Mohammed in der Bibel von Ahmed deedat


Zitat:
"...und der Bringer der frohen Botschaft von einem Gesandten, der nach mir kommen wird und sein Name wird Ahmad sein." (Qur'an 61:6)

Dieser Teil eines Verses (Ayat) aus dem ehrwürdigen Qur'an berichtet uns die Worte, welche Jesus zu seinem Volk gesprochen hat. Für Muslime bedeutet das Verzeichnis dieser Worte im Qur'an, dem Buche Allahs, eine unanzweifel-bare Tatsache, durch welche belegt ist, dass Christus (Friede sei auf ihm) den Propheten des Islam, Muhammad (Fsai) als seinen Nachfolger angekündigt hat. Für die Christen hat dieser Vers aber keine Beweiskraft, da sie weder Muhammad (Fsai) als Gesandten Gottes, noch den Qur'an als Offenbarung Gottes anerkennen. Es ist nun unsere Aufgabe, anhand solcher Quellen, welche von den Christen anerkannt werden, nämlich dem Alten und Neuen Testament, der Bibel selbst, die Wahrheit jenes Ausspruches zu belegen. Möge Allah uns dabei helfen und die Siegel der Herzen jener lösen, welche der Wahrheit bislang verschlossen geblieben waren. Amin!

Gemäß den Worten des Herrn der Welten steht es geschrieben:

"Und da sprach Jesus, der Sohn der Maria: "O ihr Kinder Israels, ich bin Gottes Gesandter zu euch, der Bestätiger dessen, was an Gesetz (der Thora) vor mir gewesen ist und der Bringer der frohen Botschaft von einem Gesandten, der nach mir kommen wird. Und sein Name wird Ahmad sein."... (Qur'an 61:6)



Kurzübersetzung frei nach Ahmed Deedats "Muhammad (Pbuh) the natural successor to Christ (Pbuh)" von M.Hanel, Linz Okt.1992


Quelle:
Muhammad (Fsai) der natürliche Nachfolger des Christus (Fsai)


Edit:
Wegen dem Urheberrecht:
Keine ganzen Texte kopieren;
Als Zitate kennzeichnen und mit Quellenangabe versehen!
Umay Hatun
Hallo,

die "Beweisführung" des Herrn Deedat ist keinesfalls richtig.
Der von ihm angesprochene Vers bezieht sich auf Jesus.
Friede sei mit dir Pax.
Wie du vielleicht weisst, hat Ahmed Deedat viel mit chrisltichen Theologen und Geistlichen debattiert. besonders was die Streitfragen zwischen Christentum und dem Islam.
Ich teile dir also die Meinung, dass dieses Buch sehr gelungen ist. Es hat mir sehr gefallen.
Andererseits gibt es gleichzeitig viele Hinweise auf das Kommen des Propheten Mohammed, worauf das vorliegende Buch nicht einging.
Ich wollte mal so ausfuhrlich daruber schreiben. Der Bruder "imad " hat mir Gott sei Dank die Muhe gesparrt. er hat eine interessante Arbeit daruber geschrieben. hat du sie schon mal gelesen?. Seine Arbei ist nicht so ausfuhrlich aber es reicht schon.
Hierbie eine eine andere Arbeit von dem verstorbenen Ahmed Deedat;



Zitat:

Einer der Glaubensartikel im Islam schreibt den Glauben an die Offenbarungen Gottes in verschiedenen Büchern vor. Das bedeutet, daß Muslime am göttlichen Ursprung der Bibel nicht zweifeln, gleichwohl ihnen bewußt ist, daß die Ursprünglichkeit der heute vorliegenden Bibelfassung, im Gegensatz zu der des Qur'ans verlorengegangen ist.

Die Schriften der Bibel enthalten als Offenbarungen Gottes unzählige Prophezeiungen, wie dies von den Christen ja auch bekräftigt wird.

Leider mag es für manche Menschen, welche sich selbst für aufrechte Christen halten ein übermächtiges Argument sein, den Islam als wirkliche Offenbarung Gottes deshalb nicht zu akzeptieren, da sie meinen, ihr eigenes Buch der Prophezeiungen, die Bibel enthalte kein Wort über den Propheten nach Christus. Dies liefert ihnen die Begründung dafür, die göttliche Gesandtschaft Muhammads (Friede und Segen sei auf ihnen beiden) nicht anzuerkennen.



Kurzübersetzung, frei nach Ahmed Deedats "What the Bible says about Muhummad" HANEL, LINZ 1990

Quelle:
WAS SPRICHT DIE BIBEL ÜBER MUHAMMAD (FSai)


Edit:
Wegen dem Urheberrecht:
Keine ganzen Texte kopieren;
Als Zitate kennzeichnen und mit Quellenangabe versehen!
Umay Hatun
Salam Brüder

Ja so ist es alles wird aufgeklärt ich möchte gerne einen Vers Moses rezetieren:5.Buch Moses er sagt das jemand kommen wird der mich ähnelt er wird nicht sprechen die Engel werden zu ihn sprechen und auf ihm sollt ihr horchen.
So ist das Jesus?oder Prophet Mohammed?
Wenn Moses sagt er wird mir ähnel er wird wie ich sein dann kann es nur Prophet Mohammed sein,weil Moses ein Prophet war der das Gesetzt brachte Jesus brachte das Gesetzt?nein er erfüllte es,aber Prophet Mohammed er hat das Gesetzt grbracht also ist dieser Vers schon von Moses Prophezeit worden Aller Lob gebührt Allah aber ich habe auch mehrere Verse die auf Prophet MOhammed zutreffen.ich bitte euch Lies und verstehe:-)
Grüß dich Liebe

Der Prophet Moses hat Gottes Wort falsch verstanden, zu dem hat Moses leider auch gemordet und er wurde aus dem gelobten Land ausgeschlossen, ich kann mir nicht vorstellen, dass du das von Mohammed behaupten würdest, oder?
Ausserdem kannst du, da du als Moslem glaubst, die Bibel sei verfälscht oder verändert nicht irgendwelche Verse aus der Bibel nehmen und mit deiner Stellung dann behaupten, sie passe auf Mohammed, aber du leugnest, dass Jesus gesagt hat, dass kein Prophet nach ihm mehr kommen wird und dass die Juden über die Thora sagen, dass der letze Prophet der Messias sein wird.
Wie kannst du so einen Widerspruch glauben und daraus deine Quellen nehmen?
Ausserdem geb es auch eine ganze Menge an anderen Propheten.
Friede sei mit dir Selena !
Nach Paulus und Petrus bezieht sich diese Prophezeiung auf Jesus, was aber nicht stimmt. Ich emphele dir, die 2 Arbeiten von Ahmed Deedat zu lesen. Von daher brauchst du nicht sie in Verbindung mit einem anderen jüdischen Propheten zu setzen.
„Oh Leute der Schrift, kommt her zu einem zwischen uns und euch gleichen Wort: dass wir niemandem dienen außer Gott und Ihm nichts beigesellen und sich nicht die einen von uns die anderen zu Herren außer Gott nehmen. Doch wenn sie sich abkehren, dann sagt: Bezeugt, dass wir (Gott) ergeben sind“ (Der Quran 3:64).
@Selena

Code:
Wie kannst du so einen Widerspruch glauben und daraus deine Quellen nehmen?


Was in der Bibel ganz genau verändert wurde weiss ich nihct ganz genau.

Aber eins ist klar und das ist, das vieles was auf einen Nachkommenden propheten und Buch hindeuten verändert worden sind.

Und anscheinend hat man da paar sachen vergessen.

Der grösste Unterschied zwischen Bibel und Koran ist, das in der Bibel der letzte prophet fehlt. Und vergiss nicht wir glauben auch an die Bibel, dass es eine Offenbarung Allahs ist. Wie gesagt das man in der Bibel Mohammed(s.a.v) und den Koran nicht wiederfinden kann, ist es auch verändert.
Vergiss aber nicht das auch Allahs wörter drinn stehen.

Code:
aber du leugnest, dass Jesus gesagt hat, dass kein Prophet nach ihm mehr kommen wird und dass die Juden über die Thora sagen, dass der letze Prophet der Messias sein wird.


Selena das ist kein leugnen, das sind Tatsachen.!!! Und was hast du mit diesem" dass die juden über die thora sagen etc..."
ja schön wenn die Juden es sagen. Ich weiss jetzt nicht so genau, aber warten die Juden nicht immer noch auf einen Propheten?
_________________
Es gibt nur eine Wahrheit "La ilahe ilallah"
Es gibt nur einen Geliebten "Allah"
Zitat:
Was in der Bibel ganz genau verändert wurde weiss ich nihct ganz genau.

Aber eins ist klar und das ist, das vieles was auf einen Nachkommenden propheten und Buch hindeuten verändert worden sind.

Und anscheinend hat man da paar sachen vergessen.

Ach echt? Nur du weisst nicht welche, aber kannst es trotzdem so bestimmen? Ich kann mit so einer aussage nichts anfangen, weil du mir nicht sagen kannst was im bezug auf nachkommende Propheten verändert wude. Ich frage mich auch, wenn du es selbst nicht weisst, wie du dir so sicher sein kannst?

Zitat:
Der grösste Unterschied zwischen Bibel und Koran ist, das in der Bibel der letzte prophet fehlt. Und vergiss nicht wir glauben auch an die Bibel, dass es eine Offenbarung Allahs ist. Wie gesagt das man in der Bibel Mohammed(s.a.v) und den Koran nicht wiederfinden kann, ist es auch verändert.
Vergiss aber nicht das auch Allahs wörter drinn stehen.

Ja ihr glaubt auch an die Bibel, die es (NOCH) nicht gibt, aber die irgendwann mal aus der Erde kommen wird. In der Bibeel fehlt nicht der letzte Prophet, Jesus ist der letzte Prophet, das bezeugen nun mal Juden (Massiah) und die Christen auch.

Zitat:
aber du leugnest, dass Jesus gesagt hat, dass kein Prophet nach ihm mehr kommen wird und dass die Juden über die Thora sagen, dass der letze Prophet der Messias sein wird.

Zitat:
Selena das ist kein leugnen, das sind Tatsachen

Was sind denn Tatsachen?
Tatsachen sind, das Jesus gesagt hat, es wird kein Prophet mehr nach ihm kommen. Ansonsten müssten ja alle Christen MÜSSTEN an Mohammed oder zumindest an einen anderen Propheten nach Jesus(Messiahs) glauben bzw. erwarten.
Zitat:
Und was hast du mit diesem" dass die juden über die thora sagen etc..."
ja schön wenn die Juden es sagen. Ich weiss jetzt nicht so genau, aber warten die Juden nicht immer noch auf einen Propheten?

Ja sie warten auch den Messiahs, der ihr letzter Prophet sein wird.
Sie sagen es wird nach dem Messiahs kein andere Prophet mehr kommen, auch wenn sie Jesus nich anerkennen, aberihr letzter Prophet wird der Messiahs sein.

Die Bibel wurde auch nicht verändert, auch wenn ihr meint, es seien widersprüche drinne, es sind keine Widersprüche, es ist alles ganz einfach zu erklären, mann muss nur tief und aufmerksam die Verse und Kapitel lesen, mit herz, wenn man oberflächlig liest, findet man garantiert widersprüche, zu dem sind auch einige übersetzungsfehler in der deutschen übersetzung der bibel drinne.
Grüß dich Hiob
Zitat:
Nach Paulus und Petrus bezieht sich diese Prophezeiung auf Jesus, was aber nicht stimmt. Ich emphele dir, die 2 Arbeiten von Ahmed Deedat zu lesen. Von daher brauchst du nicht sie in Verbindung mit einem anderen jüdischen Propheten zu setzen.
Von welcher Prophezeiung sprichst du grade?

Warning: touch(): Utime failed: Operation not permitted in /www/htdocs/w0103691/includes/template.php on line 159