sind. Eure Kinder haben ein gutes Verhältnis zu euch. Sie sind glücklich. Denk mal darüber nach. Wenn du dich selbst killst, dann werden sie in Armut leben, weil du ihnen keinen Unterhalt zahlst. Ihre Ausbildung wird keine Qualität haben. Sie werden das immer mit sich herumtragen, dass ihr Vater ein Feigling war.

Ich weiß, dass deine Kinder beginnen zu weinen, wenn sie wieder zurück zu ihrer Mama gehen müssen. Daran werden sich alle gewöhnen müssen. Sie werden das verstehen, irgendwann. Auch du wirst es verstehen.

Kennst du das: Lieber ein Ende mit Schrecken, als ein Ende ohne Schrecken. Du selbst hast ja bestimmt gemerkt, dass die Beziehung sich nicht mehr weiterentwickelt. Warum musst du dich selbst kaputt machen und immer noch daran festhalten. Ihr beide habt sicherlich schöne und schlechte Zeiten erlebt. Kurz, ihr habt euch gemeinsam durchs Leben gekämpft. Doch wie war die Zeit vor, in der du deine Frau noch gar nicht kanntest? Hast du mehrere Beziehungen gehabt? Hast du Spaß gehabt? Wie war es in der Ehe? Und jetzt, kannst du etwas Neues beginnen und aufbauen.

Bitte, wenn du dich selbst killen willst. Ich halte dich davon nicht ab. Wie gesagt, alles was du tust hat seine Konsequenzen. Diese wirken sich nicht viel auf dich aus, aber auf alle anderen, die dich lieben.

Wie wäre es, wenn du mal zu einem Psychologen gehen würdest! Ich kann dir das wirklich empfehlen. Dort kannst du über deine Gedanken reden. Glaub nicht, was andere Menschen sagen: Von wegen, die Seelenklempner machen dich noch mehr kaputt! Das sind aussagen von Menschen, die gezwungen worden sind hinzugehen! Diese Menschen wollten sich nicht helfen lassen. Du musst nicht so sein wie sie. Wie ich ständig lese, flehst du um Hilfe! Also dann kümmere dich darum, denn es wird niemand kommen und dich auf die Arme nehmen. Ich weiß, dass es hart ist, aber du musst kämpfen, denn wenn du es nicht tust, dann bist du ein Verlierer.

In der Bibel steht: „Hilf dir selbst, dann hilft dir Gott.“
Ich kann dazu nur sagen, dass jemand der an Selbstmord denkt und wirklich will, dass sein Leben endet, nicht drüber redet, sondern es einfach tut, ohne anderen VORHER bescheid zu sagen. Du willst also gerettet werden, nicht wirklich Selbstmord begehen. Du hast Angst davor, sonst hättest dus schon lange getan...
Solange du noch fühlst, lebst du...das hält dich doch am Leben oder nicht?
Damokles, bist du noch da. Ich bin ein Stalkingopfer und mittlerweile am Ende. Ich empfinde wie du. Melde dich bitte. Ich will dir helfen.

Joop
_________________
ICH BIN EIN NINJA UND ICH BEWEGE DIE ERDE. UND WAS ICH BEWEGE, BEWEGT SICH!
für mich sind das zweierlei Dinge.
Alle haben angst davor. Wir gehen ja ins Ungewisse. Deshalb ist nicht ausgeschlossen, dass Damokles tatsächlich sterben will.
Er will vielleicht wirklich, nur der Weg dorthin ist beängstigend.
Es heißt immer Selbtmörder sind feige. Ich finde, dass zum Selbstmord unheimlich viel Mut gehört.

@ Damokles, bist du noch da? Ich möchte gerne mit dir reden. Melde dich doch bitte. Ich warte auf dich.

Lg, Joop
_________________
ICH BIN EIN NINJA UND ICH BEWEGE DIE ERDE. UND WAS ICH BEWEGE, BEWEGT SICH!